Verfärbung Heizungswasser (nur der Vorlauf)

4,30 Stern(e) 3 Votes
L

lesmue79

Moin zusammen, habe Festgestellt das sich bei unserer Fußbodenheizung der Vorlauf am Heizkreisverteiler verfärbt.



Dazu liest man ja alles mögliche von harmlosen Biofilm bis hin zu Rost oder Verschlammung?

Was mir seltsam vorkommt ist das nur jeweils der Vorlauf verfärbt ist, und nicht der dazugehörige Rücklauf? Das Heizungswasser müsste ja während des Aufheizenens des Estrichs schon durchmischt worden sein?

Hat das hier evtl. schon mal einer gehabt oder weiß was das ist?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

halmi

Sieht irgendwie komisch aus, die Taccos scheinen ja noch klar zu sein. Seit wann läuft die Fußbodenheizung?
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Ist nichts komisches dran. Nur nach dem Motto: „Das machen wir immer so“ gebaut.

Lass mich raten du hast ein MAG aus einfachen Stahl und das Heizungswasser wurde gar nicht oder nur unzureichend entmineralisiert. Naja und möglicherweise noch andere Kleinigkeiten.
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Weil das Wasser noch nicht gesättigt ist. Nach einer Heizperiode wird alles braun werden. Ist halt noch zu wenig Dreck drin, aber durch die fortschreitenden chemischen Prozesse und Wärme als Katalysator kommt es ganz sicher. Ist ja nicht so dass dies etwas neues wäre.
 
Zuletzt aktualisiert 13.06.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1778 Themen mit insgesamt 26320 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben