Schwedisches Elementhaus / AB-Elementhus Umbau vs Abriss

4,40 Stern(e) 24 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 5 der Diskussion zum Thema: Schwedisches Elementhaus / AB-Elementhus Umbau vs Abriss
>> Zum 1. Beitrag <<

L

Landskrona

Hallo,
da Du so lange Erfahren hast: Weißt Du etwas über Schadstoffe in den Häusern? Holzschutzmittel, etc?
Freue mich über Hinweise.
Vielen Dank
 
L

Landskrona

Hallo liebe Schwedenhaus-Kenner,
ich weiß nicht, ob meine vorherigen Anfragen an Harv und Ibsylon angekommen sind, deshalb ein neuer Versuch:
Kann mir jemand sagen, ob die Häuser (speziell Elementhus „Landskrona“ aus den 1970ern) auf irgendeine Weise schadstoffbelastet sind - Holzschutzmittel, Asbest, o.ä.?)
Herzliche Grüße
 
11ant

11ant

ich weiß nicht, ob meine vorherigen Anfragen an Harv und Ibsylon angekommen sind,
Wenn es PN waren, dann nein, weil dazu alle Beteiligten bereits >150 Beiträge geschrieben haben müssen.
Aber hier im Thread öffentlich ist Deine eine Frage nun dreimal lesbar. Das tut nicht not, meint auch Knut Buttnase
 
I

ibsylon

Meines Wissens -ich wohne in "Landskrona" seit 1974- musst du da keine Sorgen haben.

Die schwarzen Platten unter der Betonstein-Fassade ("Coloroc") heißen "Asfaboard" o.ä. = Asphalt =Bitumen.

Asbest sicher nicht, wüsste nicht wo.

Bei uns z.B wurde -nach Fertigstellung- Spanplatten auf dem Fußboden im OG verlegt, hier gekauft, die haben ewig lang schlecht gerochen, da war man noch nicht so informiert, dass das nicht gesund war...

So weißt du vielleicht nicht, ob noch alles im Original Zustand ist.

Die Holzschutzmittel im Dachgebälk -ich erinnere mich- liefen bei Regen während der Montage aus, offenbar
wasserlöslich.

aber: ich bin keinster Weise Baufachmann oder so was!

Wo steht dein "Landskrona denn?

Viel Glück!
Ybsilon
 
H

HarvSpec

Unsere Tests waren negativ!
Asbest gab es nirgends im Haus!

wenn du sorgen hast kannst du aber auch einfach einen Test im Labor machen lassen.
Kosten sind überschaubar.

wir finalisieren gerade den Innenausbau!
Haben gerade Boden gelegt (Eiche massiv)
Haben versucht möglichst wenig Feuchte ins Haus zu bringen aufgrund des Holz Aufbaus.
 
L

Landskrona

Unsere Tests waren negativ!
Asbest gab es nirgends im Haus!

wenn du sorgen hast kannst du aber auch einfach einen Test im Labor machen lassen.
Kosten sind überschaubar.

wir finalisieren gerade den Innenausbau!
Haben gerade Boden gelegt (Eiche massiv)
Haben versucht möglichst wenig Feuchte ins Haus zu bringen aufgrund des Holz Aufbaus.
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4869 Themen mit insgesamt 97510 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Schwedisches Elementhaus / AB-Elementhus Umbau vs Abriss
Nr.ErgebnisBeiträge
1Asbest in Bodenbelägen und Kleber - Was tun? 10
2Asbest: Verhalten, Staubproben, Materialproben 33
3Asbest im Bodenbelag Haus von 1972? 40

Oben