Rollrasen oder selber Säen??

4,60 Stern(e) 5 Votes
P

Pwnage619

Hallo,

wir planen für unseren Neubau den Garten und sind da beim Rasen angekommen.

Wir wollen den Rasen mit Mähsteinen (ca. 24cm Breit) eingrenzen und den Rasen später von dem Mähroboter regelmäßig mähen lassen.

Was würdet ihr machen Rollrasen legen oder den Rasen selber säen? Wir haben ca. 150qm Rasenfläche.

Welche Rasensorte würde sich für uns anbieten?
Der Rasen soll pflegeleicht und robust sein (soll nicht im Sommer sofort vertrocknen und im starken regen nicht ersaufen)
Der größte Teil des Rasens ist in der Sonne haben auf der Rasenfläche wenig Schatten (Süd-West Lage)

Man soll auch über den Rasen drüber laufen und rennen können (wenn Kinder spielen oder mit dem Hund)

Hausübergabe vor. Februar März 2023

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen (Ich habe da leider wenig Ahnung von)
 
WilderSueden

WilderSueden

Das sind verschiedene Themen vermischt. Ob der Rasen bei Regen absäuft, hängt vor allem von deinem Boden ab. Schlecht durchlässigen Boden kann durchlässiger gestalten indem man Sand einfräst.

Die andere Frage ist was ihr für einen Rasen wollt. Da sehe ich ein bisschen Wunschliste aber nicht die eindeutige Richtung. Zum einen wird vom Mähroboter geredet, zum anderem von Kindern und Hunden.
Wollt ihr Golfplatz-Optik oder eher was mit Gänseblümchen und co? Reiner Rasen ist sehr pflegeintensiv und braucht im Sommer auch viel Wasser. Durch tägliche Schnitte mit dem Mähroboter regt man starkes Wachstum an und verschärft die Problematik eher. Blümchenrasen braucht das nicht und statt Roboter gehst du alle 3 Wochen mit dem Mäher auf hoher Stufe durch. Wassermangel spielt dir an der Stelle eher in die Hände da alles langsamer wächst.
 
P

Pwnage619

wir hatten schon gedacht, dass wir einen Mähroboter haben wollen der uns die Arbeit abnimmt zu mähen.

vom Boden kann ich noch nichts genaues sagen der Mutterboden wurde zur seite gepackt für die Bauphase auf dem Hügel mit dem Mutterboden wächst auch schon fleißig alles vor sich hin.

uns würde ein schöner grüner saftiger Rasen reichen der im Sommer nicht schnell verbrennt und braun wird. (könnte in die Richtung Golfplatz gehen)
zum anderen soll der Mähroboter den alle paar Tage mähen.
Der Rasen soll das spielen von Hund und Kindern auch aushalten können

Falls das aless überhaupt zusammen funktioniert

Was haltet ihr von den speziellen Rasen für Mähroboter?
 
G

guckuck2

Rollrasen oder ansäen ... da scheiden sich die Geister, es hat Vor und Nachteile.
Rollrasen hat seinen Vorteil im Arbeitsaufwand und er ist schneller (von Kindern) nutzbar.
Gesäeter Rasen ist aufwändiger, da mehr Schritte absolviert werden dürfen. Er ist definitiv günstiger (wenn man selber mitwirkt), aber du musst die Fläche auch länger schonen und frei von Kindern halten.

Letztlich sehe ich bei 150qm den Preisnachteil des Rollrasens als vernachlässigbar. Der qm kostet im Netz irgendwo um 2,50€.

Mähroboter bei der Größenordnung finde ich ehrlich gesagt quatsch, das dauert 10 Minuten um das Handtuch abzumähen und einen richtigen Mäher brauchst du auch zusätzlich zum Robi z.B. für den Saisonbeginn (oder man leiht ihn irgendwo).
Man muss auch überlegen ob man gemulchten Rasen liegen haben will oder ihn lieber absammeln lässt mittels Rasenmäher.
 
P

Pwnage619

aktuell haben wir keine Kinder sind aber geplant zumindest 1 :)

Da im Neubau innen auch genug zu tun ist ist es kein Problem dem Rasen die Zeit zu geben die er braucht

bekannte von mir haben einen Worx Mähroboter für einen ca. 100qm Rasen
die sind damit zufrieden das sich der Rasen von selbst mäht.

Die haben an der Rasenkante hohe L-Steine sodass die die Kanten alle paar Monate mit einem Kantenschneider nacharbeiten müssen.

Für den ersten Schnitt im Frühjahr benutzen die auch die Mähroboter (er soll das angeblich ohne Probleme schaffen)
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Gartenbau / Gartengestaltung gibt es 1539 Themen mit insgesamt 21031 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Rollrasen oder selber Säen??
Nr.ErgebnisBeiträge
1Steinplatten entfernen und Rasenfläche vergrößern Beiträge: 18
2Kühlkonzept Neubau - Splitklima / Luft-Wasser-Wärmepumpe Kühlfunktion / Kombination Beiträge: 25
3Gartenterrasse bei Neubau direkt vergrößern? Beiträge: 16
4Finanzierungvariante - Einschätzung - Neubau Beiträge: 21
5Neubau, Verkaufen, Vermieten? Ideenfindung Beiträge: 23
6Lieber Altbestand mit Umbau oder Neubau Beiträge: 37
7KNX oder Funk System für Neubau Beiträge: 24
8Baufinanzierung Neubau + Verkauf Bestandsimmobilie Beiträge: 12
9Fenster mit Rollläden in Neubau, Lösung für Planungsproblem? Beiträge: 10
10Vorgehen für Einfamilienhaus Neubau bei vorhandenem Grundstück Beiträge: 179
11Neubau in Eigenleistung streichen Beiträge: 32
12Planung Gäste-WC im Neubau - Wie groß muss es sein? (DIN?) Beiträge: 108
13Video-Türklingel und Überwachungskamera für Neubau Beiträge: 45
14Neubau bei bestehender Altimmobilie Beiträge: 10
15Grundstück mit Altbestand, Neubau nicht möglich Beiträge: 11
16Neubau Einfamilienhaus ohne Keller - Notwendiges Tipps Empfehlungen Beiträge: 12
17Altbau sanieren oder Neubau? Erfahrungen? Beiträge: 35
18Neubau Einfamilienhaus durch teilweiße Pfandtausch oder sein lassen? Beiträge: 33
19Kaufberatung Reiheneckhaus Neubau Beiträge: 11
20Wärmepumpenleistung und Pufferspeichergröße(n) für Neubau Einfamilienhaus Beiträge: 13

Oben