Offene Dusche - Wie tief?

4,80 Stern(e) 4 Votes
F

froop

Hi,

in unserem Bad (Bauträger baut Haus gerade) soll in ein Eck die Dusche gebaut werden.
Zum Bad hin (rechte Seite, siehe Foto) ist keine Abtrennung geplant. Die kann/soll von uns gemacht werden.

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:
Entweder nur eine Glaswand rechts und die Dusche ist somit zu einer Seite offen oder
Glaswand rechts und Türe an der verbleibenden Seite.

Die Dusche ist mit einem Boden-/Wandablauf, also ohne Duschwanne.

Frage:
Wie tief/lang müsste die rechte Seite sein, damit man bei einer Regendusche nicht das Bad unter Wasser setzt?

und zweite Frage:
Wenn man das von einem Glaser (Raum München) machen lässt: Was ist ein fairer Preis? Hier gibt es laut Google-Maps gefühlt tausende Glaser, die sowas anbieten und ich kann ja nicht alle anfragen.
offene-dusche-wie-tief-110608-1.jpg
 
Teyla

Teyla

Unsere gemauerte Seitenwand ist 1,30m lang und daran ist auch der Regenkopf befestigt. Rausspritzen tut es nur minimal, wir legen eh immer einen Duschvorleger oder ein Handtuch davor.
Ich finde mit dem Regenkopf spritzt es wesentlich weniger als mit einer ,,normalen' Brause, da die Wasserstrahlen gerade nach unten zielen.

Das Bad setzt Du mit einer offenen Dusche übrigens nicht unter Wasser, wenn diese richtig ausgeführt wurde, da ein Gefälle eingeplant wird, sodass das Wasser wieder in die Dusche zurückfließt, statt raus.
 
B

Bieber0815

Eine offene Dusche müsste m.E. mindestens 140 cm, besser 150 cm tief sein. Zum Glaser würde ich nicht gehen, sondern zum Sanitärausstatter, der passende Duschtrennwände und -Türen im Angebot hat. Wir haben hier ein Angebot für eine Dreh-Falt-Tür, 100 cm mal 200 cm, Echtglas, Silber-glänzende Beschläge, mit Lieferung und Montage ca. 900 Euro. Mit der Ecklösung brauchst Du also PI mal Daumen 1500 bis 2000 Euro. Im Baumarkt sicher auch deutlich günstiger. Wenn der Glaser das auch günstiger anbietet, lass es mich wissen.
 
G

Grym

Wir hatten das auch mal einen SHK-Mann gefragt, welcher auch regelmäßig Bäder baut und der hat gesagt, dass es ab 1,20m ohne Tür geht. Natürlich ein wenig davon abhängig, wie man duscht.

Nachrüsten geht ja immer noch, oder? Wenn es der Grundriss zu lässt. Ebenso sollte man dann hinter den 1,20m natürlich ein Handtuch am Boden platzieren.
 
EveundGerd

EveundGerd

Unsere Glaswand an der bodentiefen Dusche ist einen Meter breit. Geplant waren ursprünglich 1,20 m aber dann würden wir mit einem Rollstuhl nicht mehr problemlos in die Dusche fahren können.
Es spritzt trotzdem nichts raus und meine Männer sind Beide an die 1,90m.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Sanitär / Bad / WC gibt es 1321 Themen mit insgesamt 14040 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Offene Dusche - Wie tief?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundriss Bad mit Dusche 11
2Decke über der Dusche - LED-Spots 12
3Ablaufrinne Bodenebene Dusche mit Fußbodenheizung 44
4Bodenebene Dusche mit Fußbodenheizung 10
5Walk-In Dusche, Spritzwasser, brauche ich eine Tür? 35
6Begehbare Dusche, Trockenbau oder lieber mauern, alternativ Glaswand 20
7Besta-Regal mit Tür und Schublade Inreda/IKEA, brauche Hilfe 11
8Ablagefach Dusche ganze Seitenwand machbar? 11
9Anschluss Badewanne an Dusche 21
10Badplanung - Dusche und Badewanne tauschen? 24
11Walk-in Dusche, welche Breite für den Zugang 43
12Grundrissplanung: Badezimmer Dusche 47
13Fliesenhöhe 2 m in Dusche genug? 18
14Bodengleiche Dusche mit Fenster in der Nähe 13
15Dusche auf Podest und Schubfach 13
16Wäscheabwurf in Dusche einbauen? 96
17Abflussreinigung einer Walk-In-Dusche 14
18Dusche 2 Seiten offen 26
19Duschwanne 140+ cm lang: Tür dadurch einsparen? 24
20Bodentiefe offene Dusche, welche Größe? 16

Oben