Immobilie kaufen realisierbar - Kredit mit Bausparer als Eigenkapital?

4,60 Stern(e) 5 Votes
S

sweet87

Hallo,
ich und mein Freund würden gerne bald eine Immobilie kaufen.
Momentan zahlen wir 608 € miete.
Wir beide verdienen 3000 € und könnten locker 1.000 € im monat bezahlen.
Da mein Partner im moment noch bis herbst schulden hat, sollten wir evtl noch ein jahr warten?

Ich habe inkl. Bausparer ca. 13 - 14.000 € kapital
Die Immobilie sollte ca. 200.000 € koste.
Wäre das schon realisierbar, oder sollte wir noch ??? Jahre/Monate warten?

Was habt ihr für Tipps?

GLG
 
A

alexm86

Wenn man ihre (Kalt?) Miete als monatliche rate annimmt könnt ihr euch, rein theoretisch, ca. 180000€ leisten, bei 2% Zinsen und 2% Tilgung. Jedoch als Hauseigentümer muss man auch paar andere Kosten mit berücksichtigen, Mülgebühr, Grundsteuer, Gebäudeversicherung etc. + paar tausend euro als rücklage für Reparaturen und ähnliches. Wenn die Immobilie ca. 200000€ kosten soll, kommen noch ca. 11% Nebenkosten beim Kauf mit dazu (Notar, Makler, Grunderwerb), dann seid ihr bei 220000€, mann muss noch klären ob renovierungsbedarf besteht. Ich würde das Eigenkapital nicht komplett ausgeben sondern als Puffer bei seite legen. Bei 220000€ müsst ihr mit ca. 750€ als monatliche rate (Kalt!) rechnen bei 2% Zinsen und 2% Tilgung.
 
M

maximax

14k Eigenkapital sind 7% des angestrebten Immobilienpreises. Auch in Bayern, was noch nicht Immobilienläufer aus nimmt wie die Gänse, sind das gerade mal die Kaufnebenkosten. Also hätten Sie 100% Beleihung, Umzug und Renovierungen noch nicht mal eingerechnet.

Schon das wäre mir zu brenzlig. Kann natürlich sein dass Ihnen die Immobilienpreise "davon laufen" wenn Sie warten, aber so ist das nun mal.

Und meinen Sie die 1k monatlich sind die tragbaren Raten, oder die tragbaren Gesamtwohnkosten? Einkommen 3k zusammen, oder 3k pro Kopf? Kinder (geplant)?
 
S

sweet87

3k wir beide zusammen, und jetzt zahle wir 608 € warm.
bis zu 200.000 € sollte die immobilie kosten, was mittlerweile sehr selten bei uns geworden ist.
wir hätten jetzt eine gesehen für 198.000 €
1k pro monat wären gut tragbar, für Kredit usw.

es gibt doch auch neben den banken, gutachter, die einem Kredite geben und sich zuerst die immobilie ansehen, dort bekommt man dann, wenn Renovierung nötig ist, für die renovierung auch noch einen kredit.
mein freund hatte da mal einen kontakt gehabt, wo das möglich wäre.

kinder sind geplant, in 2-4 jahren
 
S

sweet87

laut Berechnung auf der seite hätten wir ne monatsrate von 614 € (mit Makler und Grundbuch etc.)
das wäre doch super
 
Y

ypg

3k wir beide zusammen, und jetzt zahle wir 608 € warm.
1k pro monat wären gut tragbar, für kredit usw.
Kredit usw... @alexm86 hat ja schon geschrieben, dass auch noch andere Kosten auf Euch zukommen als Haus- und Grundbesitzer: neben Strom, Wärmeenergie und Wasser kommen noch s.o. Kosten dazu. Da wir vom Baujahr und Energiewert der 198000-Immobilie keine Kenntnis haben, gehen wir mal monatlich von insg. 500 € Nebenkosten aus.
Bleiben bei Kredit usw... 500€ für den Kredit. Dafür bekommt ihr a) keine 220000€ b) keine Tilgung zustande.

für die renovierung auch noch einen kredit.
Wovon wollt ihr den Kredit bezahlen? Es geht doch darum, eine immer gleiche Summe im Monat bedienen zu können und nicht Quellen aufzumachen, wo man Mehr-Geld bekommt :confused: Das Mehr-Geld muss ja auch abbezahlt werden...!

laut Berechnung auf der seite hätten wir ne monatsrate von 614 € (mit makler und grundbuch etc.)
Die Berechnungen sind relative Theorie (auch mal auf das Info dahinter klicken) und gelten, wenn sonst alles geregelt ist (keine Schulden, genug Eigenkapital, etc). Eine Finanzierung ist immer individuell.

Warum sind denn bei 3000€ Nettoeinkommen nur 1000€ für das Wohnen übrig?
Ich denke: wartet einfach mal ab, bis die Schulden Deines Freundes getilgt sind und übt zwischenzeitlich das Sparen bzw legt Euch Eure 1000 € monatlich weg, damit Ihr ein Gefühl bekommt, wie es sich so mit weniger lebt ;)
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3142 Themen mit insgesamt 68850 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Immobilie kaufen realisierbar - Kredit mit Bausparer als Eigenkapital?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Kauffinanzierung: wieviel Eigenkapital (bei den niedrigen Zinsen)? 27
2Hausbau ohne Eigenkapital 26
3Hausbautraum 2025/26 realistisch? Aktuell kaum Eigenkapital, aber wir kämpfen! 52
4Viel Eigenkapital, niedriges Einkommen: bauen oder nicht? 47
5Baufinanzierung ohne Eigenkapital als Möglichkeit? 160
6Baukredit von Bank für Hausbau ohne Eigenkapital? 10
7Eigene Immobilie schon am Anfang? Greenhorn braucht Tacheles... 44
8Hausbau mit wenig Eigenkapital möglich? 16
9hohe Zinsen bei Zinsbindung, Alternative Flex-Darlehen? 54
10Finanzierung / Eigenkapital / Einliegerwohnung - Grundsätzliche Gedanken 48
11Finanzierung Reihenmittelhaus ca. 1970, massiv. 150k Eigenkapital/550k FZ/5k Eigenkapital 12
12Kein Eigenkapital gutes Einkommen Finanzierung machbar? 22
13Machbarkeit Hausfinanzierung 4,6k€ Netto 140k€ Eigenkapital 36
14Wie ist ein 400k Darlehen ohne Eigenkapital finanzierbar? NettoEK bei 4.500€ 293
15Finanzplanung Neubau bei guten Einkommen mit wenig Eigenkapital 81
16Baufinanzierung mit unserem Eigenkapital machbar? 12
17Einfamilienhaus: Rate realistisch? Wie viel Haus können wir uns leisten? 177
18Hausbau 2024, wenig Eigenkapital finanzierbar? 75
19Wie viel Eigenkapital wird beim Grundstückskauf eingesetzt? 13

Oben