Holz oder Stein-auf-Stein? Weberhaus oder Viebrockhaus?

4,90 Stern(e) 18 Votes
Hallo zusammen,
kleiner Zwischenstand: Ich bin von den Angeboten erschlagen.
Die beiden im Titel genannten Anbieter haben sich übrigens schon in der ersten Kontaktaufnahme (aus zwei unterschiedlichen Gründen) raus katapultiert.
Ein Architektengespräch steht diese Woche an und dann haben wir noch eins mit einem regionalen, kleineren Anbieter - da haben wir leider ewig auf ein Gesprächstermin warten müssen und der ist erst in zwei Wochen.

Darf ich euch mal um eure Meinungen und Einschätzungen fragen? Vielleicht hilft das mir, die Vorauswahl etwas zu sondieren:

Konkrete Angebote liegen uns vor von:
- Massa LIFESTYLE 17.01 W
- Schwörer FERTIGHAUS MIT PULTDACH PLAN E 20-181.3
- Bien Zenker EVOLUTION 177

Alle Häuser erstmal mit Walmdacht geplant, Keller optional.

Schwörer hat uns ein Angebot gemacht mit einer "Sonneninsel" im EG, also eine Art Erker mit großen Fenstern und Balkon obendrauf.

Auch bei Massa gäbe es einen Erker mit Balkon Richtung Süden.

Somit liegen die Angebote (soweit ich das als Laie überhaupt auseinanderhalten kann) halbwegs in der Nähe.

In Sachen Sympathie und Kompetenz hat Massa die Nase vorn, dann Schwörer in Sachen Kompetenz, dann Bien Zenker...

Wie ich ja schon mehrfach betont habe, zählt bei uns eigentlich jede Woche, die wir früher einziehen können. Massa und Bien Zenker behaupten, dass sie das innerhalb eines Jahres hinkriegen.
Schwörer sagt gleich: 21 Monate.

Bien Zenker hat eine lange Garantie aufs Haus und baut mit Holz aus unserer Region.

Massa wurde ja schon als der "Dacia" unter den Häusern genannt... Deshalb bin ich unsicher, welche Qualität man dort bekommt. Eine Bekannte von uns hat im vergangenen Jahr mit denen gebaut (auch mit dem Vertreter, mit dem ich jetzt Kontakt hatte) und ist rundrum zufrieden.

Und jetzt?
Ich gucke mir nochmal den Katalog von Eksjöhus an, der ist gerade gekommen und da ich lange in Schweden gelebt habe, kommt der theoretisch auch noch in die engere Auswahl. (Obwohl nicht regional - aber zumindest aus meiner alten Heimat...)

Dann kommen noch die beiden oben genannten Termine und eigentlich möchte ich dann eine Entscheidung fällen. Sonst wird das ja nichts mit dem zügigen Baubeginn...

Habt ihr Tipps zu den Anbietern? Grundrissen? Sonstiges?
Ich würde mich freuen!
 
Wenn ihr Schwierigkeiten habt, mit regionalen Unternehmen in Kontakt zu treten kann ich euch noch almondia empfehlen. Eine unabhängige Bauherrenberatung, die viele Kontakte auch zu regionalen BUs hat. Ich habe die letztlich nicht in Anspruch genommen, aber nicht, weil ich ein schlechtes Gefühl bei denen hatte...
Siehe auch den Thread dazu hier im Forum:
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Schaue in die BLB rein, dort steht der große Unterschied.
Der Plan ist nur Optik.
Versuche es mit einem Regionalen als Gegenpool.
Mit Bauzeiten währe ich vorsichtig. Nicht dass die die dir eine kurze garantieren Ausschlußkriterien haben, wie die Baugenehmigung muß bis zum xx. vorliegen.
 
Oben