Massa Haus GmbH aus Simmern - Zusatzkosten, Kalkulation?

4,50 Stern(e) 4 Votes
B

Bauanfänger36

Vielen Dank @Bauexperte und @ypg. In der Tat haben mich die günstigen Fertighausangebote glauben lassen, dass ich mit 250 bit 290T ein halbwegs brauchbares und neues EFH+Grundstück bekommen kann. Ich spar erst mal weiter und schaue mal, was ich machen werde.
 
C

chris87

hmm.. wir haben hier von einem größeren Anbieter aus dem Raum Bayern ein Angebot.
Aus der Bauleistungsbeschreibung:
Massivhaus KS+WDVS, KfW 70 mit Keller (weiße Wanne mit Innenputz an allen Wänden).
133qm mit 2 Vollgeschossen und flachem Satteldach, Rollos komplett, 3 große Doppeltüren zur Terrasse, LWWP&Fußbodenheizung, Malerarbeiten innen komplett, Innenböden Parkett und Fliesen bis 35€/m² (Schlafbereich Teppich bis 26€/m²), Fenster 3-fach verglast mit warmer Kante, Fensterbänke Granit/Marmor, 2 Bäder, beide Duschen ebenerdig gefliest, Erdarbeiten und Hinterfüllen, Baustelleneinrichtung, Baustrom/Wasser Verbrauch, Dacheindeckung Braas Taunus Pfannen in Anthrazit mit Beschichtung, Entwässerung, HWR Wasseranschluss mit Ausgussbecken mit Kalt und Warmwasserhahn und Rückstausicherung, frostsichere Außenwasserzapfstelle, farbiger Außenputz, Spritzwassersockel etc.

Ich finde da fehlt gar nicht mehr so viel. Noch etwas Aufpreis für: Elektro (Kellerräume jeweils 1 Deckenauslass, 1 Steckdose/Schalter), Böden (außer man steht auf Teppich , evtl. Haustür (Standard bis 2300€)
Und halt die ganzen Nebenkosten, die je nach Baugrund variieren können. Aushub Abtransport, Material zum Hinterfüllen, Wasserhaltung, Heizkosten während Bauphase, Erschließung, Kranplatz etc.

Kosten soll das ganze Schlüsselfertig 252t€ ohne Eigenleistungen.
Vielleicht lässt du dir einfach mal von örtlichen namhaften Massivhaus-Bauunternehmen Angebote machen. Unserer garantiert auch eine Bauzeit von Max. 6 Monaten, i.d.R. eher 5.
 
Y

ypg

Ich finde da fehlt gar nicht mehr so viel.
Standard ist nicht unbedingt das, was man haben möchte.
Eventuell soll es keine weißen Fenster/Rollos sein, sondern in der Aufpreisfarbe, etwas Akzent an der Außenfassade wie beim Werbefoto kostet ein ein paar Tausender. Statt Einfachputzfassade dann den besseren Silikonputz, Elektrik fehlen sicherlich in jedem Zimmer so einiges, LAN + SAT eh und die Fliesenkanten doch bitte nicht in Kunststoff, sondern in Edelstahl.
Die Duschbrause möchte man nicht im Einfachst-Standard, der Badezimmerwaschtisch: da doch bitte mit Einbauschrank (leider auch 4-stellig)
Parkett für 35 €?? Hm... Ach, man will einen Versatz beim Verlegen von Fliesen? Aufpreis! ... Zweiter Aussenwasserhahn, Fensterbänke nicht im billigsten Granit/Marmor und den Dachboden begehbar...
Ach, das Haus soll natürlich auch aussen schicke Rundumleuchten mit Bewegungsmelder.
Tja... und die kwl kann auch 10.000 kosten
Ganz schnell sind wir da bei... Geratewohl 280000
 
C

chris87

Farbe auf der Außenfassade finde ich ganz furchtbar, Steckdosen fehlen bei uns ca. 20 Stück, 7 Leerrohre für TV und LAN sind Serienmäßig dabei. Wofür eigentlich LAN? Küche/Wohnen/Essen ist bei uns ein Raum, da steht die Fritz Box, oben ein Repeater.
Sanitärobjekte, Böden und Innentüren machen wir in EL. Ebenso das anbringen der Lichtschächte, Perimeterdämmung etc.
Spitzboden bei 22° Dachneigung ist relativ für den Popo..

Und ehrlich gesagt hab ich - als ich die Leistungsbeschreibung gelesen haben - dass erste mal auf die Fensterbänke geachtet. Die sind in meiner Mietwohnung aus Kunststoff.. und es hat mich noch nie interessiert. Da kann ich mich mit "einfachem" Marmor ganz gut anfreunden.

KWL schlägt zusätzlich mit ca. 9500€ zu Buche.

Es gibt halt immer zwei Richtungen. Entweder man kann sich mit Extras ohne Ende eindecken, oder sich fragen was man wirklich braucht. Viele scheinen beim Hausbau ganz nach dem Motto "Man baut nur einmal.." einem regelrechten Wahn zu verfallen.

Das kann natürlich jeder frei entscheiden. Wenn man sich die Leistungsbeschreibung genau durchliest und eine Vorbemusterung macht, kann man schon ganz gut einschätzen wie viel Aufpreis fällig wird.
 
Y

ypg

Nun habe ich leider mit meinem kleinen Handy geantwortet, ohne das für mich ersichtlich war, welches Thema hier diskutiert wird: hier geht's definitiv um Lockangebote von Ausbauhäusern zB Massa und nicht um Inhalte von irgendwelchen Werkverträgenvon GUs, worauf ich dann auch nicht geantwortet hätte.
 
V

Voki1

Der Wunsch nach dem eigenen Haus ist oft so übermächtig, dass der ein oder andere "Bauherr" nur zu gerne auf die leisen Versprechen der Hausverkäufer hereinfällt. Wenn es nach denen geht, so ist es für jeden machbar, kauft man es als Ausbauhaus. Meistens wird der Spaß sehr viel teurer, als vorher absehbar. Insbesondere das eigene Können, die Verfügbarkeit der eingeplanten Freunde / Bekannten / Verwandten wird massiv überschätzt und auch die eigene erforderliche Zeit geht komplett zu Lasten der Familie / Partnerschaft.

Daneben werden die Einkaufspreise für die noch benötigten Materialien unterschätzt und auch die "Rettungsversuchen" für nicht fachgerecht erbrachte Arbeiten, welche dann Unternehmen ausführen (müssen).

Ausbauhaus kann klappen, meistens läuft es aber (sehr viel) schlechter, als vorher auch nur entfernt gedacht.
 
C

chris87

genau! Deshalb würde ich schlüsselfertig bauen und einzelne Gewerke raus nehmen, mit denen man sich wirklich sicher ist (sollte man schon mal gemacht haben).

Unser Bauunternehmen rechnet für allgemeine Helfertätikeiten 15€/StD pro Person an, das finde ich auch sehr fair. Dann gibts Sachen die kann auch jeder. Perimeterdämmung und Lichtschächte, evtl. Schlitze fräsen und Leerrohre legen, Fensterlaibungen verspachteln etc. Alles unter Aufsicht. Dann verliert man keine Gewährleistungsansprüche. Bei Eigenvergabe im Ausbauhaus schieben sich die Handwerker den Miesepeter zu.
Küche und Sanitär kann man auch unnötig Geld verbrennen.

Aber auch mit sehr viel Eigenleistung bleibt das ganze sehr teuer, und man muss die Kosten natürlich sehr gut kalkulieren und auch nicht schön rechnen.

MIT Grundstück klappt das mit der Summe niemals, außer du bekommst es fast geschenkt.
 
Zuletzt aktualisiert 22.05.2022
Im Forum Massa Haus GmbH gibt es 10 Themen mit insgesamt 87 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben