Grundrissentwurf EFH Hanglage

5,00 Stern(e) 5 Votes
Dieser Entwurf ist der erste, der entstand, er ist vom Anbieter Massiv 1.
Dieser Entwurf ist gruselig. Verschachtelt, viel Flur, mini Küche.

Der erste ist von Massiv 2; dieses Haus wurde bereits so von ihnen gebaut und ich habe es mir von außen angesehen.
Hier fehlt leider das Untergeschoss, aber ist soweit ich sehe viel ansprechender.

Das Grundstück ist sehr schön! Wie wollt ihr das modellieren? Der Nachbar hat ja ordentlich aufgeschüttet und begradigt.
 
In Beitrag #26 scheinen mir beide Bilder dasselbe darzustellen, und das ist offenbar ein für Euch nur gespiegelter und ansonsten unveränderter Plan eines Referenzkundenhauses. In Beitrag #27 hat das Büro einen sentimentalen Anklang für mich, ich hatte auch so ein Fenster mit Blick in die Produktionshalle ;-)
Beim nächsten Fototermin legst Du am besten mal eine Markierung (Abschleppseil genügt) auf die Wiese, wo die 4,5 bzw. 5,0 m Abstand von der Straße erreicht wären.
Aber auch so hat mich der Bildeindruck schon ein bißchen "pro Kellergarage" gefestigt - beim Genußgeschoß bin ich noch unschlüssig.
 
Ich habe noch zwei weitere Entwürfe in petto; nur abfotografiert, ich hoffe, man erkennt genug.

Der erste ist von Massiv 2; dieses Haus wurde bereits so von ihnen gebaut und ich habe es mir von außen angesehen.
Es hat übrigens Wohnen im EG und Schlafen im UG. ;)
Damit es besser zu unserem Grundstück passt, wurde es gespiegelt.
Das Haus ist sehr schmal, das liegt am schlauchförmigen Grundstück. Darauf wären wir ja nicht angewiesen.
An sich fanden wir es schon nicht schlecht (hier haben wir die Idee mit der unterkellerten Garage und dem direkten Zugang in die Speisekammer her, was wir toll fanden).
Was mir nicht gefällt, ist, dass die Küche komplett offen ist (einfach mal Tür zumachen können nach einem Kochmarathon find ich gut) und man immer durch sie durchlatscht, um ins Wohnzimmer zu kommen.
Für eine Wand reinziehen halte ich die Stelle für zu schmal.
Das zweite Bad unten bräuchten wir nicht (sag ich mal jetzt so).
Hallo zusammen,
stimmt, ich hatte zweimal das EG gespeichert.
Daher diesmal um das UG ergänzt.
 

Anhänge

Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Im EG ist doch sowieso ein Buero? Warum dann ueberhaubt die Etage?
Weil ich gerne mehr Räume hätte (für Hobby, als Gästezimmer, ...) und optische Großzügigkeit. Ob das dann so machbar ist, steht auf einem anderen Blatt.
Sieht auf dem Plan und auf Fotos nett aus. Aber wohnlich ist anders. Da gab es mal eine Sendung im WDR. Da hat auch die Bauherrin ein sehr schoenes Haus mit riesen Luftraum gebaut. Als dann die Akustik nicht stimmte hat der Architekt nur die Schultern gezuckt.
Na ja, ich wohne gerade in einer Galeriewohnung, und ich finds super.
3. Durchgang zur Garge. Ist nett aber kostet auch. Brandschutztuer, eventuell doppelte Wand, nicht zu vergessen erhoehte Erschliessungskosten. Da gab es bei mir einen schoenen Nachschlag, da auf einmal die Garage Geschossflaeche wurde.
Oha, danke für den Hinweis! Das war mir nicht klar.
 
Das Grundstück ist sehr schön! Wie wollt ihr das modellieren? Der Nachbar hat ja ordentlich aufgeschüttet und begradigt.
Vielen Dank!:)
Hm, über Details haben wir uns noch nicht so viele Gedanken gemacht.
Ebener Garten wäre natürlich praktisch.
Am Haus seitlich soll ein Weg direkt in den Garten runtergehen, vielleicht eher auslaufend statt steil.
Der südliche Teil des Grundstückhangs ist sehr steil (wobei der südlichste Zipfel nicht mehr zum Grundstück gehört, aber da wird baulich auch nix passieren), da dachte ich schon mal an so versetzte Pflanzringe/-steine. Wir sind offen für Ideen und werkeln beide gerne im Garten (ja, das spricht bestimmt auch für Wohnebene unten ... ;)).
 
Oben