Grundriss Bungalow 150m² - Meinungen erwünscht

4,40 Stern(e) 5 Votes
E

Evo89

Guten Tag miteinander,

da wir gerade in der Planungphase unseres Häuschens sind, möchte ich mal eure Meinung zu meinem Entwurf haben, der von der Architektin auf das Papier gebracht wurde.
Ich bin für alle Einwände, bzw. Verbesserungsvorschläge offen.
Der größte Punkt wo ich gerne mal eure Meinung wissen würde, wie Ihr die Fenster (3,01m) in dem Winkel machen würdet. Ich tendiere derzeit dazu die Fenster komplett fest zu verglasen. Würde mir persönlich am besten gefallen. Meine Freundin hat bedenken, weil man
1. Innenseite Rollladenkasten lässt sich nicht gescheit sauber machen.
2. Hat Sie Angst das die Ecke dann nicht gelüftet werden kann. (In der Küche ist das 2er Element zum öffnen).
Alternativ bin ich aber auch bereit eine Schiebetür zu machen und das andere Fensterelement festverglast mit einer Strebe. (Damit die Optik gleich ist)
In der Zeichnung ist derzeit ein 3er Element geplant, welches mir aber nicht so richtig zusagt, weil dann die große Fläche nur mit Profilen voll ist.
Vielleicht stand jemand schonmal vor dem selben Problem, oder kann aus eigener Erfahrung berichten.

Ansonsten würde ich derzeit nur noch folgende Sachen ändern :
1. Die Garagentür weiter zum Fenster hin versetzen, damit man noch was hinter die Tür aufhängen/stellen kann.
2. Das Seitenelement der Haustür nach links machen, damit man dahinter Platz hat um später z. B. den Kinderwagen dort abzustellen.
3. Die Wand wo der Kamin hinkommt (47cm) etwas verlängern. Was sollte man für einen Kamin durchschnittlich an Platz einplanen? Reichen hier 75 cm aus?
4. Die Tür von der Diele zum Wohnzimmer evtl. als Schiebetür.

Noch was zu uns:
2 Personen, 26 und 28 Jahre alt. Noch keine Kinder, evtl. später eins.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe / Meinungen
Hier die Ansichten:

Anhang anzeigen
 

Anhänge

  • 0 Bytes Aufrufe: 0
AxelH.

AxelH.

Hallo,

drei Dinge sind mir aufgefallen, über die ich noch einmal nachdenken würde:

1. Der lange, schmale und fensterlose Flur vor den Kinderzimmern und zum Schlafzimmer. Das wirkt wenig wohnlich.

2. Der Hauswirtschaftsraum ist sehr großzügig, die Gästetoilette dagegen eher bescheiden. Könnten man da an den Größen noch was anpassen?

3. Die Position der Garage. Ohne das Grundstück zu kennen, liegt für mich die Frage nahe, ob es möglich wäre, die Garage noch ein Stück nach Norden zu verschieben. Das würde es ermöglichen, in der Küche noch ein Westfenster zu platzieren und damit ein wenig Abendsonne ins Haus zu holen.

Viele Grüße

Axel
 
M

Maria16

Hallo erst mal!

Manches schaut auf den ersten Blick sehr nett aus, aber bei genauerem Hinsehen wird es öfter mal eng.

Beispiel Wohnbereich: wie wollt ihr dort Couch und TV stellen? Reichen euch die Abstände dazwischen?

-> möbliert mal alle Räume mit realistisch bemaßen Möbeln, so wie ihr sie tatsächlich stellen möchtet.

Flur im Schlafbereich ist mit 1,26 m Rohbaumaß schon machbar, schön geht aber anders. Das wird sehr schlauchig wirken, dass es auch dunkel ist, wurde ja schon gesagt.

Die 1,6 m beim Gäste-WC finde ich dagegen nicht tragisch. Ich frage mich aber, für wen die Dusche dort sein soll. Weiter weg von Schlafräumen geht ja schon fast nicht mehr und auf der Weg durchs Wohnzimmer ist nicht attraktiv, um ihn als Gast im Nachthemd zurückzulegen... Wenn ihr euch dort die Dusche spart, könnte man den gewonnenen Platz anteilig dem Hauswirtschaftsraum zuschlagen und im Gäste-WC den Abstand zwischen WC und Waschbecken vergrößern, um es luftiger wirken zu lassen.

Wegen Kamin: was stellt ihr euch denn vor? Einen Schwedenofen im Wohnraum? Oder etwas mit Sichtfenster? Hm, um ehrlich zu sein, würde ich nichts davon an diese Stelle legen, da es immer Probleme mit der Tür geben wird. Außerdem habt ihr dort fast nichts vom Ofen, wenn die Couch am anderen Ende des Raums steht. Googelt mal nach "Kamin abstand", das sollte euch eine erste Übersicht liefern, worauf man leider alles achten muss.
 
11ant

11ant

1. Die Garagentür weiter zum Fenster hin versetzen, damit man noch was hinter die Tür aufhängen/stellen kann.
2. Das Seitenelement der Haustür nach links machen, damit man dahinter Platz hat um später z. B. den Kinderwagen dort abzustellen.
3. Die Wand wo der Kamin hinkommt (47cm) etwas verlängern. Was sollte man für einen Kamin durchschnittlich an Platz einplanen? Reichen hier 75 cm aus?
4. Die Tür von der Diele zum Wohnzimmer evtl. als Schiebetür.
1) klingt vernünftig.
2) klingt auch so, bringt es aber m.E. nicht - hier fehlt nicht nur solcher Platz, sondern die ganze Garderobe.
4) warum dies ?

Der Flur ist ein beklemmender Stichweg, 4,5 x so lang wie breit oder anders gesagt 22 % so breit wie lang. Man kann wohl tadellos durchgehen, wird dies aber immer schnell erledigen wollen, vom Raumgefühl ist das unangenehm.

Die beiden Dreimeterelemente sind nicht das Problem.

Ich fürchte, hinter dem vermeintlich klaren und weit gediehenen Entwurf steckt viel mehr erst am Anfang sein als Ihr Euch vorstellen mögt.

Im Frühjahr, nach etwa 250 Beiträgen, werden wir das hier so weit gerichtet haben.
 
Nordlys

Nordlys

Den Entwurf kann man bauen, wenn man den Flur innen einfach weglässt. Warum nicht Zugänge zu den Gemächern vom WZ aus? Was ist daran schlecht, ausser das man es früher so nicht machte in D. In DK schon lange üblich.
Dusche Gäste-WC unnötig. Weg. Fertig. Karsten
 
Y

ypg

Das Wohnzimmer ist viel zu schmal. Der Flur nicht gerade sehr charmant.
Ich habe letztens erst so einen ähnlichen Entwurf, aber mit besseren Proportionen, eingestellt. War ein Thread sinngemäß: was muss man bei einem Bungalow beachten? Von Michaela? Irgendwie so... der würde passen :)

Das Walm finde ich nicht passend, da eher auch einen Giebel setzen,
Und: der Rest ist nicht zu beantworten, da eh der Lageplan sowie die Ausrichtung fehlt.


Mobiler Gruß von unterwegs
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2319 Themen mit insgesamt 80849 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundriss Bungalow 150m² - Meinungen erwünscht
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundriss-Entwurf für Einfamilienhaus 135 qm - Ideen und Ratschläge gesucht 29
2Grundriss erster Entwurf - Meinungen erwünscht 21
3Grundrissplanung Neubau 2 Vollgeschosse + Dachausbau 20
4Grundriss Stadtvilla mit Walmdach ca. 170 qm 61
5Einfamilienhaus Grundriss 150m², Grundstücks: 420m² 71
6Grundriss: Offenes Wohnzimmer inkl. Kamin - Feedback 11
7Grundriss Kettenhaus 2,5 Geschosse Satteldach 45
8160m2 Einfamilienhaus in Holzständerbauweise am Nordhang mit Keller 100
9Gäste-WC Anordnung - Tipps? 19
10Grundrissoptimierung - ca. 160qm, 2 Vollgeschosse, Satteldach 41
11alternativer Grundriss Bungalow 140m² 84
12Kleinstmögliches Fenster für Lüftung Hauswirtschaftsraum 22
13Grundriss Einfamilienhaus 170qm Tipps und meinungen 21
14Grundrissplanung Wohnzimmer-Küche 18
15Rollladen im Gäste-WC ja oder nein? 35
16Einfamilienhaus ca. 185qm - Erster Entwurf - Verbesserungsvorschläge? 17
17Fenster / Türen / Garderobe 13
18Erster Entwurf Einfamilienhaus 150m² mit Keller 38
19Haus von 1988 sanieren - Fenster und Haustüre? 15
20Wohnzimmer: Wie Sofa, TV und Schränke stellen? 32

Oben