Grundriss erster Entwurf - Meinungen erwünscht

4,30 Stern(e) 4 Votes
P

PeterLustig49

Hallo Zusammen,

wir haben nun den ersten Entwurf unseres Grundrisses.

Norden ist links.
Baufenster 10x12m
Garage darf nur dort hin, wo die Autos eingezeichnet sind.
Ohne Keller. Ich stell mir einen Durchgang vom Hauswirtschaftsraum zur Garage vor und nutze die Garage dann als Kellerersatz (bestimmt günstiger, werde mir aber zu beiden Varianten Angebote einholen).

Die Küche und Essplatz hätte ich zwar lieber im Osten (aufgehende Sonne fürs Frühstück), aber das ist schwer umsetzbar wenn die Garage dort gebaut wird. Weiter ist uns noch unklar, ob wir nicht lieber die Küche und oder Essplatz vom Wohnzimmer abtrennen sollten.

Weiter Infos:
Niedrigenergiehaus, viel Dämmung, Kontrollierte-Wohnraumlüftung und Erdwärme.
Massivhaus - frei vom Architekten.

Gerne Anregungen, Ideen und Verbesserungen posten.
Ist erst ein allererster Entwurf.

Danke und besten Gruß
Peter
 

Anhänge

Stephan

Stephan

Hi, ist n schöner Entwurf und wie du schon geschrieben hast, du überlegst, ob du Küche abtrennst.
Mach es, die Bude riecht den ganzen Tag nach dem was du (oder deine Frau) gekocht hast, aber nicht nach frischem Essen.
Ich kenne das von meiner alten Wohnung her.
Wenn es möglich ist, mach zumindest die Küche mit nem Raumteiler zu, an dem z. B. Türen für eine Durchreiche dran sind, dann kannst du dich zum Frühstück an die Theke setzen und sonst zu machen.

Gruß
Stephan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Diane

Hallo PeterLustig49,

deine Ideen hören sich richtig gut an! Und dass du den Essplatz an einem Sonnenplatz haben möchtest kann ich total verstehen:)
Vielleicht könnt ihr ja doch noch irgendwas ändern ;)?!

Gruß Diane
 
W

Wastl

Die offene Küche hin zum Wohnraum ist doch super schön. Was mich persönlich störren würde: Der offene Trepopenbereich im EG. Du kannst von der Haustür bis in den Garten schauen. Der Lärm dringt vom EG bis direkt ins OG. Mach doch den Gang zu (eventuell mit Schiebetüren?!).
Wenn du ohne Keller baust wird der Grundriss so nicht funktionieren. Ich sehe keinen Technikraum. Wo willst du die ganze Technik verstecken? Lüftungsanlage (wenn zentral) Erdwärmepumpe, Wasserkessel, Elektrokasten, usw. das muss irgendwo hin. Denk auch dran wo du deine Wäsche trocknen willst?!
Das Bad oben ist zu klein. Dann stehen die Wäscheständer im Schlafzimmer? Oder doch im Wohnzimmer? Sonst finde ich den Grundriss sehr gelungen. Schöne Aufteilung, wenig Verkehrsflächen, tolle Südwest Ausrichtung.
Bist du Rentner? Sonst kommt man eher selten Vormittags zum schönen Frühstücken im Osten, dann doch lieber die Abendsonne beim Abendessen genießen :)
 
Musketier

Musketier

Ohne Keller. Ich stell mir einen Durchgang vom Hauswirtschaftsraum zur Garage vor und nutze die Garage dann als Kellerersatz (bestimmt günstiger, werde mir aber zu beiden Varianten Angebote einholen).

Der Hauswirtschaftsraum ist mit 3,25m² viel zu klein. Wenn du dann noch einen Durchgang machen möchtest, ist der komplett unnutzbar.
Das Wohnzimmer ist dagegen riesig. Die 10m² hinter der Couch sind komplett ungenutzt

Ich persönlich würde versuchen das Gäste-WC auf die Küchenseite zu ziehen und den freiwerdenden Raum vom alten Gäste-WC dem Hauswirtschaftsraum mit zuzuschlagen. Dann ist der Hauswirtschaftsraum zumindest um die 6m². Da ihr Waschmaschine und Trockner im DG plant, sollte das dann annehmbar sein.
Eventuell könnte man neben dem neuen Gäste-WC auf der Küchenseite bei Bedarf noch eine Speisekammer einfügen.
 
Jaydee

Jaydee

Hallo,

wie die anderen schon geschrieben haben, ist der Hauswirtschaftsraum viel zu klein. Wir haben unseren mit 12 qm geplant, haben aber auch nicht geplant, die Garage als Abstellraum zu nutzen. So 7qm sollte der Raum schon haben.

Die Aufteilung der Zimmer im OG finde ich nicht so gelungen. Ein Kinderzimmer ist viel größer als das Andere. Eventuell Elternschlafzimmer mit Kind 1 tauschen, dann ist es zumindest fast gleich groß.
Sonst gibt's immer nur Ärger unter den Kindern ;)

Das Bad finde ich jetzt nicht wirklich zu klein. Wir haben eine ähnliche Größe, allerdings gar keine Schrägen im Bad. Vielleicht wirkt es dann etwas großzügiger.

Höher könnt Ihr nicht bauen, oder? Sonst würde ich evtl. den Kniestock anheben.
 
Zuletzt aktualisiert 16.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2326 Themen mit insgesamt 81074 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundriss erster Entwurf - Meinungen erwünscht
Nr.ErgebnisBeiträge
1 2 Vollgeschosse, Durchgang Garage, Hauswirtschaftsraum unter Treppe 25
2Grundriss für Einfamilienhaus mit 200m² mit Einliegerwohnung 75 +Keller 140m² +Garage 56m² 59
3160m2 Einfamilienhaus in Holzständerbauweise am Nordhang mit Keller 100
4Hanghaus 235 qm mit Garage im Keller auf 3600 qm Grundstück 15
5Einfamilienhaus ca. 180qm in ländlicher Lage 13
6Entwurf / Verbesserung Einfamilienhaus 150-175m² mit Walmdach und Keller 39
7Erster Entwurf Einfamilienhaus 150m² mit Keller 38
8Neubau 200qm + Keller mit Mansarddach 18
9Unser Grundriss-Entwurf, eure Meinungen 20
10Grundriss Bungalow Planen, ca. 120 m² 106
11Grundriss-Entwurf: Einfamilienhaus; 140qm; ohne Keller; 730qm Grundstück 54
12Grundriss Einfamilienhaus, 200m2, 2 Vollgeschosse, Garage, ohne Keller 39
13Optimierung Grundriss Einfamilienhaus mit 180qm Satteldach ohne Keller 17
14Grundriss-Entwurf für Einfamilienhaus 135 qm - Ideen und Ratschläge gesucht 29
15Neubau Einfamilienhaus ca. 190m², Doppelgarage ohne Keller, Erstentwurf 21
16WC-Fenster Gäste-WC neben der Eingangstür - inzwischen nogo? 44
17Wie Hauswirtschaftsraum im Keller sinnvoll in die thermische Hülle? 15
18Lichtanschluss falsche Stelle Gäste-WC 29
19Grundriss: Offenes Wohnzimmer inkl. Kamin - Feedback 11
20Planung Gäste-WC im Neubau - Wie groß muss es sein? (DIN?) 108

Oben