Förderfähige Kosten bei Wärmepumpe

4,70 Stern(e) 6 Votes
Klingt erst mal sehr viel...
Ist das nur die Heizung oder ist in dem Preis auch die FBH und alles was dazu gehört mit drin?
Und redest du von Brutto oder netto?
 
Klingt erst mal sehr viel...
Ist das nur die Heizung oder ist in dem Preis auch die FBH und alles was dazu gehört mit drin?
Und redest du von Brutto oder netto?
Ist alles Brutto.

"Einbau einer förderfähigen LWWP gemäß o.s. Modell" --> 9.200,00€ "optional" anstatt 20k "Standard" Pumpe.

Wie gesagt, muss hier nochmals genau mit dem Bauträger sprechen, da dieses Angebot aber zählt und auch alle Kosten berücksichtigt, so wie ich es auch gefordert habe, gehe ich mal zu 90% davon aus, dass hierzu KEINE weiteren Kosten kommen. Sprich --> 30k Gesamtkosten für die förderfähige Wärmepumpe
 
Ist alles Brutto.

"Einbau einer förderfähigen LWWP gemäß o.s. Modell" --> 9.200,00€ "optional" anstatt 20k "Standard" Pumpe.

Wie gesagt, muss hier nochmals genau mit dem Bauträger sprechen, da dieses Angebot aber zählt und auch alle Kosten berücksichtigt, so wie ich es auch gefordert habe, gehe ich mal zu 90% davon aus, dass hierzu KEINE weiteren Kosten kommen. Sprich --> 30k Gesamtkosten für die förderfähige Wärmepumpe
Das ist viel...
Eine Vitocal hatten wir anfangs auch und die war nicht Fördermöglichkeiten. Deswegen sind wir auf Novelan gegangen und landeten bei der LAV 9
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ist alles Brutto.

"Einbau einer förderfähigen LWWP gemäß o.s. Modell" --> 9.200,00€ "optional" anstatt 20k "Standard" Pumpe.

Wie gesagt, muss hier nochmals genau mit dem Bauträger sprechen, da dieses Angebot aber zählt und auch alle Kosten berücksichtigt, so wie ich es auch gefordert habe, gehe ich mal zu 90% davon aus, dass hierzu KEINE weiteren Kosten kommen. Sprich --> 30k Gesamtkosten für die förderfähige Wärmepumpe
Vielleicht habe ich grad ein verständnisproblem.
Heißt das Pumpe plus Fußbodenheizung oder inklusive.
Das ist durchaus relevant. 30.000 inklusive allem drum und dran brutto, sieht zB wieder ein bisschen anders aus.
In dem Fall würden allerdings nicht 30.000 förderfähig sein. Alles was nach der Pumpe kommt, ist nicht förderfähig. Somit wären, sollte die FBH etc, in dem Preis enthalten sein nur ein Teil der 30.000€ förderfähig. Zumindest im Neubau.
 
Vielleicht habe ich grad ein verständnisproblem.
Heißt das Pumpe plus Fußbodenheizung oder inklusive.
Das ist durchaus relevant. 30.000 inklusive allem drum und dran brutto, sieht zB wieder ein bisschen anders aus.
In dem Fall würden allerdings nicht 30.000 förderfähig sein. Alles was nach der Pumpe kommt, ist nicht förderfähig. Somit wären, sollte die FBH etc, in dem Preis enthalten sein nur ein Teil der 30.000€ förderfähig. Zumindest im Neubau.
Ja wie gesagt, ich gehe zu 90% davon aus, dass hier keine Mehrkosten entstehen. Somit 30.000 inklusive allem drum und dran brutto!!
Ah okay!! das ist natürlich interessant!

Im Angebot steht ganz klar:

"Förderzuschuss von 35% auf die Gesamtkosten der Heizung
Kosten ca. 30.000,00€ x 35% = 10.500,00€ Zuschuss"

Ich frage mich nämlich auch so langsam, ob unser Bauträger die ganze Geschichte überhaupt rafft... Er ist eher "baurig" einzuschätzen und baut auch nur 20 Häuser im Jahr. Ist auch schon kurz vor der Rente und ich frage mich tatsächlich ob er die ganze Geschichte auch versteht...
 
Schau mal in das Merkblatt der BAFA, da steht alles recht genau drin. Was wird gefördert, was nicht. Unterschieden nach Sanierung oder Neubau.
 

Ähnliche Themen
05.03.2013Pumpengeräusche bei FBH, Pumpe in Wohnraum, Lärmbelästigung Beiträge: 13
18.01.2015Neubau Kfw70 FBH und FliesenBeiträge: 11
23.10.2015Fertighaus: Qual der Wahl -> Heizung: Gas/LWP/FBHBeiträge: 22
06.11.2015Heizung/Warmwasserkreis/KWL bei KFW 70 mit FBH richtig einstellenBeiträge: 18
09.03.2018Heizkörper oder FBH: Was ist unter diesen Umständen zu empfehlen?Beiträge: 23
01.09.2018Angebot für Heizung / Sanitär / Lüftung so realistisch?Beiträge: 56
10.08.2020Wie erkennen ob FBH läuft - ERR noch ohne ThermostatabdeckungBeiträge: 50
16.04.2015Neubau oder Haus kaufen Bj.91Beiträge: 32
20.12.2019FBH in Kinderzimmer? Einige Räume ohne FBH geplant? LW-WP raus?Beiträge: 48
11.06.2019Neubau EFH ohne Keller - Notwendiges Tipps EmpfehlungenBeiträge: 12

Oben