Förderfähige Kosten bei Wärmepumpe

4,70 Stern(e) 6 Votes
1. elektronisches Antragsformular ausfüllen und absenden (auf der BAFA Homepage) --> muss passieren bevor die Anlage installiert ist!
2. Es kommt ein Brief vom Amt in dem steht dass der Antrag geprüft wurde und man max. 35% der eingereichten Summe bei positivem Bescheid bekommt. In dem Brief sind auch deine Zugangsdaten für das Portal wo du dann deine Nachweise (Rechnung, Fachunternehmererklärung, Bestätigung über wahrheitsgemäße Aussagen etc.) hochladen musst (auf der BAFA Homepage) --> wird nach der Anlageninstallation gemacht
3. Erneuter Brief in dem dann der Bescheid steht. Bei mir war alles in Ordnung und ich habe das Geld innerhalb von einer Woche Konto am gehabt


eigentlich alles ganz easy, wenn man weiß was man einreichen kann
 
Zuletzt bearbeitet:
die Überprüfung ist ja kein Problem sofern du wahrheitsgemäße Angaben gemacht hast. Die interssesiert ja nur ob du wirklich die Anlage verbaut hast die du gefördert bekommen hast. Nicht dass du eine WP mit AZ 4,7 gefördert bekommen und in Wirklichkeit eine Ölheizung verbaut hast
Die Überprüfung steht bei mir allerdings noch an...

Die Rechnung und die Fachunternehmererklärung benötigst du vom Installateur (das Formular für die Fachunternehmererklärung ist ebenfalls auf der BAFA Homepage)
Du selbst musst einen Zettel unterschreiben dass du wahrheitsgemäße Angaben gemacht hast.
Das ist alles unkompliziert. Du musst einfach nur den Anweisungen folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Das ist aktuell schwierig da durchzukommen, ich krieg immer die Bandansage wegen Corona.
Rein aus Interesse, wie lange dauert die Auszahlung nach Übersendung aller Verwendungsnachweise?
Das ist schon seit Wochen so. Hab bestimmt schon 30 mal versucht da anzurufen weil mein Heizungsbauer sich angestellt hat, als hätte er noch nie was von Bafa gehört. Bin nicht ein einziges Mal durchgekommen.
 
Oben