Erfahrungen mit Infrarotheizungen

4,80 Stern(e) 4 Votes
P

PeterPaule

Moin Peter hier,
meine Frau und ich planen gerade eine Kernsanierung unseres Hauses, u.a. kam da auch das Thema Heizungsmoderniserung auf.
Wir sind dabei auch über Infrarotheizungen gestolpert, sind uns aber nicht sicher, ob solch eine Heizart bei den Strompreisen etc. sinnvoll ist.

Hat hier ggf. jemand eine solche Heizung im Einsatz und kann dazu etwas sagen?

Viele Grüße
Peter und Hannelore
 
B

Benutzer200

Aufgrund der Tatsache, dass eine Infrarotheizung den Strom praktisch 1:1 umsetzt, ist diese Heizungsart für ein komplettes Haus nur dann sinnvoll, wenn der Heizbedarf entsprechend niedrig ist.
Ihr saniert auf KfW40-Standard oder besser? Dann ja.
Ich saniert Euch ein schönes Haus? Dann never.
 
Nida35a

Nida35a

Willkommen im Forum,
sagt doch mal was zur bisherigen Heizung,
Kohleöfen, Gas, Öl, Zentralheizung, Heizkörper,
Fußbodenheizung usw., Warmwasser ?
Welche Fläche muss beheizt werden und wie viel kWh habt ihr im Jahr verbraucht
 
N

netuser

Moin Peter,

abgesehen von der Frage bezüglich der Wirtschaftlichkeit, werfe ich einen zusätzlichen Aspekt in den Raum, der unbedingt zu beachten ist.
Die Strahlungswärme der IR-Heizungen empfinden alle Menschen unterschiedlich. Manche schwören darauf und finden diese angenehm, ich z.B. kann diesen nichts abgewinnen und empfinde diese aus Erfahrung als unangenehm. Für mich wäre diese Art also nur eine Notlösung, aber nicht als Hauptheizung zu gebrauchen.
Finanziell sowieso nicht.
 
P

PeterPaule

Moin Peter,

abgesehen von der Frage bezüglich der Wirtschaftlichkeit, werfe ich einen zusätzlichen Aspekt in den Raum, der unbedingt zu beachten ist.
Die Strahlungswärme der IR-Heizungen empfinden alle Menschen unterschiedlich. Manche schwören darauf und finden diese angenehm, ich z.B. kann diesen nichts abgewinnen und empfinde diese aus Erfahrung als unangenehm. Für mich wäre diese Art also nur eine Notlösung, aber nicht als Hauptheizung zu gebrauchen.
Finanziell sowieso nicht.
Vielen Dank!
Also dementsprechend nur im Bad oder einzelnen Räumen?

Wir planen ein Upgrade auf ein Niedrigenergie/Effizienzhaus und möchten uns daher mit allen Möglichleiten ausgiebig beschäftigen. Die Frage ist, ob es im Hinblick auf die Zukunft (sowohl wirtschaftlich auch als umwelttechnisch) sinnvoller wäre, auf Strom zu setzen. Klar, Strompreise steigen immer, aber das ist bei Gas etc. ja nicht anders.
 
N

netuser

Vielen Dank!
Also dementsprechend nur im Bad oder einzelnen Räumen?
Ich wollte sie nun nicht komplett verteufeln oder ausschließen. Aber ja, aus meiner Sicht erfüllen sie den Zweck am besten z.B. im Bad oder als "Notlösung" in einzelnen Räumen.

Wir planen ein Upgrade auf ein Niedrigenergie/Effizienzhaus und möchten uns daher mit allen Möglichleiten ausgiebig beschäftigen. Die Frage ist, ob es im Hinblick auf die Zukunft (sowohl wirtschaftlich auch als umwelttechnisch) sinnvoller wäre, auf Strom zu setzen. Klar, Strompreise steigen immer, aber das ist bei Gas etc. ja nicht anders.
Mag sein, dass bei diesem geplanten Upgrade auch IR-Heizungen als Hauptquelle nicht ausgeschlossen werden sollten, sofern mein Hinweis bezüglich möglicher "unangenehmen Empfindungen" nicht greift.

Dennoch erachte ich persönlich, bei einem geplanten größeren Effizienz-Upgrade, andere Heizarten als sinnvollere Lösungen.
Hier ging es ja nur um deine Frage bezüglich IR ganz allgemein :)
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1777 Themen mit insgesamt 26319 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Erfahrungen mit Infrarotheizungen
Nr.ErgebnisBeiträge
1Dimensionierung Hausanschluss Strom/Gas/Wasser Beiträge: 11
2Wasser, Gas und Strom - Abreissen und Wiederanschluss? Beiträge: 10
3Erschließungskosten für Gas und Abwasserleitungen Beiträge: 11
4Gas-Brennwertheizung sinnvoll bei Einfamilienhaus-Neubau nach Energieeinsparverordnung 2016? Beiträge: 28
5Doppelhaushälfte - Wahl zwischen Split Wasser Wärme Pumpe und Gas/Solar Beiträge: 12
6Neubau KfW55 mit Gas Solar und Kontrollierte-Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung Beiträge: 43
7Die Sache mit der Heizung - Luft/ Luft, Luft/ Wasser oder Gas? Beiträge: 29
8Energieeinsparverordnung 2016 / KFW55 / Gas+Solar in 2016 Beiträge: 28
9Strom am Hausanschluss für Provider - Einbau Serverschrank Beiträge: 11
10KFW70 mit Gas-Solar Heizung Beiträge: 65
11Erschließungskosten Telekom, Kabel, Strom Beiträge: 10
12Hausbau, KFW70, ca. 150m², welche Heizung? Gas/Luft-Wasser-Wärmepumpe? Beiträge: 36
13Kosten für Strom-Hausanschluss gerechtfertigt? Beiträge: 10
14Gas, Wärmepumpe und Solar für ein Einfamilienhaus? Beiträge: 36
15Wärmepumpe oder Gas mit Zentraler Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung Beiträge: 16
16LWW, Gas oder Erdwärme Betriebskosten Erfahrungen Beiträge: 35
17Heizen mit Strom - Infrarotheizung? Erfahrungen gesucht Beiträge: 17
18Kfw55 Wahl der Heizung Gas vs Luft-Wasser-Wärmepumpe.... Beiträge: 17
19Mit welcher Heizung kann ich günstig mit Strom heizen? Beiträge: 11
20Anschluss für Netzanschluss Strom sehr teuer?! Beiträge: 23

Oben