Elektrikplanung - Fehlt noch was?

4,70 Stern(e) 3 Votes
andimann

andimann

Hi,


Das kann ich nicht bestätigen. Wir haben in unserem Flur oben (2,26m x 7,13m) 10x 5 Watt LED. Wenn ich die anschalte, wird jedes Stadion neidisch
Also im Ernst: Dort hätten 8x 10W locker für eine sehr helle Beleuchtung inkl. der Treppe ausgereicht. Selbst mit 6x 10W wäre es vermutlich noch ok.
Wir haben derzeit auf einer Flurfläche von etwa 5 qm plus etwa 4,5 qm Treppenhaus eine Deckenlampe mit 4 LED Strahlern von je 3 oder 3,5 W. Und das ist locker ausreichend hell.

Ja, es ist keine StadionflutlichtOPLampe aber rennt ihr daheim alle mit Schweißerbrille rum?

Meine Frau beschwert sich schon, dass ihr die Lampe zu hell wird wenn ich bei der Lampe die verbleibenden 2 Leuchten auch noch bestücke, die ist nämlich eigentlich 6 flammig...

Ein _gute_ 3W LED Lampe entspricht im Lichtstrom in etwa einem etwas schwächlichem Autoscheinwerfer!!!

Aber ich werde mir nach dem Rückmeldungen hier auf jeden Fall einige GU 10 LED Lampen kaufen und die im Bad mal testen. Vielleicht bin ich da ja echt total auf dem Holzweg...

Viele Grüße,

Andreas
 
andimann

andimann

Hi,


Was ich nicht verstehe warum du dir den Keller so "verschandeln" willst? Du willst also alle Kabel senkrecht nach unten ziehen und dann im Keller unter der Decke irgendwie in den Sicherungskasten bringen....?
Nein, Gott bewahre. In den Sicherungskasten schon mal gar nicht, da es nur die LAN und SAT Leitungen sind. Und die Enden der Leerrohre werden dann quasi alle im großen Lagerraum und Technikraum sein. Da ist uns die Optik echt schnuppe, (die bekommen nicht mal Fliesen, da wird der Estrich gestrichen und fertig!) , da zählt leichte Erreichbarkeit des Kabels und einfache Verlegung.

Viele Grüße,

Andreas
 
D

daniels87

Elektrik ist das neuzeitliche Spielzeug der Männerwelt beim Hausbau; ich finde es hier im Thread, wie in unseren Beratungsgesprächen bestätigt. Das ist weder verwerflich noch schadet es irgendwem; es muß aber nicht jeder jedem gleich tun.

Liebe Grüsse, Bauexperte
Ganz ehrlich, ich versteh es auch nicht. Auch mit den Netzwerkkabel nicht. Die letzten 5 Jahre habe ich eigentlich keine Netzwerkkabel mehr angesteckt. Eins für den Repeater ins OG und KG, in die Kinderzimmer und ins Wohnzimmer. TV-Dosen im Wohnzimmer, Kinderzimmer und eine im Keller. That's it.
Ebenso mag ich Spots nicht wirklich gerne, ich finde punktlichtquellen blenden.

Meine Freunde finden mich auch altertümlich, vor allem das ich fast nie den Fernseher an habe. Was bin ich denn für ein Höhlenmensch, so ohne Sky und 4k
 
Uwe82

Uwe82

Ganz ehrlich, ich versteh es auch nicht. Auch mit den Netzwerkkabel nicht. Die letzten 5 Jahre habe ich eigentlich keine Netzwerkkabel mehr angesteckt. Eins für den Repeater ins OG und KG, in die Kinderzimmer und ins Wohnzimmer. TV-Dosen im Wohnzimmer, Kinderzimmer und eine im Keller. That's it.
Als IT-ler denke ich da anders :p. Nichts geht über die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit einer verkabelten Verbindung, wenn man GB-weise Daten hin und her schaufeln muss. Gut, man muss dazu sagen, dass ich auch teilweise im Homeoffice arbeite.

Ebenso mag ich Spots nicht wirklich gerne, ich finde punktlichtquellen blenden.
Das ist richtig, die können ungemütlich sein. Deswegen haben wir sie nur im Flur und in der Küche, weil wir dort möglichst viel Schatten eliminieren wollen zum arbeiten und anziehen. Gut, im Flur war es auch die effektivste Möglichkeit, Licht rein zu bringen.

Und Fernseher? Was ist das? Sky? 4K?. OK, ich habe gerade keine Zeit dafür, das wird nach Einzug vielleicht das eine oder andere mal besser, aber es gibt eben Techies, die ihrem Hobby frönen wollen. Wozu sonst gibt man zusätzlich auch noch Tausende EUR aus für eine Hausautomation
 
D

daniels87

Ja, dann ist es logisch. Ich hab nicht mal mehr nen Desktop, nur noch ein Notebook. Da macht ein Kabel wenig Sinn.

Mit der Beleuchtung überlege ich auch noch. Indirekt ist mir immer am liebsten, aber nicht immer gut zu realisieren.
 
S

Sebastian79

Ich hab seit Jahren nur Laptops - immer mit Kabel in der Dockingstation

WLAN ist fürs surfen ok, aber nicht fürs streamen großer Datenmengen.
 

Ähnliche Themen
21.09.2017Elektroplanung - Wie viele Dosen reichen aus?Beiträge: 120
03.11.2019Lichtplanung mit LED Spots für FlurBeiträge: 13
15.08.2020Entwurf EFH mit 3 Kinderzimmer, Keller und GrenzbebauungBeiträge: 32
02.07.2018Treppe im Wohnzimmer als Hype - Pro & Contra?Beiträge: 26
19.05.2020Lichtplanung Decken LED SpotsBeiträge: 48
12.09.2016Wohnzimmer: Wie Sofa, TV und Schränke stellen?Beiträge: 32
13.06.2018Schallschutz KinderzimmerBeiträge: 11
29.01.2018Beleuchtung DHH - Dali & DMX oder REG-LED Controller?Beiträge: 21
16.03.2015Hauseingang mit Flur oder ohneBeiträge: 15
26.02.2015Wohnzimmer Grundrisse...ja was nu?Beiträge: 40

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben