Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
114
Gäste online
1.000
Besucher gesamt
1.114

Statistik des Forums

Themen
31.100
Beiträge
378.014
Mitglieder
46.829

Regenwasser aus Zisterne auch für Wäsche und Toilettenspülung?

5,00 Stern(e) 3 Votes
Hallo zusammen,

wir sind aktuell in der Planungsphase unseres Neubaus.
Hier soll ebenfalls eine Zisterne mit integriert werden um für Gartenbewässerung genutzt zu werden.
Jetzt stellt sich uns die Frage ob wir das Regenwasser auch für andere Sachen verwenden können.
Zum Beispiel für die Toilettenspülung oder für das Wäsche waschen.

Das eingeleitete Wasser vom Dach soll durch mehrere Siebe laufen und so auch sauber werden.
Jetzt stellt sich uns nur die Frage ob dies auch sinnvoll ist bzw. ob es hier bereits Erfahrungsberichte dazu gibt.

Wir erhoffen uns hierdurch natürlich über die Jahre ein gewissen Einsparpotenzial für Regenwasserentsorgung, Wasserbezug etc.
Die Zisterne wird ca. 15k Liter fassen.

Wir würden uns über eure Erfahrungsberichte oder auch Meinungen freuen.
Gruß Andreas
 
Ich denke, dass das (ökologisch) sehr sinnvoll ist, da man das halbe Jahr (Herbst, Winter) das Wasser der Zisterne nicht/kaum für den Garten benötigt. Allerdings habe ich keine Idee, wieviel die Extra-Leitungen kosten und wieviel Wasser und Gebühren man dadurch sparen kann.
 
Jetzt stellt sich uns die Frage ob wir das Regenwasser auch für andere Sachen verwenden können.
Zum Beispiel für die Toilettenspülung oder für das Wäsche waschen.
Klar kannst Du das. Musst aber doppelte Leitungen einziehen und das Zisternenwasser strikt vom Leitungswasser trennen. Zusätzlich noch einen zweiten Wasserzähler einbauen, da Du das Abwasser weiterhin bezahlen musst (zumindest muss es offiziell so sein). Und es muss schnell umschaltbar sein, da die Zisterne wahrscheinlich regelmäßig leer ist (in den trockeneren Zeiten wie den letzten Wochen oder im Sommer).
Ach ja, sollte das Wasser trotz allem ein wenig modrig werden in der Zisterne (z.B. weil sie lange kein neues Wasser bekommen hat), ist es vielleicht nicht so schön für die Wäsche.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Genaue Zahlen, was die zusätzlichen Leitungen gekostet haben bei uns, müsste ich dir erst noch raussuchen.
Wir hatten durch die Nutzung des Regenwassers für Waschmaschine und Toilette (geringe) Einsparungen über ca. 10 Jahre, weil die Abwassergebühr nach dem Verbrauch des Frischwassers berechnet wurde. Seit ca. 5 Jahren zahlen wir nun auch für das Regenwasser, welches in den Kanal abgeführt wird, berechnet nach Dachfläche des Hauses, nicht mit eigenem Zähler. Das handhaben aber die Gemeinden unterschiedlich.
Wirklich sparen kann man wohl nicht, aber ich hab einfach ein gutes Gefühl, weniger Frischwasser zu verbrauchen obwohl Deutschland kein Wassermangelgebiet ist - oder zumindest immer war.
Modrig riecht meine Wäsche nicht, obwohl ich nur Waschpulver ohne Duft verwende. Und ich spare Waschpulver, da unser Frischwasser sehr hart ist und ich mindestens die doppelte Menge verwenden muss, wenn die Zisterne leer ist und ich umstelle auf Frischwasser.
 
Ach ja, und informier dich genau, wo Filter nötig sind. Da gab es in einem Parallel-Forum aufgrund einer Anfrage von mir, sehr unterschiedliche Ansichten der Experten, ob Filter in der Zisterne oder an der Leitung besser sind.
 
Auf gar keinen Fall machen. Du wirst nur Probleme bekommen, mit dreckigen Filtern und dreckigen Toiletten. Kenne fast niemand, der es wieder machen würde oder zufrieden ist.

Hinzu kommt, dass es ökonomisch nicht rentabel ist. Die Installation ist aufwändiger und das Einsparpotential sehr gering.

Noch ein Argument dagegen: Meine 8k Zisterne ist aufgrund der Trockenheit seit 2 Wochen leer. Du wirst in Deutschland in Zukunft die 15k Zisterne für deinen Garten benötigen um Pflanzen und Rasen am Leben zu halten.
 

Ähnliche Themen
24.10.2019Wasserleitung aus Zisterne frostsicher machenBeiträge: 13
11.04.2020Regenwasser sammeln oder Brunnen bohren?Beiträge: 43
10.04.2020Regenwasser vom Dach - Drainage im Erdreich zum abführen?Beiträge: 12
23.01.2020Erdöltank als Zisterne nutzen: Wer hat das gemacht?Beiträge: 20
03.02.2020Zisterne im Garten / EinfahrtBeiträge: 34

Oben