Schwörer SCHWABENHAUS BuL Luftheizung Erdwärme Sonde

4,80 Stern(e) 8 Votes
Hallo zusammen! Auf dem Weg zu unserem Fertighaus haben wir gestern zwei Angebote erhalten/zusammengestellt.

Zuerst bei Firma Schwörer und daraufhin bei einem Bekannten (Vater eines Freundes) der Firma Schwabenhaus. Nun ist es so, dass letzterer uns vorgeschlagen hat, das Angebot von Schwörer mitzubringen und er versucht alles anzugleichen und uns einen besseren Preis zu machen. Aber Achtung: Mit einer Sole-Wasser-WP (Erdwärme mit Sonde). In die Details gehe ich gleich und genau dazu würde ich gerne eure Einschätzung hören.

Ich versuche das ganze mal so übersichtlich wie möglich zu halten. Verglichen werden immer Angaben aus der BuL von Firma Schwö. Mit Firma Schwa.


Der wichtigste Punkt -> Heizung

Schwö: Luftheizung mit LL-WP + zusätzlichen Heizelementen an den Auslässen.
  • Luftheizung: WRG 134 BP-HK
  • Warmwasser über zusätzliche LW-WP mit Heizstab (2,5kW)
  • Bin ich nicht so von begeistert!
  • Möglich auch hier LW-WP mit Fußbodenheizung (Aufpreis) oder SW-WP (Erdwärme mit Sonde) in Verbindung mit der Luftheizung (natürlich auch Aufpreis)
  • Aufpreise sind erfragt
Schwa: SW-WP Erdwärme (Sonde) mit Fußbodenheizung.
  • Warmwasser auch über dieses System
  • JAZ angegeben mit 4,7 (Gerät von Waterkotte)
  • Hier wird auch gerne der 5000 Euro Bonus erwähnt, den aber nach schneller Google-Suche eh jeder erhalten würde
Automatische Lüftung haben beide schon mit drin

Wenn es nur das wäre, wäre unsere Entscheidung eindeutig und klar: Schwabenhaus. Allerdings gibt es auch Nachteile, denn irgendwie muss „der gleiche Preis wie bei Schwörer“ ja auch wieder reingeholt werden und wir glauben das geschieht bei den folgenden Dingen. Bei denen bin ich mir unsicher und gerade hier frage ich nochmal nach eurer Einschätzung.

Außen- und Innenwände

Schwö: Außen (Gesamtstärke von 32cm)
  • Dämmung von 240mm, innen mit Holzfaserplatte + Gipskarton
  • Nach außen Massivbaustoff „Cospan“ mit zusätzlicher diffusionsoffener Schicht
  • Putzträger: 40mm
  • U-Wert: 1,5
Schwa: Außen (Gesamtstärke: nicht explizit angegeben)
  • Dämmung von 160mm, innen direkt Gipsfaserplatte
  • Nach außen auch nur Gipsfaserplatte
  • Putzträger: 100mm als „Vollwärmeschutzplatte“
  • U-Wert: 1,4

Innen ist es ähnlich: Bei Schwa. direkt die Gipsfaserplatten (12,5mm) auf die Holzkonstruktion bei Schwö. gibt es Holzwerkstoffplatten(16mm) hinter dem davorliegenden Gipskarton(9,5mm). Gerade was Lasten angeht, bin ich bei der Version von Schwa. etwas skeptisch. Auch bei Schall und Dämmung weiß ich nicht so recht. Auch bei den Decken scheint im Vergleich immer leicht etwas zu „fehlen“….

Folgende Details fehlen mir bei Firma Schwa in der BuL auch. Da ich aber kein Experte bin, weiß ich diese nicht allzu gut einzuschätzen, vielleicht könnt ihr auch hier helfen:
  • Keine Sturmklammern
  • Keine KFW-Bestätigung + Blower-Door-Test in der BuL angegeben
  • Transportkosten des Hauses, Montagekran, die Montage selbst, Baugerüst, Reststoff-Container inkl Entsorgung, Baustellentoilette, An- und Fertigmeldung der Hausanschlüsse fehlen in der BuL von Schwa. (bei Schwö. extra aufgeführt)

All die Fragen gehen und gingen natürlich auch schon an den Berater von Schwabenhaus. Ich rechne aber damit, dass wenn etwas nicht in der BuL steht, ist es halt auch nicht im Leistungsumfang enthalten. Wenn man es will => Aufpreis….oder halt selber drum kümmern.

Wie würdet ihr diese ganze Situation einschätzen? Was wäre euch wichtig oder was erscheint euch nicht als schlimm (zB die Sache mit den Wänden)…..oder auch als eher nicht zu empfehlen?


Vielen Dank für eure Zeit und euren Rat!
 
Zuletzt bearbeitet:
Frag es an, lass es schriftlich eintragen, was fehlt. zum Wandaufbau: Schwörer ist wohl besser für Hängeschränke, aber ich kann nicht sagen, ob in der Praxis die andere von Schwa nicht auch funktioniert.
Die diffusionsoffene Schicht bei Schwörer ist natürlich gut, verhindert durchaus Schimmel und ggf. Fassadenveralgung, wenn sie denn wirklich tut was sie vorgibt zu tun. Atmen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Danke für deine Einschätzung!

Noch ein paar Details zusätzlich, die ich vergessen hatte:
  • Beide Häuser als Kfw55 Häuser
  • Preis sollte ja gleich sein bei beiden daher aus der Rechnung raus genommen
Falls die ganzen zusätzlichen Eintragungen später doch einen höheren Preis bei Schwa. bedeuten tendieren wir eher Richtung Schwö. Wir haben das Gefühl dort etwas mehr Wertigkeit, Haltbarkeit oder auch "Substanz" zu haben :-/
Und wenn es geht dort die Kombi SW-WP + "Luftheizung" zu bekommen
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Hallo Wissi,

wie ist denn Deine Recherche ausgegangen, vor allem bzgl. der offenen Fragen im 1. Eintrag, Stichwort offene, nicht definierte Punkte bei Schwabenhaus?
 
Wir haben uns letztendlich für Schwörer entschieden aber gegen die Luftheizung. Stattdessen haben wir eine Fußbodenheizung mit Luft/Wasser Wärmepumpe verbaut.

Das Paket hat uns bei Schwörer insgesamt mehr zugesagt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben