Bad riecht nach Abfluss

4,00 Stern(e) 5 Votes
M

marcbytelle

Guest
Hallo, vor ca. 2 Jahren wurde unser Haus übergeben und kurz darauf fing es im Bad immer mal wieder an, unangenehm zu riechen.
In der ersten Zeit dachte ich mir nichts dabei, da es so oder so in der Trocknungsphase immer mal wieder feucht in den Räumen schnupperte.
Nun aber geht mir seit Monaten dieser Geruch ehrlich gesagt auf den Keks.
Auszumachen ist dieser am Waschtisch und neuerdings auch in der Dusche und in der Badewanne direkt am Abfluss.
Ein leicht fauler muffiger oder modriger Geruch füllt nach einer Zeit das ganze Bad aus und macht sich bei offener Tür in dem ganzen Haus (Bungalow) breit.
Die Sanitärleute waren bereits da und konnten nichts finden.
Der Geruchsverschluss am Waschbecken funktioniert, auch bei der Dusche – es wird nichts leergesaugt. Die Abflussverrohrung am Waschbecken wurde auch schon gewechselt.
Am Wochenende hatte ich die Flachduschtasse auch mit Reinigungsmitteln gründlich sauber gemacht ….. jedoch wieder muffiger Geruch gestern.
Ich weiß echt nicht, was ich noch machen kann. Hab auch schon diverse Foren durchblättert usw.
Eine Umfangreiche Säuberung, ob mit Chemie oder ohne, brachte ja bisher leider keinen Erfolg.
Habt ihr noch i-welche Ideen?
Könnte es evtl. an der Dach-Belüftung liegen?
Können Faulgase im Abwasser durch das Sperrwasser wieder hoch bei Über- oder Unterdruck?
Gruß
 
H

hbf12

Bei uns tritt was ähnliches auf wenn wir die Badewanne einige Monate lang nicht verwenden, dann trocknet der Siphon aus und der Luftweg ist eben frei. Aber ich kann recht eindeutig riechen woher der Geruch kommt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
W

Wastl

Wir hatten ein ähnliches Problem. Bei uns musste der Abfluss der Dusche extrem fest aufgedrückt werden, erst dann war es auch luftdicht (wasserdicht war es davor auch).
Manchmal kann es auch bei den Überläufen der Badewanne (diese haben meist keinen Siphon) zum Stinken anfangen. Dann sollte aber Chemie helfen,...
 
M

marcbytelle

Guest
na der Einsatz in der dusche ist fest, noch fester und es wäre ein Loch in der Tasse - nee eigentlich ist mir gar nicht zum scherzen ...... das stinkt gewaltig .... aber auch mein Rohrleger (Kumpel - hat es nicht verlegt) weiß keinen Rat.

in der Badewanne ist doch bestimmt weiter unten im Abfluss Sperrwasser oder?
 

Ähnliche Themen
01.02.2021Fußbodenheizung unter Badewanne und DuscheBeiträge: 13
29.12.2020Beratung: Neues Badezimmer, 5,9qm mit BadewanneBeiträge: 39
22.07.2016Hauptbadezimmer (10qm) mit offener Dusche, Ideen?Beiträge: 84
02.02.20178,02m Positionierung Waschbecken / ToiletteBeiträge: 70
09.08.2015Problem mit Anschluss Waschbecken zu Abwasserleitung/-RohrBeiträge: 16
02.02.2018Badplanung - Wie den Platz für Waschbecken und Schränke nutzenBeiträge: 32
30.09.2017Grössere Dusche im Grundriss unterbringen - Welche Grösse wählen?Beiträge: 39
14.02.2015Ablaufrinne Bodenebene Dusche mit FußbodenheizungBeiträge: 44
22.02.2021Ist ein Abfluss im Boden und eine separate Wasserleitung möglich?Beiträge: 26
06.04.2020Dusche - wie schließen? - IdeenfindungBeiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben