Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
8
Gäste online
465
Besucher gesamt
473

Statistik des Forums

Themen
29.586
Beiträge
381.364
Mitglieder
47.226

Wie viel Haus ist drin?

4,30 Stern(e) 7 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Gerade gegoogelt. Scheint zu stimmen. Also erst ummelden und dann 20% steuerlich geltend machen.
Ja, die Rechnung und am besten noch die angegebene Bauzeit nach dem Einzug datieren.
Angeben könnt ihr die Arbeitsstunden, wenn diese extra auf der Rechnung ausgewiesen sind!
Ich habe es eingereicht, aber das Amt hat sich noch nicht gemeldet. :-/
 
Wir konnten alles absetzen, weil die Sanierung in Vorbereitung des Umzuges stattfand. Unter gewissen Voraussetzungen kann man also auch Handwerkerkosten vor Umzug absetzen. War gar kein Problem und gefragt hat danach gar keiner. Wir konnten den Höchstbetrag von 1200€ nach Vorlage der Belege absetzen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Sind im Januar eingezogen und haben im Mai/Juni alles pflastern lassen...haben dann ebenfalls die Personalkosten in der Steuererklärung angegeben...sodass wir 1.200 Euro zurückbekommen haben. Mussten Kontoauszüge nachreichen, aber ansonsten ging es ohne Probleme durch.
 
Katastrophy schrieb:
Langsam bin ich mir gar nicht mehr so richtig sicher was ich überhaupt will. Vielleicht ziehen wir dann einfach mit Alexa um und lassen sie weiter mit Philips Hue zusammenarbeiten? Klappt ja auch ganz gut. Vielleicht kann man das ja dann noch mit automatischen Rolläden koppeln, keine Ahnung.
Man kann sich auch einfach die Alternativen zu KNX anschauen.
Ich hab bei uns in der Mietwohnung zum Beispiel nachträglich "Z-Wave" Komponenten verbaut. Das Ganze arbeitet per Funkstandard und kann anschliessend per App, Webbrowser oder auch via Alexa angesprochen werden. Kosten dafür waren ca 100Euro RasperryPi + Modul und 45-50€ pro Endpunkt.

Es muss nicht immer das teuerste sein :)
 
Oben