Statistik des Forums

Themen
29.995
Beiträge
345.696
Mitglieder
45.518
Neuestes Mitglied
X_SH5_X

Was denn nun: Sichtestrich kostengünstig oder teuer?

3,50 Stern(e) 6 Votes
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wir würden gerne in unserem Hauswirtschaftsraum ohne Fliesen auskommen und nach Möglichkeit den Estrich direkt versiegeln
Habe mich belesen und bin nun verwirrt, da es anscheinend doch sehr verschiedene Herangehensweisen gibt und einem viele Personen auch abraten.

In meiner naiven Welt würde es reichen, wenn man den Estrich mit einer Grundierung versieht und dann mit Betonfarbe 2x streicht, die gleichzeitig eine Versiegelung enthält.

Nun liest man auch, dass man den Estrich mehrfach abschleifen muss und der Einsatz von Epoxidharz zu empfehlen ist. Dies wiederum wäre sehr teuer und sollte am besten nur vom Fachmann gemacht werden.

Gibt es dazu inzwischen weitere Erfahrungswerte eurerseits?
Vielen Dank.
 
In meiner naiven Welt würde es reichen, wenn man den Estrich mit einer Grundierung versieht und dann mit Betonfarbe 2x streicht, die gleichzeitig eine Versiegelung enthält.
Kannst du schon machen. Je nach Estrichqualität würde ich aber erst noch spachteln damit es schön glatt wird. Also am Besten gleich den Estrich bis etwa 3mm unter der Aufbauhöhe des Fertigfußbodens des angrenzenden Raumes machen lassen. Und dann den Rest mit Ausgleichmasse, grundieren und streichen. Aber bitte nimm keine Außenfarbe, sonst hast du die Biozide innen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben