Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Gäste online
339
Besucher gesamt
340

Statistik des Forums

Themen
31.261
Beiträge
374.978
Mitglieder
46.351

Sparen oder Bauen was ist sinnvoller?

4,80 Stern(e) 6 Votes
Und wenn du dir alles umrechnest verdienst du im Endeffekt 300€ in meinem Sektor mehr und dann habe ich Null Freizeit mehr. Das ist mir die Sache nicht wert.
Ja dann scheint dieser Punkt klar.
Aber hier:
Was ist wenn das Geld verreckt ( Auf gut deutsch gesagt) dann ist mehr Geld weg wie viele je im leben besitzen werden, und ich fange von Null an.
Da liegt die Lösung jetzt aber wirklich nur 30 km südlich von Dir... :) Den Schweizerfranken gab es schon lange vor DM und Euro und wird es vermutlich auch noch lange danach geben. Und `ne Kontoerföffnung dauert 15 min.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Angst ist kein guter Ratgeber. Geld verreckt in Hyperinflationen, im Moment deutet bei Null Zins darauf nichts hin. - Und in D. ist sicher vieles nicht i.O., aber das Land ist dennoch innerhalb Europas ganz vorn dabei. Was macht Dir soviel Angst?
 
Ah, die Firma mit den gelben Eimern und den 3 Buchstaben drauf?!

Ich finde deine Ausgangslage nicht schlecht. Es mal ordentlich EK vorhanden. Fachlich hast du beste Voraussetzungen. Wenn du in der Bauszene nicht als Arsch verschrieben bist, kann man doch mit den verschiedenen Firmen reden die man kennt. Wenn der Bau etwas länger dauert ist es auch nicht schlimm, da ihr keine Miete zahlt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Was soll man Dir hier antworten. Aus dem Studium Deiner Freundind ist jetzt ne Lehre geworden... dann redest Du, dass das Geld „verschwindet“... Du wirst für alles eine Ausrede haben, weil Du bauen WILLST :)

Dann tu’s halt, aber wunder Dich nicht, dass Du nicht mehr das machen kannst, was Du spontan willst, weil Du Deinen Garten wässern musst.
 
@berny
Ich besitze ein Konto in der Schweiz. Dies stellt nicht das Problem dar. Prinzipiell
wäre das sicherlich eine Möglichkeit.
Beantwortet aber leider nicht meine ursprüngliche Frage.

@Nordlys
Flüchtlinge Wer soll das bezahlen? Und solche aussage wie, das sind unsere neuen Fachkräfte sind lächerlich. Mein Vater stand beruflich an den Grenzen schrecklich was er mir alles mitgeteilt hat. ( Ich bin kein Rassist um dies klar zu stellen)
Der Arbeitsmarkt. Jeder studiert keiner will mehr Handwerklich arbeiten. Wer soll die Nachfrage bewältigen?
Renten wer soll das bezahlen?
In der BRD herrscht ein Starker Umschwung
Steigende Goldpreise
Andere Länder in Europa die vor dem Aus stehen.
Klar ich bin kein experte, evtl sehe ich das alles zu streng aber wenn man das alles liest habe ich kein gutes Gefühl.

@hans987
Richtig. Hier kann man dann günstig Baumaterialien beziehen.
Ich habe zu meiner Ex Firma und allen Firmen die für uns gearbeitet haben ein gutes Verhältnis. Von dem her alles gut.
Bauzeit ist mir eig. egal so lange es im Rahmen bleibt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Schlüsselfertigen bauen.

Keine Lust.
Hohes finanzielles Risiko.
Überlastung in der Arbeit. ( im Schnitt 50 Stunden die Woche in Spitzenzeiten sind es auch mal 60 oder mehr)
??? Und für den Rohbau und selber EL hättest du Zeit?

Außerdem welches finanzielle Risiko? Auf der einer Seiten machst du dir sorgen um sein Erspartes; auf der andern Seite ist schlüsselfertige ein Risiko?

Warst du mal bei deiner Bank?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben