Sparen oder Bauen was ist sinnvoller?

4,80 Stern(e) 6 Votes
Da liegt die Lösung jetzt aber wirklich nur 30 km südlich von Dir... :) Den Schweizerfranken gab es schon lange vor DM und Euro und wird es vermutlich auch noch lange danach geben. Und `ne Kontoerföffnung dauert 15 min.
Ist aber bei 0,05% Zinsen und einer Kontoführungsgebühr von CHF 25,- im Monat (!) auch nicht wirklich befriedigend.
 
ne man geht mal auch in die Stadt ins Fachgeschäft und hebt das Geld vorher bar ab.

Diese geheimnisskrämerei
Ja ne, und da sag ich dann vorher an, was ich wo hole und mache kein Geheimnis draus, schon klar...

und meins deins. Sei gespannt wenn das Kind da ist,teilzeitarbeit usw

bin gespannt wie ihr das löst
Es wird nie Kinder geben. Und weil ich mich weiter vorne mal verschrieben habe, haben aufmerksame Menschen auch längst erkannt wieso...
Außerdem ist es nur teilweise meins/deins. Alles, was gemeinsam bezahlt werden muss, wird auch gemeinsam bezahlt. Von Lebensmitteln über Versicherungen über Weihnachtsdeko über Küchenmesser über Geschenke für gemeinsame Freunde etc. pp.
Aber jeder hat halt Geld für sich übrig, dessen Verwendung den anderen nichts angeht, so lange keine existierenden Absprachen damit unterlaufen werden. Freie Menschen mit eigenem Geld, die trotzdem zusammen sind. Soll es geben, kam mir bis zu dieser Diskussion auch nicht sonderlich exotisch vor.

erstmal geht es ja darum das geld zudem zu sichern, da vielleicht der Euro verkommt.
Und eine Fremdwährung wie Franken oder Auslandsvermögen zu halten, wenn der Euro kaputt geht und eine neue Deutsche Währung mit 100%-Garantie kräftig aufwertet, ist jetzt warum genau eine gute Idee?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Und eine Fremdwährung wie Franken oder Auslandsvermögen zu halten, wenn der Euro kaputt geht und eine neue Deutsche Währung mit 100%-Garantie kräftig aufwertet, ist jetzt warum genau eine gute Idee?
Ich persönlich hab nichts gegen den Euro; aber für den TE war das ein sehr latentes Risiko.

Währungsreformen kommen nicht über nacht. Sprich erstmal wird es ein paar Jahre ziemlich bitter. Da hilft sowas wie den Franken zu haben.
 
Ich persönlich hab nichts gegen den Euro; aber für den TE war das ein sehr latentes Risiko.
Das Risiko ist ja auch da. Aber wir leben nun mal im am krassesten unterbewerteten Land der Welt. Wenn du einen Hafen außerhalb suchst, macht dir im Fall der Fälle die Aufwertung der neuen Deutschen Währung die Hälfte deines Auslandsvermögens kaputt. Bleibst du hier, lebst du in unsicheren Zeiten, weil eine Währungsreform mit Kapitalverkehrskontrollen einhergehen wird. In D zu leben heißt, dass es keine echten sicheren Häfen gibt. Hat man sich selbst eingebrockt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben