Mehrkosten Sanitär - Lohn und Materialkosten

4,50 Stern(e) 4 Votes
G

Gregor_K

Hallo zusammen,

ich habe den Eindruck das die Mehrkosten im Bereich Sanitär viel zu hoch sind.

Beispiel: Duschbrause im Standard 0€ -> Duschbrause mit Regendusche 800€ Aufpreis.

Ist das normal?

Kann ich eine Aufteilung in Material- und Lohnkosten verlangen?
 
K

KarstenausNRW

Beispiel: Duschbrause im Standard 0€ -> Duschbrause mit Regendusche 800€ Aufpreis.

Ist das normal?

Kann ich eine Aufteilung in Material- und Lohnkosten verlangen?
1. Aufpreis von was auf was ganz genau? Regendusche kann z.B. auch andere Leitungen wg/erhöhtem Durchfluss erfordern.
2. Ja, normal. Nein, nicht normal.
==> Was für ein Auftrag? Erneuerung Bad? Hausbau? Bauträger? GU? Fertighausbauer? ...
3. Aufteilung warum nötig (siehe 2.)? Verlangen kannst Du viel, beim Hausbau bekommst Du allerdings nicht immer das, was Du verlangst. Im konkreten Fall - ich gehe vom Hausbau aus - mit 100%-iger Sicherheit nicht. Oder hast Du einen Vertrag abgeschlossen, der schon in Lohn und Material aufgeteilt ist?
 
X

xMisterDx

(...)
Kann ich eine Aufteilung in Material- und Lohnkosten verlangen?
Vertrag schon unterschrieben und wir reden über Aufmusterung? Dann kannst du verlangen was immer du möchtest, die Antwort wird sein "Wollen Sie die Regendusche? Dann 800 EUR. Keine 800 EUR, keine Regendusche."

Nimm den Standard und bau die Regendusche nachher selbst ein?
 
G

Gregor_K

Wir bauen mit einem GU und ja der Bauvertrag ist schon unterschrieben. Aufbemusterung dagegen noch nicht.

In dem Mehrleistungsangebot steht halt nur der Mehrpreis drin.

Die Regendusche möchte ich nicht später einbauen da ich bedenken habe wegen dem größeren Schnitt der Leitungen.
 
kati1337

kati1337

Wir bauen mit einem GU und ja der Bauvertrag ist schon unterschrieben. Aufbemusterung dagegen noch nicht.

In dem Mehrleistungsangebot steht halt nur der Mehrpreis drin.

Die Regendusche möchte ich nicht später einbauen da ich bedenken habe wegen dem größeren Schnitt der Leitungen.
Hast du beim GU schon mal nachgefragt wie sich der Aufpreis erklärt?
Mir kamen beim ersten Bau auch manche Aufmusterungen recht teuer vor. Wir hatten insgesamt aber ein gutes Vertrauensverhältnis zum GU, daher haben wir einfach mal gefragt. Viele Dinge wurden uns zumindest etwas klarer.
Natürlich sind da auch Margen drin. Wenn man die nicht zahlen will muss man nach Vertragsunterschrift tatsächlich beim Standard bleiben und das später ausbessern. Alles was wir vor Unterschrift schon verhandelt hatten (Klimaanlage zB) war recht günstig.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Sanitär / Bad / WC gibt es 1321 Themen mit insgesamt 14040 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Mehrkosten Sanitär - Lohn und Materialkosten
Nr.ErgebnisBeiträge
1Regendusche tropft willkürlich 16
2Vertrag unklar: Humus Erdkollektoren 10
3Fertigstellungstermin bei GÜ-Vertrag - Formulierungshilfe 62
4Tiefbauarbeiten ohne Vertrag - Normal, Erfahrungen? 10
5Überbauung von Leitungen auf dem Grundstück - Erfahrungen? 14
6Bauvorplanung ohne Unterschrift / Vertrag rechtsgültig? 12
7Fühlen uns zu Vertrag gedrängt, normal? 17
8Bau-Vertrag unter Vorbehalt abschließen? 10
9Riester-Vertrag plündern - für weniger Kreditbedarf? 16
10Wer fiel auch auf Vertrag mit Vorbehaltsklausel rein? -Suche 15
11Preisgleitklausel im Vertrag mit GU 18
12Rauschgeräusch (Fliessgeräusch) Regendusche Nachbar unten hörbar 10
13Bauen ohne Vertrag - Bedenken? 39
14Baufinanzierung und Vertrag mit dem Bauträger 24
15Regendusche Nachrüsten - Tipps erbeten 26

Oben