Küchenplanung mit Insel und bodentiefe Fenster

4,20 Stern(e) 5 Votes
L

Lile08

Hallo,
ich bin bereits seit längerem dabei, die Küche für unseren Neubau zu planen.
Da ich gerne bodentiefe Fenster in der Küche hätte und auch gerne eine Insel, ist es gar nicht so einfach.
Jetzt habe ich aber gestern einen Entwurf vom Küchenstudio bekommen, den ich sehr schön finde.
In den Hochschränken ist über dem Backofen ein Fach für die Mikro. Und links und rechts davon ein großer Kühlschrank und großer Gefrierschrank.
Die Insel ist ca. 2m lang und 1,20m tief. Zu den Hochschränken ist 1m Platz. Und zur Wand haben wir überlegt, dass ca. 40cm reichen. Es soll kein Durchgang werden, sondern nur, damit man zum putzen dran kommt.
Bei einem größeren Abstand zur Wand würde mir die Insel zu klein werden.

Wie findet ihr den Entwurf? Gibt es Ideen / Verbesserungsvorschläge?
Und vor allem, meint ihr der Abstand von der Insel zur Wand ist ok? Oder sieht es von außen komisch aus, wenn man vor die Insel guckt (obwohl wir jetzt z.B. unser Sofa direkt vor einem bodentiefen Fenster stehen haben und das Fenster ist direkt an der Terrasse am Gartentisch, und es hat mich noch nie gestört).

Auf dem Grundriss planunten ist Süden und dort ist auch die Terrasse.
Und bitte nicht von der Küchenzeichnung auf dem Grundriss beirren lassen. Den hatte der Architekt mit eingezeichnet, das ist nicht der jetzige Plan.

Der Preis für die Küche (Häcker) soll laut Küchenstudio bei ca. 13.000€ liegen. Die Geräte sind alle von Siemens. Kann mir jemand sagen, ob das ok ist?? Ich finde das immer sehr schwierig einzuschätzen.

Danke schon mal im Voraus!
kuechenplanung-mit-insel-und-bodentiefe-fenster-115187-5.png kuechenplanung-mit-insel-und-bodentiefe-fenster-115187-1.jpg kuechenplanung-mit-insel-und-bodentiefe-fenster-115187-2.png kuechenplanung-mit-insel-und-bodentiefe-fenster-115187-3.png kuechenplanung-mit-insel-und-bodentiefe-fenster-115187-4.png
 
Zuletzt bearbeitet:
MaJu2016

MaJu2016

Finde ich gut gefällt mir mich würde der Preis interessieren was es regulär gekostet hätte und was ihr dann bezahlt habt
Gruß
 
L

Lile08

Wenn es soweit ist kann ich gerne Bescheid geben.
Aber das wird noch dauern, wir sind noch nicht mit dem Bau angefangen und das war das 1. Küchenstudio in dem ich war ; )
Ich bin nur so früh dran mit der Küche, um zu wissen, ob ich die bodentiefen Fenster realisieren kann.
 
L

Lile08

Das war mir bewusst und ist ok. Ich habe ja genug andere Fenster zum öffnen, und putzen geht von außen
 
A

Adieu liebster

Finde es so auch erst mal ganz schick - ich würde aber glaub ich gern auch beim Essen fensternah sitzen - hier jetzt schwierig noch zu realisieren.
Zum Preis: Systemat oder Classic? Welche Geräte von Siemens? Da gibt es von bis. Welche Geräte sind es?
13 T€ ist gefühlt etwas teuer (aber nicht exorbitant) - was für Fronten sind es denn genau? Unsere Küche hat etwas die gleiche Anzahl von Schränken und ist auch von Häcker.
 

Ähnliche Themen
07.11.2016Grundriss-Entwurf Stadtvilla mit DoppelgarageBeiträge: 39
23.12.2016Bodentiefe Fenster - wie Sofa stellen?Beiträge: 12
06.09.2018Bungalow Einfamilienhaus 140qm - Grundrissideen erwünschtBeiträge: 26
03.06.2020Bodentiefe Fenster - Warum bodentiefe Fenster? Vor- Nachteile?Beiträge: 112
27.11.2020Bodentiefe Fenster nach außen öffnend, für mehr nutzbaren Platz innenBeiträge: 33
08.09.2020Bodentiefe Fenster oder Doppelflügeltüre mit franz. Balkon?Beiträge: 25
03.12.2019Mehrkosten falsch geplante Belüftungsanlage + Bodentiefe Fenster?Beiträge: 50
02.06.2020Entwurf Grundriss EG/OG sowie L-Vordach - TippsBeiträge: 17
18.05.2016Hilfe bei der Anordnung der Fenster benötigt!Beiträge: 32
11.01.2019Grundrissplanung / Entwurf EFH Flachdach mit DoppelgarageBeiträge: 87

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben