Küchenbilder Thread - Zeigt her eure Küchen!

5,00 Stern(e) 70 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 91 der Diskussion zum Thema: Küchenbilder Thread - Zeigt her eure Küchen!
>> Zum 1. Beitrag <<

Pinky0301

Pinky0301

@Climbee Welchem Dampfgarer von Miele hast du denn? Überlege nämlich, auf Wasseranschluss abzugraden. Aber das klingt ja nach deiner Beschreibung nicht so sinnvoll.
 
G

guckuck2

Wir haben als zweiten Ofen ein 45cm Gerät mit Dampf. Tatsächlich ist die Nutzung des Dampfgarens ziemlich eingeschlafen, zur Spargelsaison gehts aber wieder los.
Da es ein normaler Backofen ist, ist Reinigen kein großes Thema, gibt nen Trocknungsprogramm
 
Climbee

Climbee

Pinky: DGC 6805 (jetzt der 7845)
Schau dir aber auch mal den Gaggenau mit Wasseranschluss an - ich glaube nämlich, der hat das lästige Putzproblem eben nicht. Optisch ist er eh schöner und auch die Klappe zur Seite gefällt mir als nicht zu großer Mensch besser.

guckguck: Spargel war auch bei uns das Hauptthema, warum wir unbedingt einen DG wollten. Jetzt mal sehen, ob wir da dann beglückt aufjauchzen *g*
 
E

evelinoz

@Climbee,
man liest es auch immer öfter im "anderen" Forum, dass der Aufwand den DG oder DGC zu nutzen zu groß ist, nur um ein paar Kartoffeln oder Blumenkohl zu kochen. Dasselbe ist mit dem Aufwärmen. Die Berufstätigen haben Abends keine Lust das ganze tamtam anzuwerfen, es müssen noch andere Arbeiten erledigt werden.

Ich habe mir einen all-in-one Schnellkochtopf gekauft, der also mehr kann als nur mit Dampfdruck. Diese Geräte sind preiswert, geringer Stromverbrauch, einfach zu reinigen und funktionieren hervorragend für alles mögliche insbesondere Fleischgerichte. Leider brauchen sie viel Stauraum. Reis schmeckt gut mit Dampfdruck, die Koreaner und Japaner kochen so ihren Reis.

Ein teppan wäre mir als Gerät zu einseitig, auch das Saubermachen wäre nicht mein Ding. Mir sind hochwertige, große Pfannen lieber, vielfältiger zu nutzen.

Bei meiner Recherche bez DG scheinen diese Geräte äußerst beliebt zu sein in Österreich wegen den Knödeln, was ich mir sehr gut vorstellen.

Frag im anderen Forum die Profis wegen den Geräten, sie wissen sicherlich wie es sich verhält.
 
H

hampshire

Zum Thema Geräte und so:

Erst ging es mir bei der Geräteauswahl wie @Climbee : Ich fand Gaggenau einfach super schön.
Dann Formulierte ich Anforderungen wie @fragg : Wollte einen Alleskönner und landete beim Siemens HN678G4S.
Oft fehlte mir ein zweiter Ofen beim Kochen. Das oben Genannte Gerät kann zwar "Dampfstoß" was super ist für Brot oder Braten aber ist eben kein Dampfgarer. Also wurde ich bei Siemens mit einem etwas kleineren Dampfgarer Fast-Alleskönner fündig und nahm den Siemens GS658GRS7 dazu.
Darunter dann noch die Wärmeschublade für die Teller.

Wir witzelten noch wegen des 2. Garraums, als der große Ofen dann nach wenigen Wochen den Geist aufgab und auch nach der ersten Reparatur nicht funktionierte und dann ausgetauscht wurde. Dumm gelaufen aber BSH Kundendienst war wirklich schnell und gut. Das war schon sehr lustig - zumal das Gerät beim 2. Reparaturversuch live vor dem Servicetechniker Explodierte (Dampftank). Dieser blieb unverletzt, setzte aber eine beeindruckende Gesichts auf.

wie nutzt ihr den? Gibt es irgendwas, wo ihr sagt: Gott sei Dank hab ich jetzt den DG - ohne würde mir was fehlen.
Da der Dampfgarer auch Backofenfunktionen hat will ich das Gerät allein schon wegen des zweiten zur Verfügung stehenden Garraums nicht missen wollen. Wenn als Dampfgarer eingesetzt verwende ich es meistens für Gemüse oder Fisch. Als unentbehrlich würde ich das Gerät nicht bezeichnen, ich freue mich daran - nötig ist es natürlich auch nicht.
Den Aufwand den Wassertank zu füllen und zu entleeren finde ich gering und das Gerät ist nach Gebrauch schnell mit einem Lappen ausgewischt. An einen Wasseranschluss oder -Ablauf habe ich keine Sekunde gedacht.

Danke @Climbee für Deinen Tepan Bericht. Ich liebe diese Geräteart und stehe immer wieder mit großen Augen davor. Die Präsentation bei Bora war hinreißend! Dass wir es nicht eingebaut haben lag an drei gründen: der klugen Skepsis meiner Frau, der mangelnden Hitze im Vergleich zu einer Eisenpfanne auf einem induktionskochfeld und daran, dass ich Spielkind Gefallen an einem Freiflächeninduktions-kochfeld gefunden habe. Auf dem kann ich bis zu 5 Töpfe oder Pfannen frei Platzieren und während des Kochens verschieben (z.B. das gerade am stärksten Dampfende unter die Abzugshaube (Falmec Marilyn) oder das woran ich gerade arbeite zu mir hin - die Energiezufuhr wandert einfach mit (Siemens EZ877K2Y1).

Was ich auch nicht missen möchte ist kochendes Wasser aus dem Wasserhahn - wobei ich heute nach unzufriedenstellender Serviceerfahrung vermutlich den quooker und nicht den Grohe Red wählen würde.
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Küchenplanung und Küchenbau gibt es 1103 Themen mit insgesamt 12909 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Küchenbilder Thread - Zeigt her eure Küchen!
Nr.ErgebnisBeiträge
1Küchenberatung Granit Platte und Siemens Geräte? Beiträge: 78
2Siemens oder Bosch Geschirrspüler in Kombi mit Behälping Schiene Beiträge: 14
3Siemens Studioline - habe ich alle "Montagsgeräte" erhalten? Beiträge: 29
4Siemens Geschirrspüler in Ikea Metod Küche einbauen Beiträge: 58
5IKEA METOD Küche mit Geschirrspülmaschine von Siemens Beiträge: 25
6Kontrollierte Wohnraum Lüftung / DIBT Ofen / Druckwächter Beiträge: 59
7Kamin oder doch auch Ofen in Energieeinsparverordnung 2016 Neubau Beiträge: 10
8Wasseranschluss außen aus der Küche - möglich? Beiträge: 39
9Backofen - Mikrowelle - Dampfgarer Beiträge: 24
10Höhe Kochfeld/Ofen + Länge Arbeitsplatten Beiträge: 16

Oben