Kontrollierte Wohnraumlüftung - ja oder nein

5,00 Stern(e) 3 Votes
S

sevenofnine

Hallo,

hier bin ich wieder.
Gestern haben wir den Kaufvertrag für eine Neubau-ETW unterschrieben.
Das Haus erhält eine Sole-Erdwärmepumpe und alle Wohnungen bekommen eine Fußbodenheizung.
Uns wurde eine Kontrollierte-Wohnraumlüftung vorgeschlagen. Jetzt habe ich mich ein wenig schlau gemacht, aber mal abgesehen von der besseren Lüftung ist die Wärmerückgewinnung wirklich so gut bzw. pass das zur Erdwärmepumpe?
Ich habe die Details des Kostenvoranschlags noch nicht gesehen, aber der Bauträger sprach von einem Preis von 12000 Euro? Ich finde das persönlich etwas zu viel.
Ist das ein reeller Preis?

Liebe Grüße
sevenofnine
 
P

perlenmann

Warum hast Du unterschrieben, wenn noch nicht alle deine Wünsche geklärt sind?

Mir wurde sie am Anfang ausgeredet, weshalb ich sie nicht gakuft habe, habe aber noch im Rohbaustadium die "Erleuchtung" bekommen.
Mein Heizi wollte da auch mal so eben 12-15 für haben. Hab mich dann bei Örtlichen umgeschaut und einer hat sie mir noch nachträglich in den Rohbau reingebaut... für 6,5

Ich bereue meine Entscheidung nicht! Würde aber noch einen Stoßlüftschalter in Bad und Küche dazu nehmen... ist aber jetzt zu spät.

reeller Preis ist die Frage was inbegriffen ist?!
 
Der Da

Der Da

Unsere Anlage kostet für ein Einfamilienhaus ca 7000 (Gerät allein kostet knapp 4000 in I-Netz) mit allem, also Einbau und Enthalpietauscher. Wohlgemerkt für 8 Räume auf 2 Etagen. Die 12 000 klingen nach viel, aber es kommt auch auf die Leistung an, und welche Sonderfunktionen dabei sind.
ich würde jedenfalls nicht ohne bauen. Lass dir doch mal von nem externem Unternehmen eine Ähnliche anbieten, dann kannst du den Preis abschätzen.
 
S

sevenofnine

Warum hast Du unterschrieben, wenn noch nicht alle deine Wünsche geklärt sind?
Weil die Wohnung ansonsten für uns perfekt ist. Sie erfüllt alle meine Wünsche: eigener Garten für meinen Kater und meine Kräuter, endlich eine größere Wohnfläche, eine Fußbodenheizung und unabhängiger von Öl und Gas, dann ist sie barrierefrei (was für mich nach der neuesten Diagnose meines Arztes nun wichtig geworden ist), zwei Tiefgaragenplätze und nicht zu vergessen, die Lage ist wesentlich besser, da ich zugleich am Rande von Feldern wohne, aber gleichzeitig alles zu Fuß erreichen kann: Ärzte, Einkaufen, Apotheke usw.

Das Einzige ist die Kontrollierte-Wohnraumlüftung. Ich hatte nie was davon gehört, bis ein Kollege meines Mannes uns sagte, er würde auf solch eine Kontrollierte-Wohnraumlüftung nicht verzichten wollen.
Ich habe viele verschiedene Meinungen dazu gehört. Bislang überwiegen aber die positiven Meinungen.

Vielleicht eine blöde FRage: wie ist denn die Verträglichkeit wegen der Luftströmungen? (Denke gerade an meinen Kater )

Dann werde ich den Bauträger fragen, mir das Angebot mit allen Daten zu geben. Er wollte sich noch drum kümmern. Gestern bei der Beurkundung habe ich dann schon um Alternativangebote gebeten. Ich werde dann am besten noch mal selber fragen.

Danke für Eure Antworten!

Liebe Grüße
sevenofnine
 
P

perlenmann

Ich fragte wegen der Unterschrift, weil im Nachhinein ist es schwieriger zu verhandeln.

Luftströmung ist nicht spürbar, es sein den du hältst die Hand vors Ventil. Meine Kittis liegen auch in der Ecke im Wohnzimmer wos Ventil ist, und die stört es nicht.
 
S

sevenofnine

Wir haben einen bedingt aufschiebbaren Kaufvertrag unterschrieben und vereinbart, solange der Bauträger nicht die Bedingung erfüllt, mit dem Bau zu beginnen, können beide Seiten den Vertrag kündigen. In unserem Fall heißt das: es werden zwei 5-Familienhäuser gebaut und er fängt erst mit dem Bau an, wenn 5 Käufer einen Vertrag unterschrieben haben. Das dauert noch, denn es haben erst 2 unterschrieben.

Danke mit dem Hinweis auf Deine Katzen.

Liebe Grüße
sevenofnine
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 920 Themen mit insgesamt 12131 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Kontrollierte Wohnraumlüftung - ja oder nein
Nr.ErgebnisBeiträge
1Neubau Fußbodenheizung statt Heizkörper und Kontrollierte-Wohnraumlüftung; Ja oder Nein? 15
2Kontrollierte-Wohnraumlüftung KFW 70 mit Fußbodenheizung einstellen 18
3Erdwärmepumpe mit Kontrollierte-Wohnraumlüftung oder ohne 18
4Angebot Bauträger für Einfamilienhaus - Sind die Baukosten in Ordnung? 16
5Fußbodenheizung und KWL, Austausch gewöhnliche Heizkörper 24
6Kühlen im Sommer mit Luft-Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung und/oder Lüftungsanlage? 29
7Vorbereitung für zentrale Kontrollierte-Wohnraumlüftung Anlage 14
8Fußbodenheizung Ja oder Nein? 32
9Mehrkosten durch Fußbodenheizung 11
10Bauträger baut nicht nach Plan 14
11Klima mit Fußbodenheizung oder über die Lüftungsanlage steuern? 66
12Wo Rohre für Kontrollierte-Wohnraumlüftung in oberster Geschossdecke verlegen 21
13Einfamilienhaus - Bauträger abgelehnt 25
14Kontrollierte-Wohnraumlüftung Lüftungsanlage - Entscheidungshilfe 31
15Individuelle Badplanung trotz Bauträger (und Geld sparen...) 14
16Kontrollierte-Wohnraumlüftung Luft vorwärmen Erfahrungen? 10
17Abluft Vs. Umluft bei eine Kontrollierte-Wohnraumlüftung 32
18Preise Hausbau Architekt vs. Bauträger 10
19Checkliste Elektroplanung Neubau Bauträger 10
20Erfahrungswerte Lautstärke in dB_A einer zentralen Kontrollierte-Wohnraumlüftung 14

Oben