Ist KNX Smart-Home die Zukunft?

4,00 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Sie befinden sich auf der Seite 27 der Diskussion zum Thema: Ist KNX Smart-Home die Zukunft?
>> Zum 1. Beitrag <<

S

stefanc84

Ohne die Problematik mit Loxone zu kennen, bin ich übrigens inzwischen auch "bekehrt" und werde höchstwahrscheinlich KNX einsetzen [emoji6]
Allerdings rechne ich derzeit noch mit Mehrkosten von nicht mehr als 3.000€ - natürlich ohne vollständige Automatisierung aller Geräte im Haushalt, beschränkt auf das nötigste, in Eigenleistung.
Ich finde schon mittlere 5stellige Beträge sehr übertrieben und die gelisteten 155.000€ einfach nur Wahnsinn. Wohlgemerkt nur für die KNX-Geräte und Planung, ohne Verdrahtung. In Summe sind das dann wohl 200.000€?
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Naja vieles ist ja auch an den Haaren herbeigezogen und wenn der Kunde die Mondpreise bezahlt, warum denn nicht den Elektriker freut es doch nur...

Auch kommt es natürlich auf die Geräte an...ein Synohr oder ein Basalte Sentido treibt die Zahlen ganz schnell nach oben...aber man muss es ja nicht einbauen...

Die Grundausstattung bekommt man schon mit einer niedrigen fünfstelligen Summe hin...und dann hat man eine Hauselektrik, welche weitaus mehr kann als der ottonormalhäuslebauer sich überhaupt vorstellen kann.
 
R

R.Hotzenplotz

Die Grundausstattung bekommt man schon mit einer niedrigen fünfstelligen Summe hin...und dann hat man eine Hauselektrik, welche weitaus mehr kann als der ottonormalhäuslebauer sich überhaupt vorstellen kann.
Kannst du mir ein paar Stichpunkte mit auf den Weg geben, wie ich genau so etwas beauftrage? So dass sie mir keinen unnötigen Luxuskram mit andrehen, den ich nicht brauche? Muss ohnehin erst mal mit dem GU reden, inwiefern mal Elektro rauslösen kann. Wenn sein Elektriker nicht so firm mit KNX ist, würde das ja sonst keinen Sinn machen.
 
T

Tom1607

Hallo ,

wenn man keine Erfahrung mit KNX hat und der Elektriker das auch nicht kennt dann ist der erste Weg sich einen Systemintegrator zu suchen.

Man kann sich auch selber schlau machen wenn man ein gewisses Verständnis dafür hat. Das ist aus meiner Sicht immer die beste Lösung denn man weiss dann von was man spricht (das hat jetzt nichts mit selber machen zu tun !!!).

Es gibt ein sehr gutes Buch von Stefan Heinle, Homeautomation mit KNX für 50€. Da erhält man einen schönen Überblick über das Thema. Damit baut man sich ein gutes Hintergrundwissen auf mit dem man dann seinen SI und Elektriker befeuern kann. Da macht einem dann auch keiner mehr ein X für ein U. Ist sicher eine gute Investition und biete viel Anregung denn KNX kann mehr als nur Licht einschalten und Rollos rauf und Runter.

just my 2 Cents
Tom
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Naja Lichtsteuerung, Beschattung, Wetterstation, paar Zentralfunktionen, Fensterkontakte, zwei Linien innen/außen

GIRA und andere hochpreisige Geräte/Hersteller eher außen vor lassen.

Auch nicht versuchen unnötiges miteinander zu verbinden...alles was für den Elektriker Gehirnschmalz bedeutet kostet dem Kunden extra...sowas wie Garagentor und Handy
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum KNX / EIB gibt es 71 Themen mit insgesamt 2391 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Ist KNX Smart-Home die Zukunft?
Nr.ErgebnisBeiträge
1KNX vom Elektriker ohne Programmierung 67
2KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? 45
3KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich? 239
4KNX Erfahrungen - Installation in Einfamilienhaus? 99
5Smarthome Arbeitsaufwand KNX Installation 20
6KNX sinnvoll für Rollladen-, Heizung-, Lichtsteuerung? 12
7Smarthome System für Einfamilienhaus, Rollläden, Licht KNX / Free@Home 57
8KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen? 31
9KNX in Eigenleistung bei technischem Verständnis 39
10SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Z-Wave? 59
11KNX Visualisierung, Türkommunikation und Kosten 18
12Planung eines einfachen KNX-Systems - Welche Möglichkeiten gibts? 78
13KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis 97
14KNX, Loxone, mygekko usw? 14
15Elektro-Angebot mit KNX - Erfahrungen? 99
16Smart-Home mit KNX im Einfamilienhaus Neubau 27
17Fingerprint-Türschloss,KNX und Alarmanlage scharf schalten ? 22
18Standard-Elektroinstallation oder mit KNX-Lösung 73
19Angebot Elektroinstallation Neubau Einfamilienhaus (190qm) inkl. KNX 32
20KNX-Einstieg - Verständnisfragen 83

Oben