Grundriss Feedback Einfamilienhaus - Weberhaus

4,00 Stern(e) 3 Votes
L

lubawinskis

Hallo liebe Community,

seit Anfang diesen Jahres planen wir unser Fertighaus mit Weberhaus und stehen mittlerweile kurz vor der Unterschrift.
Da wir von Anfang an dieses Forum hier verfolgen um unsere Fragen zu beantworten / Ideen zu bekommen, wollten wir jetzt doch auch die Gelegenheit nutzen unseren Grundriss hochzuladen um Feedback von der Community einzuholen.

Insgesamt sind wir ganz happy mit der Planung - nur am Badezimmer feilen wir noch. Aus persönlichen / gesundheitlichen Gründen ist aber der zweite Zugang über's Schlafzimmer Pflicht auch wenn dieser ein paar m² kostet.

Die beiden Öffnungen zu Küche und Wohnzimmer werden Schiebetüren.

Viel Spaß beim Anschauen und Input geben.

VG
Stefan
 

Anhänge

L

lubawinskis

Anbei noch ein paar Fakten


Grundstück / Einschränkungen:
´762m² Grundstück in Wohnsiedlung, Altbestand, kein Hang,
20*38m, Gartenausrichtung NOO
Keine Baueinschränkungen (keine Geschossflächenzahl etc.)
1 Stellplatz
Satteldach mit 25 Grad


Anforderungen der Bauherren
Kleine Grundfläche, dafür räumliche Trennung in Leben (EG), Schlafen (OG) und Arbeiten (KG)
Zwei Personen + evtl Kind + Hund
Home Office im KG, Studio unter Umständen als Privatpraxis
Kein Kamin,
Carport wird nachträglich angebaut (keine Garage)
Offene Küche
Eher moderne Bauweise aber nicht spacy
Großes Bad mit Zugang vom Schlafzimmer
Große Dusche und breitere Gänge
Garderobe im Flur
Bett Richtung Osten
Waschmaschine im Bad

Aktueller Hausentwurf
Stammt von Weberhaus auf Basis unseres Inputs
Besonders gefällt: Man kann im EG alles öffnen und theoretisch von der Treppe in den Garten schauen
Noch unschlüssig: Das Badezimmer und die Schallbelastung im Schlafzimmer vom Waschbecken aus
Preisschätzung: 570T€ inkl. Keller (beheizt)
 
S

SoL

Die Prioritäten sind klar bei 17qm Bad und 25qm Schlafzimmer zu 13qm Kinderzimmer...
Euer Kind wird sich da länger aufhalten, als Ihr im Schlafzimmer...
 
M

masterflok

Das Bad ist gruselig, vor allem diese tote Ecke mit der Waschmaschine. Dann lieber die Dusche in die Ecke platzieren.

Wenn man im Schlafzimmer auf der rechten Bettkante sitzt kann man direkt auf die Klo Schüssel schauen, ein Traum.

Das Schlafzimmer ist mit dem Ankleidebereich 25qm groß. Werdet ihr von einem Architekten oder nur von einem Verkäufer beraten?

Warum muss es ausgerechnet ein Fertighaus sein? An eurem Grundriss sieht man sehr schön, das man mit der Brechstange versucht eure Wünsche in den Standardgrundgriss. Zumal die 570tEuro alles andere als günstig sind.
 
Y

ypg

Ich muss @masterflok zu seinem ersten Satz beipflichten.
Das Badezimmer und die Schallbelastung im Schlafzimmer vom Waschbecken aus
Ich würde mir eher Gedanken um diese Schiebetür machen, die alles andere als schalldicht ist. Zudem ist unter dem Bad ein Aufenthaltsraum (Essbereich), der jetzt nicht unbedingt von der Entwässerung des Bades profitiert. Durch die zwei Fensterseiten gibt es dazu kaum Möglichkeiten, die Fäkalien abzuleiten. Das Raumgefühl eines gewünscht großen Bades wird durch die wuchtige gemauerte Dusche mittendrin genommen.
Was ist, wenn doch noch ein Kind kommt - das darf dann neben der Waschmaschine und der Dusche schlafen…
Wenn es ein 109qm Reihenhaus wäre, dann lebt man damit… aber wenn man ein Weberhaus bezahlt, würde ich mehr in die Planung investieren.
.
Ich stolpere so ein bisschen über diesen Satz:
Aus persönlichen / gesundheitlichen Gründen ist aber der zweite Zugang über's Schlafzimmer Pflicht auch wenn dieser ein paar m² kostet.
Ob nun Inkontinenz, Gehbehinderung, oder was auch welche Einschränkungen es sein mögen: das ganze Haus ist nicht für Einschränkungen gebaut. Man schaut im Bad beim Reinkommen auf den Thron, mehrere Engstellen und Ecken sind künstlich eingebaut, im Flur bekommt man Platzangst. Im EG stört der Küchenzipfel, dann muss man ja fragen, warum überall undichte schwere Schiebetüren verplant werden.
Man kann im EG alles öffnen und theoretisch von der Treppe in den Garten schauen
Wäre es nicht schön, es auch praktisch zu haben? Was ist denn gewünscht? Abgeschlossenheit oder Offenheit? Optionen sind ja gut, aber meist nicht beides optimiert.
Die zweite Schiebetür im WZ wäre wo?
Ich glaube, hier werden Schiebetüren Zauber zugesprochen. Sie sehen stylisch aus, ja. Aber man kann es auch übertreiben. Praktisch halte ich sie nicht (ich habe auch eine) und ist eher ein Eyecatcher, von dem man nicht zu viel erwarten sollte. Sie tut meist halt nicht, was eine Tür soll.

´762m² Grundstück in Wohnsiedlung, Altbestand, kein Hang,
20*38m, Gartenausrichtung NOO
Keine Baueinschränkungen (keine Geschossflächenzahl etc.)
Bei diesen Angaben (der Rest ist ja leider etwas mau), fällt mir alles ein, aber kein kompaktes 3-geschossiges Haus.
Kleine Grundfläche, dafür räumliche Trennung in Leben (EG), Schlafen (OG) und Arbeiten (KG)
Zwei Personen + evtl Kind + Hund
Ich finde es schier unpraktisch. Ich bin zwar auch kein Freund von viel überbaute Fläche, aber mit der richtigen Zonierung sollte ein grössenoptimierter 2-Geschosser besser passen.

Leider fehlt der Lageplan und auch die Angabe, wo später der Carport hin soll. Von wo wäre denn das Grundstück zu begehen, und ist es so, dass auch Patienten (Praxis) die Außentreppe zum Keller gehen sollen?
Viel konstruktive Kritik kann man also nicht geben, aber den Hinweis, Bäder Küche bei der Terrasse und ggf die Räume in der Ausrichtung verändern. Dann hinsichtlich eines Hundes die Treppe bedenken und den Schlafplatz des Hundes, ggf Dusche im EG oder eben da, wo man mit dem Hund reinkommt. Da sind mir Kellertreppe und Eingangsbereich zu zerklüftet wie auch das Bad im Keller zu weit entfernt.
Bedenke, dass jede Toilette nach oben aus dem Dach entlüftet werden muss.
Und ja, wenn es ein Kind geben sollte, dann sollte das Kinderzimmer auch im Verhältnis wertschätzend zu den anderen Räumen passen.
Zur Hauptfrage Bad, ist ja einiges gesagt. Dusche mit L-Variante, dahinter dann die Toi, Waschtisch mit seitlichem Fenster und die Waschmaschine sollte auch nicht gerade ein Störfaktor im Wohlfühlbad sein.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2320 Themen mit insgesamt 80909 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundriss Feedback Einfamilienhaus - Weberhaus
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundriss Einfamilienhaus ca. 190qm mit Keller auf Millimeterpapier 78
2Grundriss Einfamilienhaus 133qm Grundstück 850qm 16
3Weberhaus Erfahrungen, Preise, Beurteilung Leistungsumfang 46
4Grundriss für Einfamilienhaus 210 m² + Keller - Eure Meinungen 16
5Einfamilienhaus 220qm mit Keller auf 700qm Grundstück 41
6Bebauung Grundstück - Keller ja oder nein? 75
7Kritik an Einfamilienhaus-Grundriss erwünscht (~175m2/0,9m Kniestock/Keller) 16
8Grundriss Bungalow mit 140 qm - passt der Stauraum? 172
9Einschätzung & Hilfe Doppelhaushälfte, ca 180 qm im DIY-Grundriss 62
10Grundriss Doppelhaushälfte mit Gästezimmer 53
11Grundrissplanung für schmales Grundstück, 2. Versuch. 14
12Grundriss-Planung, 2 Vollgeschosse, ca. 130-140 qm ohne Keller 192
13Detailplanung Grundriss Einfamilienhaus mit Keller und Einliegerwohnung 28
14200m2 Einfamilienhaus für 4-5 Personen ohne Keller auf schmalem Grundstück 67
15Grundriss Einfamilienhaus mit Keller und Garage 48
16Kosteneinschätzung: Fertighaus, Keller, Carport, Einzelgarage 11
17Grundriss Bungalow auf schon genutztem Grundstück 108
18Grundriss Einfamilienhaus 190m2 mit Keller Feedback? 41
19Grundriss Einfamilienhaus 2 Vollgeschosse +Keller ca. 130m² Wohnfläche 30
20Weberhaus 210 oder 110, Erfahrungen 24

Oben