Feuchtigkeit im Waschkeller - Lüften oder Entfeuchter?

4,80 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 29.11.2022
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Feuchtigkeit im Waschkeller - Lüften oder Entfeuchter?
>> Zum 1. Beitrag <<

N

Neubau2022

Geile Tipps gibt’s wieder hier…

@Neubau2022: was interessiert hier Dein Fischer Estrich…?
Liest Du eigentlich auch was andere schreiben oder meckerst nur? So ein Nachbar wie Du und man kann gleich sich neues Haus suchen...

Ich sagte, dass jetzt gerade es schwer wird zu lüften wenn draußen kälter ist, da wir sehr hohe Temperaturen haben. Und ich bei dem Fachmann der die Bautrockner aufgestellt hat das besprochen habe. Er sagte das normales Stosslueften bei uns ausreicht und Theorie ist Theorie und Praxis ist Praxis.

Übrigens hast Du mit Deinem "Brain Bug" Beitrag natürlich viel beigetragen....
 
WilderSueden

WilderSueden

Woher kommt die Feuchtigkeit bei dir? Von Innen oder von Außen?
Wenn du 30 Grad warme Luft auf Kellertemperatur abkühlst, steigt dir die relative Luftfeuchte stark an. Lüften bringt dann aber nichts. Selbst morgens lüften bringt nicht viel, denn Morgenluft hat eine hohe relative Feuchte und ist bei aktuellen Temperaturen vermutlich immer noch wärmer als dein Keller.
Wenn du dort unten Wäsche aufhängst oder der Trockner feuchte Luft in den Keller reinbläst, würde ich da ansetzen.
 
N

netuser

Mit Granulat brauchst du erst gar nicht versuchen.
Die Lösung wäre ein automatischer Entfeuchter, für 100-200 EUR bist du bereits dabei. Stellst die Soll-Feuchtigkeit ein (z.B. 55%) und er läuft bei Bedarf an sobald diese überschritten wird.

Welchen Trockner hast du? Vermutlich Kondenstrockner?
Unser hat früher sehr viel Feuchtigkeit nach Außen abgegeben. Mit dem Wärmepumpentrockner war es deutlich besser und nach Installation des Ablaufschlauchs direkt in den Abfluss (statt Auffangbehälter) war es kein Problem mehr und immer trocken. Kannst dir also Gedanken machen, ob man Geld in einen Entfeuchter investiert (mit entsprechend laufenden Kosten) oder ggf. gleich einen neueren/sparsamen Trockner mit Ablaufschlauch anschafft. Natürlich nur wenn meine Vermutung bezüglich Kondenstrockner passen sollte :)
 
I

ismon_rlp

Gilt die Regel, dass man im Keller nur lüften soll wenn es draußen kühler ist als im Keller grundsätzlich?
Was ist wenn es draußen zwar wärmer ist aber dafür die Luft trockener als im Keller?
Aktuell ist es bei uns so, dass wir am Tag draußen 28 Grad und um die 40 % rel. Luftfeuchte haben. Der Keller hat 19 Grad und um die 60 % rel. Luftfeuchtigkeit.
 
WilderSueden

WilderSueden

Es kommt auf die absolute Luftfeuchte an. In deinem Beispiel liegt die relative Luftfeuchte der abgekühlten Außenluft bei 66%, du bringst mit Lüften also Feuchtigkeit rein.
 
Zuletzt aktualisiert 29.11.2022
Im Forum Keller gibt es 311 Themen mit insgesamt 3318 Beiträgen

Ähnliche Themen
30.04.2018Neubau - Keller Fliesen sofort verlegen ratsam? (Feuchtigkeit) Beiträge: 14
20.07.2015Feuchtigkeit/Schimmel im Keller Beiträge: 10
18.05.2020Richtiges Lüften/Trocknen von Innenputz / Trocknungszeit Beiträge: 21
14.06.2022Lüftungsanlage Keller ohne Fenster - Seite 3Beiträge: 18
18.10.2021Keller-Sanierung im Altbau: Selber machen oder machen lassen? - Seite 2Beiträge: 14
22.03.2021Bungalow geplant auf vorhandenem Keller: Ideen? - Seite 2Beiträge: 20
10.08.2015Zu welcher Jahreszeit am besten Estrich in den Keller bringen Beiträge: 10
06.11.2018Neubau 2014: Probleme mit hoher Luftfeuchtigkeit im Keller - Seite 3Beiträge: 15
12.01.2021Feuchtigkeit Badezimmerdecke + mangelhafte Isolation - Seite 7Beiträge: 44
04.07.2014Schlafen im Keller ok? - Seite 3Beiträge: 14

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben