[ lüften] in Foren - Beiträgen

Stromverbrauch Haus, was habt ihr für einen Verbrauch?

[Seite 18]
Also dass beim lüften bei einer Dauer von 5-10min das Haus massiv auskühlt, ist ja wohl Quatsch. Die Luft wird ausgetauscht, und die hat eine sehr geringe Wärmekapazität. Es ist schließlich ein Gas und die gesamte Masse ist deshalb gering, ergo wird auch nur wenig Wärme nach draußen befördert. Der ...

[Seite 7]
... man ein Haus/Wohnung den aktuellen Anforderungen anpasst (sprich energetisch saniert) und diese dann es eben nie gelernt haben 6x täglich zu lüften. Mit allen Folgen. War ja auch eben nicht nötig die Luft und die Feuchtigkeit hat Ihren Weg selbst hinausgefunden

[Seite 9]
... gelüftet wird. Das stimmt auch heute noch so. Aber der Komfort, vorallem im Winter ist enorm. Und nachts wenn ich schlafe, dann kann ich nicht lüften. Ebenso kann ich nicht lüften, wenn ich in Urlaub fahre oder im Büro sitze. Aber ich will auch wenn ich zuhause bin, nicht ständig Fenster ...

[Seite 16]
... 30€/Std Wert ist. Das heißt: wenn ich etwas zu Hause machen muss, dann ist es so und soviel wert. Wenn ich morgens und abends je 1/4 Std mit lüften beschäftigt bin (unten muss ja mehr oder weniger bewacht werden, also oben anfangen bis nach unten, 5 Minuten Kaffee, dann wieder retour alles ...

[Seite 5]
... zu warten bis die Feuchtigkeit draußen is .... und bei 170qm Plus Wohnkeller hab ich auch keinen Bock die weniger genutzten Räume dauernd lüften zu gehen .... aber du wäscht bestimmt auch deine Wäsche per Hand ... so eine Waschmaschine is ja auch purer Luxus

[Seite 12]
... Und eine Photovoltaik-Anlage zahlt sich ja selber ab, das Einzige im Haus was sich jemals amortisiert. Im Sommer muss man doch auch lüften und eine Kontrollierte-Wohnraumlüftung funktioniert im Sommer ja anders rum. So kann man die heiße Außenluft mit der kühleren Innenluft beim Einleiten ...

[Seite 13]
... sind. Fakt ist: Die Kontrollierte-Wohnraumlüftung sorgt dauerhaft für frische Luft im ganzen Haus. das ist beim manuellen lüften einfach nicht zu bewerkstelligen, außer man hat Personal welches sich darum sorgt. Denn man ist nicht ständig zu Hause, man schläft auch mal und es sind auch ...



Oben