Falsche Heizung verbaut — Problem und Konsequenzen?

4,00 Stern(e) 4 Votes
opalau

opalau

Hallo zusammen,

ich brauch einmal euren Rat: Wir haben vertraglich mit unserem GU vereinbart, dass in unserem Haus die Wolf Gas-Solar-Zentrale CSZ-2-14/300R verbaut wird. In dieser Woche habe ich durch Zufall festgestellt, dass stattdessen das nächstgrößere Gerät, die CSZ-2-20/300R verbaut wurde. (Haus ist noch nicht fertig, Abnahme findet vsl. im März statt)

Wie dem Namen zu entnehmen ist, haben die Geräte 14 bzw. 20 kW Maximalleistung. Wenn ich unseren Energiesparnachweis richtig lese, dann hat unser Haus (Energieeinsparverordnung, 225qm) einen Jahreswärmebedarf von 14.987kWh (11.681kWh Heizwärme, 3.306 Warmwasser). Mangels Fachkenntnis bin ich nach erster Recherche darauf gestoßen, dass ich die Heizlast unseres Hauses errechnen kann, indem ich die Jahresheizzeit (2100h?) hinzuziehe. So komme ich mit meinem Laienwissen auf eine Heizlast von ca. 7,1kW. Ist das soweit korrekt und liege ich in der Anname richtig, dass damit v.a. die 20kW-Variante total überdimensioniert ist?

Nächstes Problem ist, dass die untere Modulationsgrenze der größeren Therme deutlich höher liegt: 4,4kW vgl. mit 2,1kW. Hier befürchte ich, dass v.a. in der Übergangszeit die Therme öfter taktet, dadurch schneller verschleißt und insgesamt weniger effizient arbeitet.

Den Installateur konnte ich noch nicht direkt sprechen. Der Bauleiter des GU gab mir nach Rücksprache die Begründung vom Installateur weiter, dass das Gerät "aufgrund der Objektgröße größer dimensioniert wurde".

Mit unserem baubegleitenden Sachverständigen spreche ich in der kommenden Woche.

Daher folgende Fragen:

Ist meine Annahme korrekt, dass die 20kW-Variante vollkommen überdimensioniert ist?

Ist meine Annahme korrekt, dass die schlechtere untere Modulationsgrenze für uns von Nachteil ist?

Wie würdet ihr handeln, also wie kritisch seht ihr das Problem und welche Optionen habe ich?

Danke für eure Hilfe
 
Pinky0301

Pinky0301

Ich weiß nur, dass eine zu groß geplante Wärmepumpe nicht gut ist, weil sie im schlimmsten Fall dann kaputt gehen kann. Gibt es denn eine Heizlastberechnung?
 
S

Specki

Immer diese geistreichen Beiträge, die niemandem was bringen, außer dass der Poster wieder nen sinnlosen Post mehr hat.....
Wenn es gesprochen wäre, würde man sagen: Hauptsache die Luft hat gscheppert.....


Ich würde erst mal mit deinem Energieberater sprechen. Du hast bei Gas ja normal auch nen entsprechenden, ob es wirklich ein Problem ist. Aber ja, ich denke auch, sie ist ordentlich überdimensioniert....
 
Pinky0301

Pinky0301

UPS, hab überlesen, dass es um Gas geht. Mein Beitrag bezog sich nur auf Wärmepumpen, bei Gas kenne ich mich nicht aus...
 
N

nordbayer

Naja auch bei Gas wird die große Heizung öfter an und ausschalten als beim kleineren Gerät.

Existiert denn gar keine Heizlast Berechnung nach DIN xxx? Das oben genannte Fachforum ist der richtige Ansprechpartner. Such es auf bevor die wenig souveränen Admins hier wieder den Link löschen Allerdings werden sehr sehr oft überdimensionierte Heizungen verbaut. Nicht optimal, aber auch keine Katastrophe.
 
Zuletzt aktualisiert 24.06.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1779 Themen mit insgesamt 26328 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Falsche Heizung verbaut — Problem und Konsequenzen?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Kfw55 Wahl der Heizung Gas vs Luft-Wasser-Wärmepumpe.... 17
2Erdgas oder Luft-Wasser Wärmepumpe 14
3Doppelhaushälfte - Wahl zwischen Split Wasser Wärme Pumpe und Gas/Solar 12
4Gas-Brennwertheizung sinnvoll bei Einfamilienhaus-Neubau nach Energieeinsparverordnung 2016? 28
5Dimensionierung Hausanschluss Strom/Gas/Wasser 11
6Wärmepumpe: Pufferspeicher, Leistung und Modulation 46
7Luft-Wasser-Wärmepumpe Einfamilienhaus mit Keller - 150m² Wohnfläche 19
8Vaillant Luft-Wasser-Wärmepumpe - Welche könnt ihr empfehlen? 16
9LW Wärmepumpe Alpha Innotec LWDV mit 12KW? 26
10Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung richtig einstellen 54
11Luft-Wasser-Wärmepumpe + Fußbodenheizung + Kontrollierte-Wohnraumlüftung m. Wärmerückgewinnung - Einzeln. Raum unterschiedlich temperierbar? 10
12Kostenaufstellung Wärmepumpe - Wärmepumpe mit Erdkollektoren 23
13Wärmepumpe muss ungesetzt werden, 5,5m für 999,-€ gerechtfertigt? 16
14Vergleich Heizkostenstrom für Luft-Wasser-Wärmepumpe unterschiedliche Anbieter 24
15KfW70 nur noch mit Wärmepumpe? 26
16Alternative zu Proxon Luft-Luft-Wärmepumpe? 28
17Erneuerung Heizung Bestandsimmobile - Brennwert/Luft-Wasser-Wärmepumpe/BWWP 25
18Erfahrungen Sole-Wärmepumpe 491
19Luft-Wasser-Wärmepumpe bei Sanierung als Effizienzhaus Denkmal (160% Energieeinsparverordnung) sinnvoll? 21
20Altbau WHG mit Gastherme - Fußbodenheizung jetzt, Wärmepumpe später 14

Oben