externe Luftzufuhr Kamin nachrüsten

4,60 Stern(e) 5 Votes
N

ny_unity

Hallo,

ich habe eine Vaillant Wohnraumlüftung RecoVair, ein Bora Kochfeld mit Abluft und möchte einen Kamin in die Wohnstube einbauen. Ich habe durch die Bodenplatte einen Anschluss mit Frischluft, also externe Luftzufuhr.

Meine Frage ist, kann man einen Standard-Kamin so umbauen, das dieser raumluftunabhängig fungiert, also nur mit der externen Zufuhr?

Danke,

Erik
 
G

gmt94

Viele Kamine haben einen Anschluss für die externe Luftzufuhr.

Jedoch wird dir da wahrscheinlich der Bezirksschornsteinfeger einen Strich durch die Rechnung machen. Wir brauchten einen speziel zertifizierten. Und wir haben nur eine Umlufthaube.

Du wirst wahrscheinlich noch einen Druckwächter benötigen, aber das wird dir der schorni sagen was der alles will.
 
N

nordanney

Meine Frage ist, kann man einen Standard-Kamin so umbauen, das dieser raumluftunabhängig fungiert, also nur mit der externen Zufuhr?
Zunächst mal hat jeder vernünftige Kamin die Möglichkeit, ihn mit externer Luft zu betreiben. Nur Billigstmodelle können das nicht.

Mit meinem Schorni hättest Du ein Problem. Der nimmt - egal was für ein Modell Du kaufst - den Kamin nur ab, wenn ein Differenzdruckschalter verbaut ist, der die Lüftungsanlage abschalten kann zzgl. eines Fensterkontaktschalters für die Ablufthaube. Gerade erst wieder erlebt. Dem ist auch ein zertifizierter Kamin egal...
Ist zwar alles machbar, aber wenn z.B. kein Strom beim Kamin liegt, wird es viel Arbeit und kostet entsprechend. Wird so schon anspruchsvoll.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
N

ny_unity

oh man, da kommt ja noch eniges außer dem kamin auf mich zu... der Luftdruckwächter kostet doch auch über 500 €
 
N

ny_unity

Zunächst mal hat jeder vernünftige Kamin die Möglichkeit, ihn mit externer Luft zu betreiben. Nur Billigstmodelle können das nicht.

Mit meinem Schorni hättest Du ein Problem. Der nimmt - egal was für ein Modell Du kaufst - den Kamin nur ab, wenn ein Differenzdruckschalter verbaut ist, der die Lüftungsanlage abschalten kann zzgl. eines Fensterkontaktschalters für die Ablufthaube. Gerade erst wieder erlebt. Dem ist auch ein zertifizierter Kamin egal...
Ist zwar alles machbar, aber wenn z.B. kein Strom beim Kamin liegt, wird es viel Arbeit und kostet entsprechend. Wird so schon anspruchsvoll.
In den Wohnräumen wird ja Luft eingeblasen, aus Küche und Badezimmer rausgezogen, wieso ist dann eine Wohnraumlüftung von Nachteil? Das erschließt sich mir nicht. Oder aber mein physikalisches Denken reicht nicht :-D
 

Ähnliche Themen
05.03.2014Gasbrennwert-Therme oder LW Wärmepumpe zum wasserführenden Kamin?Beiträge: 18
24.04.2016KFW70 mit Gas-Brennwert+Solar-Warmwasser+Kamin oder KFW55 mit LL-WP+Kamin?Beiträge: 10
30.03.2016Unterdruckwächter / Kamin 4 pa ?Beiträge: 36

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben