Diffusionsfolie auf Dach Klebestellen undicht!

4,70 Stern(e) 3 Votes
A

ariovist8

Hi Leute,

hab 1997 ein Häuschen gebaut. Die Firma von der ich damals das Häuschen gekauft habe, bestand aus 2 Architekten. Die Architekten gibts noch, die Firma nicht mehr. Die Firma die die Diffusionsfolie angebracht hatte gibts wahrscheinlich auch noch.
Habe heute meine SAT-Schüssel versetzt damit die Photovoltaik-Anlage Platz hat.
Dabei habe ich festgestellt, dass die Diffusionsfolie nicht mehr dicht ist.
Die haben damals 2m oder 4m Rollen übers Dach gerollt und die Nahtstellen mit einem speziellen Klebeband zusammengeklebt.
Dieses Klebeband ist nun total vertrocknet und klebt nicht mehr. Nun habe ich quasi auf jeder Dachseite 3 Schlitze in der Folie vom First bis zur Dachrinne.
Was soll ich tun, kann ich das noch reklammieren,ist das ein verdeckter Mangel??
vielleicht hatte jemand einen ähnlichen Fall????

Gruß ariovist8
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Shorty

Hallo ariovist8


Was verstehst du unter Diffusionsfolie ? Es gibt nur eine Dampfsperre und die ist bei Gedämmten Steildächern innen ( damit die Feuchtigkeit vom Haus nicht in die Dämmung geht )

Und es gibt eine reihe von Unterspannbahnen die sind auf dem Dach. Die verlegt man aber waagerecht zur Traufe ( Rinne ) mit einer Überlappung von mindestens 10 cm, bei flacheren Dächern wird mehr überlappt. Senkrechter Einbau der Folie ist so nicht richtig. Es gibt Klebebänder die werden aber auch nicht ewig Kleben.
Was ist das für eine Folie ( PE oder mehr so eine Art Papier oder Stoff ? )
Ist dein Dach Gedämmt ?


Lg Sven
 
A

ariovist8

]Hallo Sven,

vielen Dank für deine Antwort!
Es ist eine schwarze, eher stoffartige "Folie" und ist auf die Sparren getackert. Anstatt mit Brettern zugenagelt wurde nur die Folie draufgemacht.
O-Ton Architekt as macht man heute so.
Das Dach ist gedämmt.


Gruß
ariovist
 
T

TomTom1

Moin!

Offenbar ein nicht als Wohnraum genutzter und damit nicht geheizter Dachraum. Dennoch Dampfsperre und Dämmung.

Ich find´s toll, dass Du nie Probleme mit Schimmel bekommen hast - und jetzt mit dieser "Zwangsbelüftung" wird das wohl auch so bleiben.

Aber - wo war jetzt das Problem?

LG,
Tomtom.
 
Zuletzt aktualisiert 17.06.2024
Im Forum Dach gibt es 761 Themen mit insgesamt 6477 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Diffusionsfolie auf Dach Klebestellen undicht!
Nr.ErgebnisBeiträge
1Einfamilienhaus (2Etagen+Wohn-Keller+ausgebautes Dach) etwa 200qm -Änderungen Beiträge: 162
2Dämmung an Gaubenwand vergessen - Schimmel auf Holz - Vorgehen? Beiträge: 13
3Dichtes, gut gedämmtes Holz-Haus ohne Kunststoff? (Dampfsperre) Beiträge: 22
4Dach dämmen: Flocken, Platten oder Wolle Beiträge: 17
5Ausschreibung Einzelgewerke durch Architekten: teuer? Beiträge: 16
6Massivhaus vom Architekten, ungefähre Kosten? Beiträge: 16
7Dämmung auf OG-Betondecke / Dach in Eigenleistung - Dampfbremse? Beiträge: 10
8Sorge um Dampfsperre - Luft aus Deckenauslass Beiträge: 12
9Dach mit Photovoltaik oder anders investieren Erfahrungen? Beiträge: 19
10Y-Tong vs Beton ohne extra Dämmung in der Praxis (Heizkosten) Beiträge: 38
11WDVS von einer Fachfirma! Mehrkosten für einige cm mehr Dämmung? Beiträge: 12
12Photovoltaik Anlage 120qm Wohnfläche - Dach vollklatschen? Beiträge: 45
13Haus aus Beton ohne zusätzliche Dämmung - monolithisch Beiträge: 12
14Architekten Rechnung - Höhe ok? Beiträge: 13
15Probleme mit Architekten - Genehmigungsverfahren Beiträge: 18
16Bankbürgschaft vom Dachdecker wegen Mängeln am Dach Beiträge: 16
17Einschätzung zur Machbarkeit: Mehrfamilienhaus Entwurf vom Architekten? Beiträge: 11
18Dämmung von Gartenhaus/Schuppen Beiträge: 12
19Dämmung des Dachbodens als Wohnraum Beiträge: 15
20Doppelte Dämmung unter- und oberhalb Bodenplatte? Beiträge: 10

Oben