Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
115
Gäste online
928
Besucher gesamt
1.043

Statistik des Forums

Themen
29.519
Beiträge
379.760
Mitglieder
47.168

Wege pflastern - Fugen wasserdurchlässig / unkrautfrei

4,60 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo, gepflasterte Wege und Flächen gefallen uns sehr gut. Haben wir jetzt auch schon. Was aber doch sehr stört, ist der schnelle Bewuchs der Fugen mit hartnäckigem Unkraut und jetzt nach 16 Jahren ist auch der Algenbefall (kreisrunde Stellen) unschön. Diese Algen sitzen extrem fest und sind praktisch nicht mehr vollständig entfernbar.

Meine Frage nun.. gibt es inzwischen Neuerungen, welche beide Probleme im Zaum halten?
Was wäre ansonsten eine Alternative zum Pflaster? Sollte unbedingt haltbar und pflegeleicht sein, da große Flächen. LG Steffi.
 
Guten Morgen Steffi,
spontan fällt mir Unkrautvlies unter das Kiesbett ein.
 
Hallo,

ich habe jetzt eine kleine Fläche vor dem Gartenhaus gepflastert ( ca. 8qmtr. ). habe auch unkrautvlies draufgehauen. Eine dickere Stärke , glaub 300 Gramm habe ich günstig bei Ebay gekauft. 20 qmtr für 21 € unschlagbar günstig
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo Neige, ich fürchte, das wird nicht reichen... die Samen kommen ja auch von oben und in den Fugen ist scheinbar genug Lebensraum für die Unkräuter, oder..? :(
 
Hallo Steffi,
das Vlies hilft leider nicht viel, da das Unkraut oft durch Flugsamen von oben kommt.
Es gibt spezielle Fugensande die Unkraut verhindern sollen. Ob das aber wirklich hilft weiß ich nicht.

Ein paar Tipps:
Nach der Verlegung mehrfach und ordentlich Sanden.
Regelmäßig kehren und auch immer mal wieder nachsanden.
Auftretendes Unkraut herausrupfen (nach Möglichkeit inkl. Wurzel) und nicht einfach Chemiekeule oder Flammenwerfer anwenden.

Gegen die Algen hilft ein entsprechend oberflächenbehandeltes Pflaster. Viele Anbieter haben spezielle Beschichtungen im Angebot. Das Kostet halt Geld. Reinigen mit dem Hochdruckreiniger beschädigt die Oberfläche der Steine, daher sollte das vermieden werden.
 
Ohje, da fragst du mich was. Nachbarn haben dass vor ca. 1 1/2 Jahren so gemacht. Untergrund vorbereitet, Unkrautvlies darauf, dann Kiesbett und Pflastersteine. Bis jetzt scheinen die Ruhe zu haben.
 
Oben