Plaudern: Was habt ihr euch beim Haus gegönnt, worauf verzichtet?

4,30 Stern(e) 6 Votes
W

willWohnen

Hallo,

Haus planen und bauen, da konzentriert man sich auf das Wesentliche und das Budget.
So einige Wünsche fallen da raus.
Aber mancher kleine Luxus oder manches Schöne ist einem wichtig, auch wenn das verzichtbar wäre, und das realisiert man dann doch.

Bei uns war ein beheizter Wintergarten ein nicht realisierbarer Traum. Aber gemauerte, bodengleiche Duschen haben wir uns geleistet, auch wenn die mehr Platz fressen.

Würde gern hören, worauf ihr verzichtet und was ihr untergebracht habt.

Grüße
 
B

Bieber0815

Lage, Lage, Lage! Die wollen wir uns gönnen und daher ein Haus in der Stadt kaufen, anstatt außerhalb hinter den sieben Bergen luxuriös zu bauen.
 
Bautraum2015

Bautraum2015

Auf Garage wird erst mal verzichtet, dafür bodengleiche Duschen oben und unten und überall Parkett ausser Flur, Nassbereich, Küche und bisschen mehr Elektrik (Spots in den Dielen und Bädern)...das sind so unsere Luxusmomente im Haus
 
One00

One00

Gegönnt:
- Lage mit Aussicht ins Grüne, nicht auf andere Häuser wie bspw in der 10 Minuten entfernten Stadt
- bodengleiche Duschen
- und noch einige andere Extras

Verzichtet:
- größeres Grundstück auf dem wir ein Flachdach hätten bauen können (wir hätten auf unserem gedurft aber es hätte aufgrund der Traufhöhenbegrenzung bescheiden ausgesehen neben den Nachbarhäusern und hätte ohnehin nicht wirklich auf das Grundstück gepasst)
- Kamin
- Garage
- Fotovoltaik (Leerrohre sind drin)
- KNX/EIB
- Schwimmbad
- Nebengebäude für Köche, Putzhilfen, Fitnesstrainer und Au-pair
- ach, da gibt's so vieles...
 
M

milkie

Hmm, wenn ich ehrlich bin könnte ich jetzt noch gar nichts benennen auf das wir verzichtet haben, aber wir beginnen ja jetzt erst mit dem Innenausbau.
Gegönnt haben wir uns bisher auf jeden Fall
- das große Grundstück
- das große Haus
- viele große anthrazitfarbene Fenster
- die Doppelgarage.

Gönnen möchten wir uns noch
- Sauna im Bad
- bodengleiche Dusche
- Spülrandlose WCs (zählt das auch? )
- Kamin
- Terrassenüberdachung
- ...

Eigentlich gönnt man sich doch das Gesamtpaket. Schließlich wählt man was einem gefällt und jeder wählt da etwas anderes ganz nach Geschmack
 
W

willWohnen

Hallo,
sehr interessant, doch recht unterschiedlich.

@milkie, ihr scheint in einer recht einzigartigen Situation zu sein, dass euer Budget alle eure Wünsche abdeckt. Genieße es!
Aber du hast auch irgendwo recht, jeder erfüllt sich seine wesentlichen Wünsche, und das ist sehr individuell.

Zweimal wurde hier schon auf Garage verzichtet - ich hatte auch drüber nachgedacht gehabt, darauf zu verzichten. Aber ich hab schon ohne Garage gelebt, und das hat genervt. Allein das Schnee entfernen und Scheibengekratze im Winter - bringt mir zuviel Stress in den Alltag. Außerdem haben wir keinen Keller.
 
Zuletzt aktualisiert 02.12.2021
Im Forum Bauplanung gibt es 4440 Themen mit insgesamt 85912 Beiträgen

Ähnliche Themen
10.02.2020Haus/Garage auf dem Grundstück platzierenBeiträge: 103
05.05.2014Anordnung Haus und Garage auf Grundstück - Kritik erwünschtBeiträge: 10
13.06.2017Lage von Haus und Garage auf dem Grundstück?Beiträge: 15
20.10.2021Ausrichtung Haus und Garage auf dem GrundstückBeiträge: 18
21.04.2015Grundriss mit Garage auf Grundstück realisierbar?Beiträge: 29
15.08.2016Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und GarageBeiträge: 44
13.01.20164m Zufahrt ausreichend zur Garage?Beiträge: 13
01.02.2017Finanzierungsplan Neubau auf vorhandenes GrundstückBeiträge: 34
19.04.2018Grundriss Einfamilienhaus (ca. 170 qm) mit Garage - HanglageBeiträge: 35
11.09.2015Bau Garage auf Grenze geht lt. Architekt nicht.Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben