Planung Fitnessbereich

4,00 Stern(e) 5 Votes
Wir haben 45 qm Fitnessraum im Keller. Hier herrscht immer eine sehr angenehme Temperatur, auch im Sommer. Aber wir hatten auch keine Alternative, da nur 550 qm Grund und kein Anbau möglich.

Da drin ist eine Spiegelwand, TV, Lautsprecher in der Decke, TRX, Crosstrainer, Rad, Hantelbank und viel Platz für meine Step-, Aerobic und BBP-Kurse, die ich gerne zusammen mit 2-3 Freundinnen mache.

Wenn ich, so wie Du, den Platz oberirdisch hätte, würde ich keinen Keller dafür bauen, sondern einen Anbau in der thermischen Hülle inkl. Verschattung und evtl Klima. Ich denke dass extreme Temperaturschwankungen der Technik und den Geräten schaden und dass man selbst auch keine Lust auf Kühlschrank oder Sauna hat. Kaltwintergarten oder Gartenhaus sind daher mE weniger geeignet.
 
Oben