Statistik des Forums

Themen
30.560
Beiträge
357.934
Mitglieder
45.837
Neuestes Mitglied
wily1990

offene Küche: Abluft oder Umluft bei KWL & KfW55

4,60 Stern(e) 7 Votes
Wie sollte sich denn die KWL da beeinflussen lassen, der ist das völlig piep egal.
Naja, sie versucht Zu- und Fortluftstrom laufend einzuregeln auf identische Luftmassenströme (also z.B. 120m³/h raus und auch 120m³/h rein.) Wenn jetzt ein zusätzlicher, sehr starker Fortluftstrom entsteht, stimmt das Gleichgewicht nicht mehr. Gegenregeln geht nur in Maßen mit normalen KWL Anlagen, wo bei 300 - 400m³/h das Limit erreicht ist.

Also daher bei uns: auch Umluft via Muldenlüfter (hauptsächlich um Wasser/Fett im Kohlefilter abzuscheiden, nicht zur Geruchsverminderung) und die KWL läuft früh/mittags/abends auf höherer Stufe und dann lüften sich Gerüche da auch entsprechend schnell raus.

Gerade durch die Anordnung der Frischluftzufuhr in Wohn/Schlafräumen, kann dort kein Küchengeruch hingelangen. In die Räume kommt ja immer Frischluft. Abgesaugt wird in Flur, HWR, Küche und Bädern, sodass sich der Küchengeruch eher dorthin verteilt (bei uns eigentlich wahrnehmbar nur HWR und Küche selbst)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Das ist doch sowieso subjektiv. Wenn man Fisch anbrät und 1h später kommt jemand ins Haus, der nicht mit gegessen hat, sagt der "bei euch gabs wohl Fisch?" egal ob Umluft oder Abluft oder sonstwas.
 
- Wer hat sich für Umluft entschieden anstelle von Abluft und wieso?
Wir haben eine Umluft Abzugshaube von Falmec Modell Marilyn genommen, da diese uns gefiel und die einfache Deckenkonstruktion an dieser Stelle keine versteckte Luftkanalführung erlaubt hätte.. Abluft hätte Mulde bedeutet und dann keine Freiflächeninduktion.
Entgegen meiner Befürchtung ist die Geruchsminimierung durch die Haube für uns gut genug.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
@opalau: du bist einer der wenigen hier, die sich für Abluft entschieden haben. Hast du eine KWL im Einsatz? Hast du separate Zuluft geplant oder wie plant ihr dies zu realisieren? Wie sieht es aus mit thermischen Verlusten des Mauerkastens ( bei nicht benutzung - ein loch bleibt ein loch daher die Frage )
Wir haben eine KWL, planen aber erstmal nicht mit separater Zuluft. Ich schaue mal wie das so in der Praxis läuft, was die Lüftungsanlage (Zehnder 450) sagt, ob man ein Fenster öffnen muss, etc. Wir haben auch ein relativ großes Volumen mit ~230qm und gedämmten Spitzboden. Unser Abluftmauerkasten ist gedämmt (Naber Thermobox)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben