Nachbar baute Fundamente für Stützmauer auf unser Grundstück

4,80 Stern(e) 8 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Nachbar baute Fundamente für Stützmauer auf unser Grundstück
>> Zum 1. Beitrag <<

F

fach1werk

Bei uns war der Gartenbauer zu doof um auf dem Grundstück zu bleiben. (Am Ende seiner Arbeit bekam ich das Planheft zurück, es war so sauber wie frisch aus dem Drucker und hatte nichtmal Eselsohren). Man muss das als Bauherrschaft ja nicht prinzipiell selbst verbocken. Der Nachbar wies uns drauf hin. Ich versuchte die Überbauung zu erwerben. Als der Nachbar das nicht wollte, liessen wir am Folgetag abreissen und richtig bauen. kann passieren. Wir sind gute Nachbarn geworden und er ist ein grosszügiger Mensch. Mein Rat wäre, werdet den Anderen auch gute Nachbarn und zwar nachdem sie sich auch korrekt verhalten haben. Ich finde, wer Dreck am Stecken hat, sollte nicht bloss rumstottern und keine Lösung anbieten. Das reicht nicht.

Bei uns vertrocknet das Gras immer zuerst dort wo Fundamente oder irgendwas Einbetoniertes drunter sind, schon das würde ich nicht wollen. Es vertrocknet auch dann noch schneller, wenn 30 cm Erde obenauf liegen.

Viele Grüße
Gabriele
 
P

Pinkiponk

Mich würde interessieren, wie es weiterging und ob Du und die Nachbarn eine gute Lösung gefunden haben.
 
A

Ambrosia

Wir haben uns darauf geeinigt, dass das Fundament da bleibt. Sie müssen aber für einen ordentlichen Ablauf sorgen, also Drainage usw.
Außerdem möchten wir einen privaten Vertrag, der regelt wer was bezahlt und wieder herstellen muss, wenn an der Mauer was gemacht werden muss. Also bei Reparaturen usw.

Ihre Baufirma hat ihnen gesagt, dass es absolut üblich ist das Fundament auf das Nachbargrundstück zu bauen. Da fragt man sich schon manchmal......
 
Winniefred

Winniefred

Wir haben uns darauf geeinigt, dass das Fundament da bleibt. Sie müssen aber für einen ordentlichen Ablauf sorgen, also Drainage usw.
Außerdem möchten wir einen privaten Vertrag, der regelt wer was bezahlt und wieder herstellen muss, wenn an der Mauer was gemacht werden muss. Also bei Reparaturen usw.

Ihre Baufirma hat ihnen gesagt, dass es absolut üblich ist das Fundament auf das Nachbargrundstück zu bauen. Da fragt man sich schon manchmal......
Wem das Grundstück später mal gehört, der wird sich an diesen Vertrag nicht gebunden fühlen.
Und der gesunde Menschenverstand hätte ihnen verraten dürfen, dass das nicht stimmt. Vielleicht ist das ohnehin nur vorgeschoben.
Also das ist natürlich eure Sache, aber ich würde das nicht mitmachen.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 3144 Themen mit insgesamt 42454 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Nachbar baute Fundamente für Stützmauer auf unser Grundstück
Nr.ErgebnisBeiträge
1Hausvertrag kündigen vor Ablauf Rücktrittsvorbehalt/Grundstück Beiträge: 25
2Nachbar Erdung und Drainage auf unserem Grundstück Beiträge: 41
3Fundament falsch positioniert wie Vorgehen? Beiträge: 24
4Erst das Grundstück kaufen, dann in Ruhe planen und bauen...? Beiträge: 11
5Hang-Grundstück, Carport abfangen Beiträge: 22
6Alleiniger Hausbau auf gemeinsamen Grundstück Beiträge: 21
7Übertrag von Grundstück von Schwiegermutter auf mich und Ehefrau Beiträge: 41
8Vertrag Grundstückskauf - Bauverpflichtung innerhalb 2,5 Jahre Beiträge: 18
9Vertrag mit GU “vorzeitig” abschließen Beiträge: 22
10Schmales Grundstück und Einfriedung - Hilfestellung Beiträge: 13
11Grundstück und Hausbau finanzieren Beiträge: 64
12Kleines Grundstück, kleine Einfahrt - Benötigter Platz zum Wenden Beiträge: 43
13Hauskauf - eure Gedanken zur Ausrichtung auf dem Grundstück Beiträge: 12
14Grundstück in Aussicht - Tipps, Tricks, Anregungen gesucht Beiträge: 39
15Komplettrechnung: wie viel Grundstück können wir uns leisten? Beiträge: 42
16Ein Grundstück auf 2 für Doppelhaushälfte teilen - Vorgehen? Beiträge: 14
17Grundriss Haus / Grundstück Beiträge: 28
18Teures Grundstück + Einfamilienhaus 155 qm + Keller KFW40+, finanzierbar? Beiträge: 60
19Grundstück gekauft - Finanzierung/Darlehen Haus möglich? Beiträge: 13
20Kaufvertrag Grundstück - Kontamination Beiträge: 31

Oben