KWL - Auf was alles bei der Anschaffung achten?

Dieses Thema im Forum "Lüftungsanlagen / Wärmerückgewinnung" wurde erstellt von junge_familie, 13. 02. 2018.

KWL - Auf was alles bei der Anschaffung achten? 4.8 5 5votes
4.8/5, 5 Bewertungen

  1. junge_familie

    junge_familie

    7. 01. 2018
    9
    0

    Hat jemand hier Langzeiterfahrung mit einer KWL? So mind. 10 Jahre?


    Beim Thema kwl bin ich hin und her gerissen. Meine Frau ist sehr skeptisch; zum einen wegen der Zugluft, die sie befürchtet (sie ist da sehr empfindlich) und zum anderen (und da gebe ich ihr in Teilen Recht) wegen der Sorge, dass sich in den endlosen Rohren doch irgendwann Schimmel etc. ansammelt.

    1) Hat jemand hier Langzeiterfahrung mit einer KWL? So mind. 10 Jahre?

    2) Was sind etablierte / solide Marken, die ihr empfehlen würdet? Von welchen Anbietern sollte man die Finger lassen?

    3) Worauf sollte man achten (Anbieter, bauliche Besonderheiten, ???) wenn es wichtig ist, dass man möglichst keinen Luftstrom spürt?
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Alex85

    Alex85

    21. 07. 2016
    2.631
    693
    Woher soll der Schimmel denn kommen?
    Wenn er im Rohr angekommen ist, hast du ganz andere Probleme in der Hütte.

    Oft genannte Marke in Zehnder.

    Die Anlage muss geplant werden. Das machen die Hersteller. Zugerscheinungen hängen meist mit Ventilen in der direkten Nähe von Sitzplätzen zusammen oder wenn Überströmungen durch Türen/Zargen nicht ausreichend dimensioniert sind. Ist aber alles kein Hexenwerk, muss nur eben beachtet werden.

    Ich hätte ohne Lüftung erheblich mehr Angst vor Schimmel. Die nötige manuelle Lüftung kann eigentlich niemand leisten, der nicht den ganzen Tag zuhause ist. Irgendeine Art von Lüftungssystem braucht man imho, und sei es Regelair mir Ablüfter.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  4. Mycraft

    Mycraft Moderator

    24. 10. 2013
    2.227
    356
    1. 6 Mittlerweile

    2. Zehnder, Helios, Wolf, Vallox usw. ist eigentlich egal zu 90% bestehen die anlagen aus denselben materialien und die Unterschiede liegen meist nur im Preis für die Verbrauchsmaterialien und den Steuerungsmöglichkeiten.

    3. Dass die Anlage einen Enthalpietauscher hat. Luftstrom? Woher soll der denn kommen?
     
  5. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    11.371
    1.668
    Oben rechts mal die Suchfunktion bedienen: es gibt derweil viele Diskussionen über die KWL, auch bezüglich Bedenken.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  6. Baumfachmann

    Baumfachmann

    29. 12. 2017
    225
    19
    Ich kann euch Zehnder empfehlen, läuft absolut geräuschlos in den Wohnräumen. Es gibt garantiert keine Zugluft. In meiner Nachbarschaft sind Paul und Wolf verbaut die sind etwas lauter.
    Durch die Dichte Bauweise ist eine KWL absolut empfehlenswert um Schimmel im Haus zu vermeiden. Ein weiterer Vorteil sind die Feinstaub/Pollenfilter und der ständige Luftaustausch, auch im Schlafzimmer kann das Fenster zu bleiben falls es draußen zu laut ist. Meine Anlage ist seit fast fünf Jahren in Betrieb und läuft das ganze Jahr durch.
    Durch die Wärmerückgewinnung gibt es fast keinen Energieverlust .
    Wichtig ist die fachgerechte Planung und nicht auf die Abluftfilter in den Wohnräumen verzichten.Die Wartung ist auch für Laien ein Kinderspiel
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
    Müllerin gefällt das.
  7. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    525
    79
    Wer plant die Anlage? In meinem Angebot des Heizungsbauers sehen ich keine Position welche die Planung abdeckt. Vor allen vor dem Hintergrund, dass es doch mit dem Rohbauer abgestimmt sein muss, weil die Rohre ja zubetoniert werden?!?!
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
Thema bewerten:
/5,