Sicherheitsschaltung für Dunstabzugshaube bei Kontrollierte-Wohnraumlüftung

4,70 Stern(e) 3 Votes
R

Roppo

Moin,
wir bauen dieses Jahr ein KFW 55 Haus und befinden uns aktuell in der Küchenplanung. Wir würden gerne, weil wir es als grundsätzlich bessere Variante herausgestellt haben, eine Dunstabzugshaube verbauen, wo grundsätzlich auch nichts gegen spricht. Einen Kamin haben wir nicht!
Allerdings teilte uns gerade unsere Firma mit, man müsse in unserem Fall dennoch einen Notschalter verbauen, weil wir eine kontrollierte Wohnraumlüftung haben. Durch die Abzugshaube würde so viel Luftaustausch entstehen, dass die Wohnraumlüftung damit nicht zurecht kommen und daher für die Zeit des Betriebs der Abluftgaube deaktiviert werden muss.
Kostenpunkt für diese Schaltung ist meine ich irgendwo bei 300 Euro - das ist aber nicht der Punkt.
Es hörte sich so an, und das ist auch meine Frage, als ob bei kontrollierter Wohnraumlüftung die Umluft die bessere Variante wäre. Nicht weil es günstiger ist, sondern weil es die Funktionalität der Lüftung nicht beeinträchtigt.
Was wisst ihr über das Thema und was würdet ihr tun, wenn ihr die freie Wahl habt - und warum?

Schöne Grüße
 
M

Mastermind1

Das ist Geschmackssache.

Bei einem gut gedämmten Haus, ist es baulich bereits wichtig eine Ablufthaube einzuplanen. Darüber hinaus hat man entweder eine "gewollte" Wärmebrücke oder man berücksichtigt eine elektrisch verschließbaren abluftdeckel. (D.h. außen schließt ein kleiner Motor einen gedämmt und Deckel.

Da dies einerseits Geld kostet und andererseits Planung bedarf, gehen viele vorher zu einer Umlufthaube. Hier gibt es inzwischen sehr gute mit Aktivkohle filtern. Je nachdem was man kocht ist das in Ordnung. Wenn man aber viel deftiges/fertiges anbrät dann ist die Ablufthaube klar die bessere Variante.

Möglich ist alles.
Auch muss die Ablufthaube entweder an der Wand geplant sein, oder man hat evtl. hässliche Rohre an der Decke, oder man muss auch hier wieder planen ob die Verrohrung in die OG Decke baulich reinpasst - je nach Aufbauhöhe...

Ein richtig gibt es hier also nicht.

Wichtig: kannst du damit leben das man nah dran kochen im Haus noch etwas Essens Geruch hat, oder nicht?

Ne gute Ablufthaube kostet aber auch seinen Preis . Da hätte ich jetzt locker 1200€ geschätzt.
Ne reine ablufthaube ist günstiger (wobei das Zubehör dann zuschlägt )

P.s. Lüftungsanlage würde ich auf jeden Fall nehmen
 
R

Roppo

Die Haube sitzt an der Wand, von daher ist das mit dem Durchbruch kein Thema. Die Frage ist wie gesagt eher, ob diese Schaltung, die die Wohnraumlüftung deaktiviert, ein sinnvoller und gesunder Mechanismus für das System ist, oder ob es vielleicht Erfahrungen gibt, nach denen das Problematisch gesehen wird, weil zb. das Ab- und Anschalten der Technik nicht gut für den Mechanismus ist oder ähnliches.

Ich habe dabei die Fußbodenheizung im Hinterkopf, die ja grundsätzlich um so besser funktioniert, je weniger sie reguliert wird...

Planerisch lässt sich das alles noch einrichten, daher versuche ich mich da etwas zu informieren. Die Abluft scheint von der Arbeitsleistung die Nase vorn zu haben, aber dabei wird nur ihre konkrete Aufgabe beurteilt, nicht wie sinnvoll sie im Gesamtzusammenhang ist...

Schöne Grüße
 
M

Mastermind1

Wichtig ist, dass die Lüftungsanlage einen Relaiskontakt hat den die Ablufthaube / Notschalter schalten kann und nicht einfach nur stromlos macht. Stromlos kann Probleme machen.. verlorene Einstellungen, Wiederbetrieb im falschen Programm.....
 
P

pguerret

Wichtig ist, dass die Lüftungsanlage einen Relaiskontakt hat den die Ablufthaube / Notschalter schalten kann und nicht einfach nur stromlos macht. Stromlos kann Probleme machen.. verlorene Einstellungen, Wiederbetrieb im falschen Programm.....
Hi, nur aus Neugier, welche Kontrollierte-Wohnraumlüftung planst du bzw. hat so einen Notschalter?
 
Mycraft

Mycraft

Moderator
Meine WOLF CWL-300 aus 2010 hat einen. So gesehen hat es eigentlich jede Anlage.

Denn z.B. im Falle eines Brandes müssen die Anlagen von selbst ausgehen. (Entsprechender Sensor vorausgesetzt)
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4863 Themen mit insgesamt 97398 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Sicherheitsschaltung für Dunstabzugshaube bei Kontrollierte-Wohnraumlüftung
Nr.ErgebnisBeiträge
1Luftwärmepumpe mit zentraler Lüftungsanlage Beiträge: 18
2mit / ohne zentraler Lüftungsanlage Erfahrungen Beiträge: 48
3Luft-Wasser-Wärmepumpe oder Gas+Kontrollierte-Wohnraumlüftung im 135qm Einfamilienhaus? Beiträge: 19
4Darf man bei einer Lüftungsanlage die Fenster nicht mehr öffnen? Beiträge: 15
5Welchen Druckwächter zur Abschaltung der Kontrollierte-Wohnraumlüftung vorsehen? Beiträge: 25
6Hohe Deckenhöhe bei Kontrollierte-Wohnraumlüftung möglich? Beiträge: 17
7Frage zum Alltag mit einer Kontrollierte-Wohnraumlüftung Beiträge: 58
8Kontrollierte-Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung anstatt Solarthermie? Beiträge: 30
9Kontrollierte-Wohnraumlüftung - Man hört jedes Wort im anderen Raum - Ist das Normal? Beiträge: 59
10Lüftungsanlage - was tun, wenn Umnutzung des Raums geplant ist? Beiträge: 10
11Kontrollierte-Wohnraumlüftung: Luftspalt unter den Türen erforderlich? Beiträge: 27
12Kühlung in die Kontrollierte-Wohnraumlüftung integrieren oder doch Klima separat? Beiträge: 14
13Automatisierung einer Kontrollierte-Wohnraumlüftung (Lüftungsanlage) Beiträge: 32
14Kontrollierte-Wohnraumlüftung Luft vorwärmen Erfahrungen? Beiträge: 10
15Wo Rohre für Kontrollierte-Wohnraumlüftung in oberster Geschossdecke verlegen Beiträge: 21
16Kaufpreisberechnung Bewertung - Zentrale Lüftungsanlage Kosten zu hoch? Beiträge: 12
17Kontrollierte-Wohnraumlüftung selber installieren, Zeitplan einhalten, Kosten? Beiträge: 64
18Welche Kontrollierte-Wohnraumlüftung-Anlage Tipps und Tricks Beiträge: 18
19Luft-Wasser-Wärmepumpe + Kontrollierte-Wohnraumlüftung - (Zentrale Lüftungsanlage) Beiträge: 26
20Maßnahmen bei Innentüren wegen Kontrollierte-Wohnraumlüftung nötig? Beiträge: 12

Oben