Grundstückerwerb - Bausumme finanzierbar?

4,90 Stern(e) 14 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Meiner Ansicht nach eher nicht. Geschätzt würdet ihr bei Vollfinanzierung auf eine Rate von 1.100 € - 1.300 € kommen. Dazu kämen noch Nebenkosten i.H.v. 400 € - 500 €. Allein das Haus würde also ca. 50% eures Nettoeinkommens kosten. Dann willst Du noch 30.000 € von Deinem Bruder leihen. Die muss man auch abzahlen. Schwierig.

Wieso nicht erst das Grundstück kaufen -> abzahlen -> Eigenkapital sammeln und dann in 4-5 Jahren bauen?
 
Da dort bauzwang von 2 Jahren herrscht und die Preise fürs bauen sicher weiter steigen. Das mit dem Bruder kann man sicher anders lösen, das er mein Erbe zum teil bekommt oder ich ihn erst in ein paar Jahren was zurück zahl.. haben wir damals bei seinem Hauskauf auch so gemacht. Die Lage ist eben wirklich top, sonst hätte ich es schon längst verworfen..
 
@Altai Die 1300 - 1600 € werden nicht "verjuxt". Da fehlen noch wichtige Punkte bei den Ausgaben:

- Versicherungen
- Kita-Gebühren
- KfZ-Steuer, Benzinkosten
- Rücklagen für ein neues Auto

Bei den vier Aufzählungen kommen wir auf bestimmt 600 €+ monatlich, wenn nicht mehr...
Kita war mit 80€/Monat angegeben (das reicht nicht mal fürs Essen in der Einrichtung meiner Tochter!), sonstige Versicherungen 50€/M, Auto Kfz-Steuer+Versicherung 95€/M und das Tanken sollte bei den 600€ vom Haushaltskonto dabei sein. Ja, Autoreparatur oder eine Rücklage für den Ersatz waren nicht aufgeführt.

Ich habe lediglich den TE zitiert, der explizit sagte, die Differenz zur aufgeführten (sehr niedrigen) Sparleistung ginge so nebenbei darauf: Ausflüge, Eis, Klamotten, Essen gehen...

Deshalb völlige Zustimmung zu @Oetti : Haushaltsbuch und sehen, wo das Geld hingeht. Dann kann man überlegen, ob man das in "Rate fürs Haus" umwidmen will. 500€ im Monat für Shopping/Amazon, das ist schon mal ne Ansage...

Ich persönlich führe übrigens seit 1999 ein Haushaltsbuch. Und ich weiß deshalb auch, wie viel ich monatlich beiseite legen muss für Urlaub und die Zahlungen, die nur 1x im Jahr anfallen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Was ich nicht verstehe,wenn man die Frage stellt macht es Sinn und alle schreiben eher nicht warum man zwanghaft an so einem Projekt festhält?Wenn man nur hört was man hören möchte dann los machen!Passt wirst schon jemanden finden der das finanziert!!!
Warum nicht eine Nummer kleiner?Mal im Bestand schauen?Zu Anfang vielleicht mal eine ETW?
Ich hätte auch gerne ein Haus wie @rick2018 oder @Mellina aber da ich mir das nicht leisten kann bin ich mit weniger zufrieden!
 
Was ich nicht verstehe,wenn man die Frage stellt macht es Sinn und alle schreiben eher nicht warum man zwanghaft an so einem Projekt festhält?Wenn man nur hört was man hören möchte dann los machen!Passt wirst schon jemanden finden der das finanziert!!!
Warum nicht eine Nummer kleiner?Mal im Bestand schauen?Zu Anfang vielleicht mal eine ETW?
Ich hätte auch gerne ein Haus wie @rick2018 oder @Mellina aber da ich mir das nicht leisten kann bin ich mit weniger zufrieden!
Frage mich sowas schon längst nicht mehr hier. Er ist nicht der Erste und wird auch nicht der Letzte sein. Was bringt es einem ein Angebot des GUs zu haben, wenn man nicht weiß worauf man achten soll. Ich halte übrigens viel vom genannten GU, einer unser Nachbarn hat damit gebaut. Heißt aber noch lange nicht das Grundstück + Hausangebot = Bezugsfertig, Leb- und Nutzbar ohne weitere Unkosten ist.
 
Kita war mit 80€/Monat angegeben (das reicht nicht mal fürs Essen in der Einrichtung meiner Tochter!)
ihr zahlt mehr als 80€ pro Monat für das Mittagessen in der Kita? Das empfinde ich als teuer. Wir zahlen z.B. 2,50€ pro Tag. Ich glaube, die Gemeinde zahlt einen kleinen Teil dazu, sicher bin ich mir aber ehrlich gesagt nicht. Da merkt man mal wieder, wie groß die Unterschiede so sind.
 

Ähnliche Themen
24.01.2019Grundstück kaufen - Haus behalten..wie am besten vorgehen?Beiträge: 45
06.08.2020420.000 € Budget für Haus inkl. Grundstück im nördlichen BrandenburgBeiträge: 23
03.01.2014Wie viel Grundstück und Haus können wir uns leisten?Beiträge: 26
25.09.2019Überlegungen Finanzierung Grundstück und HausbauBeiträge: 10
24.06.2019Wie Hausbau + Grundstück heute noch leisten?Beiträge: 212
10.04.2016Grundstück als Eigenkapital? Lebenshaltungskosten mit Kindern?Beiträge: 19
08.01.2019Auf wie hoch schätzt ihr unser Hausbau ohne Grundstück( Saarland)Beiträge: 47
07.07.2011Finanzierung Grundstück jetzt, Haus in 6 Monaten?Beiträge: 18
25.03.2012Grundstück jetzt-Hausbau nächstes JahrBeiträge: 22
24.10.2019Grundstück privat abbezahlen?Beiträge: 26

Oben