Geschirrspülerfronten

4,50 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 22.05.2024
Sie befinden sich auf der Seite 67 der Diskussion zum Thema: Geschirrspülerfronten
>> Zum 1. Beitrag <<

E

eriwikinger

Hallo liebe Community,
Kann mir jemand sagen, ob ich den Geschirrspüler mit ERSÄTTARE oder BEHJÄLPLIG Schienen "ordentlich" montieren kann? Muss ich dafür Fronten selber zersägen oder gibt es da was fertiges von IKEA?

Kann mir zur Not jemand ein anderes Gerät empfehlen? 45cm breit, Max. 500,- EUR, Markengerät?

Vielen Dank und lieben Gruß
Casi
alles wurde zigmal hier durchgekaut, am einfachsten IKEA gsp und fertig ist es.
Es passen nur Geräte mit Vario schienen
diese hier
z.B. von Siemens
SX736X03ME
SN758X06TE
Du kannst nicht ikea schienen nehmen und auf einen nicht-ikea-gsp montieren, das passt nicht.
 
A

annab

Hallo ich bin aktuell beim Aufbau meiner Metod Küche. Alles klappt ganz gut, bis auf das leidige Thema Geschirrspüler, wie bei Allen Wir haben ebenfalls einen vollinteg. GSP von Siemens, bekamen von der Ikea Mitarbeiterin auch nur diese Vagli-Schiene und haben eine 2-geteilte Geschirrspülerfront wegen der Optik. Unser Problem ist jetzt! Wie bekommen wir die Fronten an den GSP!? Dieser hat in der Mitte ein durchgehendes Loch, unten die Ösen zum einhaken und oben gibt es noch mal was zum schrauben. Bringt uns ein Varioscharnier da was? Bzw kam man das überhaupt nachträglich an die Maschine anbringen? Hab immer nur von Geräte gelesen, die das bereits hatten...
Und das mit dem Fräse in die Front ist auch nicht wirklich eine Option für uns

Vielen Dank im Voraus

Anna
 
S

schiffi

Hallo Zusammen,

ich habe mich extra wegen diesem Thread hier registriert.

Für meine neue Ikea Küche habe ich einen normalen Bosch Geschirrspüler ohne Varioscharnier, da ich unbedingt Timelight haben wollte.
Nun stehe ich natürlich vor dem Problem mit der Front.

Bisher gefallen mir optisch allerdings nicht alle Varianten.
-Die Stefanmethode ist zwar gut, aber man hat beim öffnen natürlich immer ein langes Stück Front welches übersteht, unschön.
-Das Bosch/Siemens Klappscharnier gefällt mir gut, aber man muss man muss die Front zersägen. Da meine Kungsbackafront oben und unten 45° abgeschrägt ist, sieht das nicht wirklich gut aus.
-Die Ikea Variante mit dem "Schlitten" gefällt mir optisch auch nicht 100%

Nun ist mir etwas neues eingefallen, bin mir aber nicht sicher ob das geht wegen dem Dampf...
Man könnte oben eine Ikea Schublade befestigen mit 10cm Front und dann eine 60x80cm Front um 10cm Kürzen.
Die Schublade würde dann über dem Geschirrspüler eingebaut werden.
Würde dann aus "KUNGSBACKA Schubladenfront anthrazit 60x10 cm" und "MAXIMERA Schublade, niedrig 60x60 cm" bestehen.
Natürlich braucht man dann auch entsprechende Bretter Seitlich, da die Schublade ja einen Korpus benötigt. Und darunter noch ein Brett, damit man die Spülmaschine verkanten kann. Denke mal das wird dann von der Höhe nicht mit den XXL-Geräten klappen.

Optisch würde das gut bei mir kommen, da der Backofen daneben ebenfalls ein Bedienfeld mit 10cm Höhe hat.
Was haltet ihr davon? Würde das überhaupt gehen wegen dem Dampf?

Gruß
Robin
 
kbt09

kbt09

Das wird nicht gehen. Wenn du die üblichen 8 cm hohen Füße von Ikea Küchen wählst, dann wird dem zufolge die Nische nur noch 70+8 cm hoch .. und 78 cm hohe GSPs kenne ich so nicht. Außerdem musst du auch darauf achten, dass die GSP die Möglichkeit bietet mit Max. 8 cm Sockel hinzukommen.

Im KI-Forum gibt es dazu etliche Threads und Hinweise auf geeignete Maschinen.

Bei einer XXL-Maschine wird in aller Regel eine Front oben auch Max. 2 cm überstehen, das ist absolut verträglich.
 
S

schiffi

Ähm ja, vergessen zu erwähnen. Ich habe bis zur Arbeitsplatte 91cm (Da ich etwas größer bin)
Der Geschirrspüler hat 81cm. Aber ja könnte knapp werden...

Aber soll bei der "Stefanmethode" nicht auch die Füße demontiert werden damit der Spüler tiefer kommt?
 
Zuletzt aktualisiert 22.05.2024
Im Forum Küchenplanung und Küchenbau gibt es 1103 Themen mit insgesamt 12909 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben