Garagenboden erneuern - Erfahrungen, Empfehlungen?

4,70 Stern(e) 3 Votes
elknipso

elknipso

Hallo,

der Garagenboden in unserem Haus hat deutlich sichtbare Macken / Risse und Abplatzungen welche teilweise bis in den darunter liegenden (ich nehme an) Estrich gehen.

Dieser soll erneuert werden und ich überlege nun welcher Bodenbelag dafür am besten geeignet ist.

Macht man Fliesen noch in die Garage? Oder eher nur abschleifen und neue Schutzschicht drüber? Oder bessere Alternative?

garagenboden-erneuern-ideen-und-empfehlungen-657442-1.jpeg
garagenboden-erneuern-ideen-und-empfehlungen-657442-2.jpeg
garagenboden-erneuern-ideen-und-empfehlungen-657442-3.jpeg
garagenboden-erneuern-ideen-und-empfehlungen-657442-4.jpeg
garagenboden-erneuern-ideen-und-empfehlungen-657442-5.jpeg
garagenboden-erneuern-ideen-und-empfehlungen-657442-6.jpeg
 
A

Alfredlima

Die Entscheidung hängt natürlich von deinen persönlichen Vorlieben, deinem Budget und der Nutzung der Garage ab. Fliesen können eine gute Option sein, da sie robust, leicht zu reinigen und langlebig sind. Sie können auch helfen, den Boden vor weiteren Beschädigungen zu schützen. Allerdings musst du sicherzustellen, dass der Untergrund stabil genug ist, um die Fliesen zu tragen, und dass eventuelle Risse oder Unebenheiten im Estrich behoben werden, bevor die Fliesen verlegt werden.

= betrifft im Grunde alle Bodenarten

Eine andere Möglichkeit ist das Abschleifen des Bodens und das Auftragen einer neuen Schutzschicht. Dies kann eine kostengünstigere Option sein und den Boden erneuern, ohne ihn komplett zu ersetzen. Allerdings kann dies nicht immer alle Probleme wie tiefe Risse oder Abplatzungen vollständig beheben. An der Stelle kannst du dir auch Mikrozement anschauen. Klingt bis dato interessant, aber habe noch keine persönlichen Erfahrungen gemacht. Hatte im Forum aber von dieser Option gelesen. Das schöne dabei ist, du kannst die Rutschhemmklasse optimieren und damit anpassen.

Eine weitere Alternative könnte die Verwendung von Beschichtungen wie Epoxidharz oder Polyurethan sein. Diese bieten eine robuste und widerstandsfähige Oberfläche, die leicht zu reinigen ist und eine gute Beständigkeit gegenüber Chemikalien und Abnutzung bietet. Sie können auch in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich sein, um deinen persönlichen Stil zu reflektieren.

Auch könntest du PVC-Fliesen darüberlegen, aber das schützt nicht unbedingt den Untergrund!
 
B

Bauer123

Unser Garagenboden sah ähnlich aus. Bin wie folgt vorgegangen:
(Hinweis: Auto wird nur wirklich selten in die Garage gefahren)

- Abkehren
- absaugen
- Verdünnung bzw. Tiefengrund drauf
- reichlich Albrecht Garagensiegel (Abverkauf im Baumarkt) / 2 Anstriche

Vorteil: schnell und günstig
Nachteil : stinkt wie die Pest, auch mehrere Tage (Achtung ggf. Atemschutz), keineswegs perfekt - sagen wir mal eine 80 % Lösung.

Ergebnis vs. Preis/Leistung/Zeit hat für mich jedoch gepasst. ggf. würde ich vorher noch Ausbesserungen vornehmen.
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2024
Im Forum Garage / Carport gibt es 574 Themen mit insgesamt 5787 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben