Finanzierungsangebot Bewertung und Frage zu Mischzins

4,40 Stern(e) 9 Votes
H

HubiTrubi40

Hallo zusammen,

Sorry, dass ich einen neuen Thread aufmache, aber ich habe jetzt konkrete Angebote und bin etwas verwirrt, was nun besser ist.
Ich habe mich von einem Makler beraten lassen, der sehr nett ist und sich viel Zeit genommen hat und von einer Bank als Vergleich. Meine Hausbank konnte nicht mit den Konditionen standhalten, daher bin ich hier zögerlich ob ich nochmals in ein tieferes Gespräch gehen sollte. Ganz kritisch ist für mich die Zinsbindungszeit. Jeder Baufinanzierer rät mir zu der 10 jährigen Zinsbindungszeit, man solle da möglichst viel tilgen, da wäre danach die Belastung trotz möglicher Zinsen auch nicht höher. Ausserdem glauben alle, dass die Zinsen nie mehr so arg steigen werden, weil es sich die Eurozone nicht leisten könnte. 80% der Kreditnehmer würden sich für die 10 jährige Laufzeit entscheiden. Hmmm...Ich persönlich fühle mich mit einer längeren Zinsbindungsphase wohler, aber das ist natürlich teurer. Was ist Eure Meinung dazu?

Dann habe ich jetzt verschiedene Angebote:
Nochmals das Vorhaben: RMH 560k + Makler + NK, EK 150k
Kreditvolumen 520k bei 20 jähriger Zinsbindung:

1. von dem Makler:
2 L-Bank Bausteine mit 10 jähriger Zinsbindung und 1 Annuitätendarlehen mit 1.73% eff. für 20 Jahre und 2% Tilgung (320k), kommt auf einen eff Mischzins von 1.39% für die 20 Jahre

Dann von der Bank:
1 L-Bank Baustein mit 10 Jähriger Zinsbindung + 1 Anuitätendarlehen mit 1.52% eff. und 2% Tilgung (420k), kommt auf einen eff Mischzins von 1.42 eff. Die Monatliche Rate ist hier 50 Euro günstiger als im ersten Angebot.

So, was mich jetzt aber verwirrt. Welches Angebot ist jetzt besser? der Mischzins vom 1. Angebot ist besser, wenn auch nur minimal. Trotzdem ist der Zins vom Anuitätendarlehen höher (immerhin 0.2%), trotzdem ist die Rate um 50 Euro teurer (knapp 1700 Euro).

Ich versteh hier die Logik nicht, aber vielleicht seh ich auch den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.
 
H

HubiTrubi40

achja und dann habe ich noch die 10 jährige Zinsbindung:
da komme ich bei allen Angeboten ziemlich genau auf 1.0% eff., allerdings habe ich ein Angebot über den gesamten Kreditrahmen und ein anderes, was eine Kombi aus 2 L-Bank-Bausteinen und 1 Annuitätendarlehen ist. Wie ist hier Eure Meinung, lohnen sich die 0.4%-0.5% Zinsaufschlag für die längere Laufzeit oder eher nicht?
Dann frage ich mich, ob die L-Bank Bausteine so toll sind. Die Zinssätze sind zwar gut, aber dafür gelten sie nur für 10 Jahre.
 
M

MasterXX123

Was die Zinsbindung angeht ist das wie pokern. Die Entscheidung wird Dir niemand ohne Glaskugel abnehmen können.
Wir haben vor 2,5 Jahren die goldene Mitte mit 15 Jahren genommen. Rückwirkend betrachtet wäre ich mit 10 Jahren bisher gefahren. Aber ich bin nicht risikoaffin.
 
H

HubiTrubi40

ja das sagt jeder...und das ist dann am Ende wohl tatsächlich eine Frage der Philosophie. Ich habe keine Ahnung, ich werde wohl diesbezüglich nochmals in mich gehen müssen. Ich frage mich grade ob die höhere Rate bei dem Maklerangebot vielleicht durch die Provision kommen könnte?
 
H

Hausbautraum20

Wie hoch ist denn die Tilgung bei der L-Bank jeweils? Durch das einmal 1 Baustein und einmal 2 Bausteine ist das ja nicht vergleichbar.

Bezüglich Zinsbindung hängt es wirklich von der eigenen Risikobereitschaft ab. Mein Eindruck war aber bisher nicht, dass 10 Jahre der Standard ist.
Du kannst deine Kreditsumme ja auch nicht mit jemandem vergleichen der 200k für eine Wohnung finanziert. Mir persönlich wären 10 Jahre für die Gesamtsumme bei euch zuviel Risiko. Eine Mischung mit den 10-jährigen L-Bausteinen würde mir kein Kopfzerbrechen bereiten.
 
H

HubiTrubi40

Genauso fühlt es sich für mich auch an. Die 10 Jahre wären für mich auch eher greifbar wenn es weniger Kredit wäre. Bei einem Haus geht es aber halt fast nicht anders. Und wir hatten noch Glück. Wir sind hier vom Kaufpreis eher noch günstig. Es sei denn man möchte 100qm.
Die L Bausteine laufen eben nach 10 Jahren aus. Danach bleiben noch 135k über daraus, da man diese nicht sondertilgen kann. Daher geht's danach mit den 1.7% weiter und entweder ich spare parallel den Restbetrag für den L Bank Baustein an oder aber ich muss ein neuen Kreditvertrag für die Restsumme abschließen. Bei dem Banldarlehen bin ich dann immerhin in der Summe günstiger weil weniger Restbetrag aus dem L-Bank bleibt und ausserdem es mir dem Annuitätendarlehen zu 1.5% weitergeht.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben