Finanzierung Einfamilienhaus 520TE aktuelle Marktlage / Jahresendgeschäft Banken?

4,90 Stern(e) 14 Votes
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: Finanzierung Einfamilienhaus 520TE aktuelle Marktlage / Jahresendgeschäft Banken?
>> Zum 1. Beitrag <<

A

Alibert87

Wir haben uns noch 2 weitere Varianten durchrechnen lassen. Einmal mit KFW in Kombination und einmal mit einem Bausparer. Macht die Sache risikoärmer aber komplizierter (undurchsichtiger)
 
WilderSueden

WilderSueden

Vergiss die Bausparer. Beim TA-Darlehen hast du die ersten 10-15 Jahre keine Tilgung und bei den Zinsen haut das richtig rein. Das kann der hinten raus kaum mit den niedrigen Zinsen reinholen. Ein einfaches Annuitätendarlehen ist für fast alle Fälle das beste
 
A

Alibert87

Vergiss die Bausparer. Beim TA-Darlehen hast du die ersten 10-15 Jahre keine Tilgung und bei den Zinsen haut das richtig rein. Das kann der hinten raus kaum mit den niedrigen Zinsen reinholen. Ein einfaches Annuitätendarlehen ist für fast alle Fälle das beste
Ja, ich will den auch nicht. Meine Frau schon :)
Was hältst von von der Kombi mit KFW?
 
X

xMisterDx

Gut. Ihr wisst also nicht, ob ihr 3,8% auf 30 Jahre überhaupt bekommt. Da euer Kredit ja in 3 Wochen stehen muss, ist das eigentlich keine Option.
Unsere Kommunikation mit der Bank dauert immer 3-4 Tage pro Durchlauf. D.h. die Bank schreibt einen Brief nach dem Motto "Wir können nicht auszahlen, weil blablabla fehlt." Dann reicht man was nach, das dauert wieder einen Tag mit der Post, Bearbeitung, Rückmeldung mit der Post...

In der aktuellen Situation halte ich 10 Jahre nicht für russisches Roulette. Glaubt hier wirklich jemand, dass die Zinsen in 10 Jahren bei 5, 6% stehen?
Wie soll denn das funktionieren? Dann würde alleine die Bundesschuld mehr als 100 Mrd. EUR Zinszahlungen bedeuten...

Oder man wartet... aktuell sind die Zinsen auf dem Weg nach unten. Jetzt in einem Schnellschuss mit 3,8% auf 30 Jahre und 1,2% Tilgung zu finanzieren halte ich für keine gute Idee. Kriegt ihr das zu Lebzeiten mit der Tilgung überhaupt abbezahlt?
 
kati1337

kati1337

Ja, ich will den auch nicht. Meine Frau schon :)
Was hältst von von der Kombi mit KFW?
Rechnet euch da mal in Ruhe die Gesamtkosten über die ganze Laufzeit durch, und vergleicht das mit dem Annuitätendarlehen, und wie viel höher da der Zins der Anschlussfinanzierung liegen müsste damit sich das rechnet. Dann wird deine Frau das auch schnell aufgeben. :)
 
D

Dakrusty

Würde auch die 30 Jahre nehmen. Sind die Zinsen höher in 10 Jahren alles richtig gemacht. Kommt nach 10 Jahren irgendwann ne Niedrigzinsphase kannst ja kündigen und neu abschließen
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3140 Themen mit insgesamt 68836 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Finanzierung Einfamilienhaus 520TE aktuelle Marktlage / Jahresendgeschäft Banken?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Annuitätendarlehen vs. Bausparvertrag - Verständnisfragen Beiträge: 47
2Frage: 1% Tilgung und 10 Jahre Zinsbindung. Haus nie abbezahlt? Beiträge: 13
3Tilgung oder Tilgung+Bausparer Beiträge: 10
4Kredit mit Annuitätendarlehen und 2x gekoppelte Bausparverträge Beiträge: 47
5TA Darlehen sinnvoll? Zinsen und Darlehens-Angebot ok Beiträge: 13
6Hauskauf Finanzierung trotz hoher Zinsen? Beiträge: 24
7Bausparvertrag mit Vorausdarlehen versus Annuitätendarlehen Beiträge: 13
8Laufender Bausparer bzgl. Sondertilgung u. Zuteilungsreife Beiträge: 18
9Tilgung erhöhen oder Bausparer aufstocken? Beiträge: 20
10Finanzierungsangebot - Zinsen okay? Eure Meinung... Beiträge: 10
11Zinsen von der Steuer absetzten ? Beiträge: 16
12Neubau mit KFN 297, Bausparer und Zwischenfinanzierung Beiträge: 14
13Finanzierung Hausbank, Bausparer, Tilgung Beiträge: 11
14Finanzierung ohne Eigenkapital - Tilgung / Zins Beiträge: 63
15Forwarddarlehen - Zinsen schon sichern? Beiträge: 53
16Wie lange soll ich die Zinsen festschreiben ? Beiträge: 11
17Annuitätendarlehen - Angebotene Zinsen / Eckpunkte? Beiträge: 17
18Haus bauen - Bausparvertrag mit schlechten Zinsen Beiträge: 23

Oben