Finanzierung Einfamilienhaus 520TE aktuelle Marktlage / Jahresendgeschäft Banken?

4,90 Stern(e) 14 Votes
Zuletzt aktualisiert 25.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 15 der Diskussion zum Thema: Finanzierung Einfamilienhaus 520TE aktuelle Marktlage / Jahresendgeschäft Banken?
>> Zum 1. Beitrag <<

kbt09

kbt09

Also, ich sehe das mit den Kosten so:
Darlehen mit Ansparen Bausparvertrag

Die Jahre 2024 – 2043
Monatsrate Zinsen für Darlehen: 1398,25 ==> Gesamtzinsen 335580,00
Monatsrate Ansparung Bausparvertrag: 628,00 Zusammen: 2026,25
=628*20*12=150720 eingezahlt Darlehen daraus soll 326000 = zusammen 476720 ==> Kosten 6720,00

Die Jahre 2044-2057
Monatsrate Bauspardarlehen: 2330,00 ==> Gesamtzinsen: 45500,18

Variante 1 - Kosten: 335580,00+45500,18+6720=387800
---------------------------------------------------------------------------------
Darlehen 420000 und KFW-Darlehen ... etwas abgewandelt, du hast ja nicht geschrieben, wieviel du in ETF lagern willst, um die Restschuld KfW abzutragen, daher hier Gesamtrate am Anfang mal so hoch wie in Bausparvertrag-Variante, dadurch Restschuld KfW nur noch 18672
Die ersten 10 Jahre:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsrate KfW = 357,00 ==> Zusammen: 2026,50 ==> Restschuld: 18672,78

Dann hier auch abgewandelt und die bisherige KfW-Rate als anteilige Ansparung für jährliche Sondertilgung mitgerechnet
Danach 2034 - 2048:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsanteil Sondertilgung = 350,00 (4200/Jahr) ==> Zusammen: 2019,50

Das führt dann dazu, dass man die restlichen 8 Jahre die Sonderzahlungen lassen kann und dann genauso nach 33 Jahren fertig ist, wie mit Bausparvertrag
Danach 2049 – 2057:
Monatsrate Darlehen = 1669,50

Variante 2 - Kosten: 305061,00 (Zinsen Darlehen)+11512,78 (Zinsen kfW) = 316573,78
----------------------------------------------------------------------------------
Und dann gäbe es noch die Variante, die KfW-Rate gleich so hoch zu setzen, dass nach 10 Jahren keine Restschuld mehr wäre. Das wären dann in den ersten 10 Jahren ca. 120 Euro mehr Rate als bei der Bausparvertrag-Variante, dafür muss kein ETF oder so für Restschuld mehr angespart werden

Die ersten 10 Jahre:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsrate KfW = 485,83 ==> Zusammen: 2155,33

Dann wieder mit anteiliger jährlicher Sondertilgung
Danach 2034 - 2048:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsanteil Sondertilgung = 350,00 (4200/Jahr) ==> Zusammen: 2019,50

Danach 2049 – 2057:
Monatsrate Darlehen = 1669,50

Variante 3 - Kosten: 305061,00+8724,00 = 313785,00

FAZIT
Alle 3 Varianten sind nach 33 Jahren abgeschlossen, Variante 3 spart ggü. Variante 1 rund 76000 Euro.
Wenn man in Varianten 2 und 3 im letzten Abschnitt die Sondertilgung beibehält, ist man sogar noch früher fertig und hat noch weniger Zinsen gezahlt.
 
A

Alibert87

Also, ich sehe das mit den Kosten so:
Darlehen mit Ansparen Bausparvertrag

Die Jahre 2024 – 2043
Monatsrate Zinsen für Darlehen: 1398,25 ==> Gesamtzinsen 335580,00
Monatsrate Ansparung Bausparvertrag: 628,00 Zusammen: 2026,25
=628*20*12=150720 eingezahlt Darlehen daraus soll 326000 = zusammen 476720 ==> Kosten 6720,00

Die Jahre 2044-2057
Monatsrate Bauspardarlehen: 2330,00 ==> Gesamtzinsen: 45500,18

Variante 1 - Kosten: 335580,00+45500,18+6720=387800
---------------------------------------------------------------------------------
Darlehen 420000 und KFW-Darlehen ... etwas abgewandelt, du hast ja nicht geschrieben, wieviel du in ETF lagern willst, um die Restschuld KfW abzutragen, daher hier Gesamtrate am Anfang mal so hoch wie in Bausparvertrag-Variante, dadurch Restschuld KfW nur noch 18672
Die ersten 10 Jahre:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsrate KfW = 357,00 ==> Zusammen: 2026,50 ==> Restschuld: 18672,78

Dann hier auch abgewandelt und die bisherige KfW-Rate als anteilige Ansparung für jährliche Sondertilgung mitgerechnet
Danach 2034 - 2048:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsanteil Sondertilgung = 350,00 (4200/Jahr) ==> Zusammen: 2019,50

Das führt dann dazu, dass man die restlichen 8 Jahre die Sonderzahlungen lassen kann und dann genauso nach 33 Jahren fertig ist, wie mit Bausparvertrag
Danach 2049 – 2057:
Monatsrate Darlehen = 1669,50

Variante 2 - Kosten: 305061,00 (Zinsen Darlehen)+11512,78 (Zinsen kfW) = 316573,78
----------------------------------------------------------------------------------
Und dann gäbe es noch die Variante, die KfW-Rate gleich so hoch zu setzen, dass nach 10 Jahren keine Restschuld mehr wäre. Das wären dann in den ersten 10 Jahren ca. 120 Euro mehr Rate als bei der Bausparvertrag-Variante, dafür muss kein ETF oder so für Restschuld mehr angespart werden

Die ersten 10 Jahre:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsrate KfW = 485,83 ==> Zusammen: 2155,33

Dann wieder mit anteiliger jährlicher Sondertilgung
Danach 2034 - 2048:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsanteil Sondertilgung = 350,00 (4200/Jahr) ==> Zusammen: 2019,50

Danach 2049 – 2057:
Monatsrate Darlehen = 1669,50

Variante 3 - Kosten: 305061,00+8724,00 = 313785,00

FAZIT
Alle 3 Varianten sind nach 33 Jahren abgeschlossen, Variante 3 spart ggü. Variante 1 rund 76000 Euro.
Wenn man in Varianten 2 und 3 im letzten Abschnitt die Sondertilgung beibehält, ist man sogar noch früher fertig und hat noch weniger Zinsen gezahlt.
Ganz großes Lob!
Herzlichen Dank
 
A

Alibert87

@Alibert87 ... was hast du denn gerechnet, dass du auf die Aussage kommst "Kosten fast identisch"?
Ich habe mir die Kosten des Bausparvertrag „nur“ am
Bildschirm beim Berater der Bank angeschaut.
die genauen Kosten (effektiv Zins) werden / wurden bei Bausparvertrag nicht angegeben .
Deswegen hatte er es mir ca ausgerechnet …
Ich hatte noch ein Angebot der Bank erhalten.
Das müsste doch die „günstigste“ Variante zu sein.
Würdet ihr das Risiko von 16 Jahren Zisbindung eingehen?
Das sähe so aus:

Annuitätendarlehen EUR 470.000,-- mit 40 Jahren Laufzeit, Zinsbindung 16 Jahre, Zinssatz 3,40 % nominal, Rate EUR 1.780,--, Sondertilgungsoption 5 % pro Jahr
 
kbt09

kbt09

Rechnest du mal die Kosten? Warum jetzt so ein Angebot mit der geringeren Monatsrate? Da hast du anfänglich gerade mal 1,14 % Tilgung. Es gibt auf Baufi24 Finanzierungsrechner, da kann man die Werte einfach mal reingeben.

Letztes Angebot von dir:
Annuitätendarlehen EUR 470.000,-- mit 40 Jahren Laufzeit, Zinsbindung 16 Jahre, Zinssatz 3,40 % nominal, Rate EUR 1.780,--, Sondertilgungsoption 5 % pro Jahr
==> 397.456,00 Euro Zinszahlungen, wenn nach 16 Jahren der Zins gleich bleibt, Zinsrisiko nach 16 Jahren
finanzierung-efh-520te-aktuelle-marktlage-jahresendgeschaeft-banken-609962-1.png


Wenn du die Bedingungen wenigstens so gestaltest, dass du die bisher geplante Rate von 2019,00 Euro pro Monat zahlst, ändert es sich wie folgt:
==> 298.923,00 Euro Zinszahlungen, wenn nach 16 Jahren der Zins gleich bleibt, trotzdem Zinsrisiko nach 16 Jahren (der Rechner kann nur 15)
finanzierung-efh-520te-aktuelle-marktlage-jahresendgeschaeft-banken-609962-2.png


Wenn du aus deinen vorherigen Angeboten das Annuitätendarlehen auf 470.000 Euro bei 30 jähriger Zinsbindung und Zahlung von 2019 / Monat nimmst
==> 337825,00 Euro Zinszahlungen, Zinsrisiko erst nach 30 Jahren
finanzierung-efh-520te-aktuelle-marktlage-jahresendgeschaeft-banken-609962-3.png



Warum also jetzt diese geringere Rate?
 
A

Alibert87

Also, ich sehe das mit den Kosten so:
Darlehen mit Ansparen Bausparvertrag

Die Jahre 2024 – 2043
Monatsrate Zinsen für Darlehen: 1398,25 ==> Gesamtzinsen 335580,00
Monatsrate Ansparung Bausparvertrag: 628,00 Zusammen: 2026,25
=628*20*12=150720 eingezahlt Darlehen daraus soll 326000 = zusammen 476720 ==> Kosten 6720,00

Die Jahre 2044-2057
Monatsrate Bauspardarlehen: 2330,00 ==> Gesamtzinsen: 45500,18

Variante 1 - Kosten: 335580,00+45500,18+6720=387800
---------------------------------------------------------------------------------
Darlehen 420000 und KFW-Darlehen ... etwas abgewandelt, du hast ja nicht geschrieben, wieviel du in ETF lagern willst, um die Restschuld KfW abzutragen, daher hier Gesamtrate am Anfang mal so hoch wie in Bausparvertrag-Variante, dadurch Restschuld KfW nur noch 18672
Die ersten 10 Jahre:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsrate KfW = 357,00 ==> Zusammen: 2026,50 ==> Restschuld: 18672,78

Dann hier auch abgewandelt und die bisherige KfW-Rate als anteilige Ansparung für jährliche Sondertilgung mitgerechnet
Danach 2034 - 2048:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsanteil Sondertilgung = 350,00 (4200/Jahr) ==> Zusammen: 2019,50

Das führt dann dazu, dass man die restlichen 8 Jahre die Sonderzahlungen lassen kann und dann genauso nach 33 Jahren fertig ist, wie mit Bausparvertrag
Danach 2049 – 2057:
Monatsrate Darlehen = 1669,50

Variante 2 - Kosten: 305061,00 (Zinsen Darlehen)+11512,78 (Zinsen kfW) = 316573,78
----------------------------------------------------------------------------------
Und dann gäbe es noch die Variante, die KfW-Rate gleich so hoch zu setzen, dass nach 10 Jahren keine Restschuld mehr wäre. Das wären dann in den ersten 10 Jahren ca. 120 Euro mehr Rate als bei der Bausparvertrag-Variante, dafür muss kein ETF oder so für Restschuld mehr angespart werden

Die ersten 10 Jahre:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsrate KfW = 485,83 ==> Zusammen: 2155,33

Dann wieder mit anteiliger jährlicher Sondertilgung
Danach 2034 - 2048:
Monatsrate Darlehen = 1669,50
Monatsanteil Sondertilgung = 350,00 (4200/Jahr) ==> Zusammen: 2019,50

Danach 2049 – 2057:
Monatsrate Darlehen = 1669,50

Variante 3 - Kosten: 305061,00+8724,00 = 313785,00

FAZIT
Alle 3 Varianten sind nach 33 Jahren abgeschlossen, Variante 3 spart ggü. Variante 1 rund 76000 Euro.
Wenn man in Varianten 2 und 3 im letzten Abschnitt die Sondertilgung beibehält, ist man sogar noch früher fertig und hat noch weniger Zinsen gezahlt.

Sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde!
Ich habe mir mal die Gesamtkosten der beiden "Favoriten" angeschaut, also Annuitäten Darlehen VS. Bausparer.
Dazu habe ich folende Rechnung aufgestellt , ist die Sichtweise der Gesamtkosten auch so vergleichbar?

Annuitäten-Modell Bank 1:
TEU 420: 470 Monate x 1.629,96 = 787.955,00
TEU 50: 12 Monate x 135,83 = 1.629,96
288 Monate x 250,52 = 72.149,76
Summe 861.734,72


Bausparvertrag-Modell Bausparkasese und Bank2:
Ansparphase
TEU 470: 240 Monate x 2.018,42 = 484.420,80
./. 1 Monatssparrate Bausparvertrag 628,-- = ./. 628,00

Bauspardarlehensphase
161 Monate x 2.328,74 = 374.872,40
Summe 858.665,20 (plus Abschlussgebühr Bausparvertrag)
 
Zuletzt aktualisiert 25.06.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3142 Themen mit insgesamt 68851 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Finanzierung Einfamilienhaus 520TE aktuelle Marktlage / Jahresendgeschäft Banken?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Konditionen für Riester-Bausparvertrag - Welcher Zinssatz? 16
2Finanzierung um 400k bei 60-120k Eigenkapital mit Kombination BANK/KfW/Bausparvertrag 22
3Wie sicher ist Absicherung der Restschuld über Bausparvertrag? 17
4Annuitätendarlehen oder Zinszahlungsdarlehen in Verbindung mit Bausparvertrag 14
5Förderungen ISB und KfW: Wie hoch effektive monatliche Belastung? 11
6Finanzierung mit Bauspardarlehen+KfW+Nachrangdarlehen 17
7Wieviele KFW Programme kann man einsetzen? 10
8Zinsbindung - Einschätzung Finanzierung 23
9Annuitätendarlehen vs. Bausparvertrag - Verständnisfragen 47
10Forwarddarlehen, Sonderkündigung, Zinsbindung, Erfahrungen? 12
11Zinsbindung 10 vs. 15/20 Jahre 14
12Finanzierung über KFW 55 oder doch von Bank?? 18
13Mehrfamilienhaus - Bausparvertrag & Vorfinanzierung sinnvoll? 24
14Bausparvertrag mit Vorausdarlehen versus Annuitätendarlehen 13
15Darlehen mit Zinssatz 2.51% - Tipps zur Finanzierung 23
16Kfw 70 Kredit auflösen - Eigenheim wurde fertiggestellt 12
17KfW-Stopp! Energieberater möchte sein Geld! 61
18Bewertung des KfW 60 Hausvertrags: Kreditprüfung für Haus 12
19Zinsbindung Finanzierung ohne Eigenkapital? 20

Oben