Bitte im Alert oben anmelden, um diese Funktion zu nutzen
[ bausparer] in Foren - Beiträgen / Ratgeber

Baufinanzierung l Vorgehensweise gut? Eure Meinung und Tipps

[Seite 2]
Und warum nicht ein ganz einfaches Annuitäten-Darlehen? Bei der Kombination mit einem Bausparer muss man sich den effektiven Zins umständlich erfragen (um am besten nachrechnen). Bei Riester wird der m.E. angegeben, aber leider nur "vor Steuern". Also einfach Preise (der Darlehen) vergleichen ...

[Seite 4]
... ja das Grundstück aus Eigenkapital zu erwerben, ohne bereits eine Finanzierung eingehen zu müssen. Höchstens evtl. noch einen Bausparer mit geringem Darlehenszins mit ein zu binden, so dass dieser bis zum eigentlich Bau in 2018 dann getilgt ist. Aktuell hätte ich 2 Bausparer die zuteilungsreif ...

[Seite 21]
... als Sparschwein genutzt. Am Ende haben wir sie gekündigt und damit unser EK noch mal ordentlich aufgestockt. In der heutigen Zinsphase bringen die Bausparer zumindest uns nichts mehr. Als wir unser erstes Haus finanzierten lag der Zins bei 8,7 %. Da machten die BV noch Sinn

[Seite 24]
Das ist halt die Krux an so einem Bausparer. Man zahlt Abschlussgebühren, bekommt geringe Zinsen und am Ende stellt man fest, dass man die ganzen Nachteile umsonst auf sich genommen hat und nimmt die gesparte Summe als EK wirder raus. Ich hab auch vor vielen Jahren einen kleinen Bausparer ...

... Alter befinde sind natürlich Bausparverträge vorhanden. Ich habe aufgrund der Planung im Jahr 2014 nochmals einen Bausparer (50t €) mit einem günstigen Darlehenszins sowie einer guten monatlichen Rückzahlung abgeschlossen. Des Weiteren sind noch zwei weitere Bausparer von mir und meiner ...



Oben