[ bausparer] in Foren - Beiträgen

Baukosten gehen aktuell durch die Decke

[Seite 798]
Bausparer wird eine Bausparsumme haben, 70:30, 60:40 oder 50:50 (Darlehen : Guthaben) und dann müsste die mtl. Belastung beim Rest Darlehen über den Bausparer sinken. Das Einzahlen zur Zuteilungsreife kann man gut steuern. Bausparer muss man mögen, sind aber eine Option. wo gibt es aktuell noch ...

[Seite 806]
... du damit um die Ecke und c) hätte ich das Konstrukt gerne transparent erläutert d) schreibst am Anfang, statt Geld in Sondertilgung jetzt in Bausparer und jetzt Sondertilgung + Bausparer… Evtl. hilft es ja künftigen Bauherren… Früher war der allgemeine Tenor, ohne Bausparer kann man nicht ...

[Seite 861]
Zum Beispiel parallel einen Bausparer befüllen. So haben wir das jetzt gemacht. In 9 Jahren steht die Anschlussfinanzierung an. Da haben wir uns jetzt nochmal günstige Zinsen sichern können. Wobei die Bausparer jetzt ja auch langsam steigen ...

[Seite 799]
... zu warm! Also, wenn wir 2031 den gesamten Rest in einen Kredit für (optimistisch) 2% eher >4%) stecken, zahlen wir deutlich mehr Zinsen als mit dem Bausparer plus evtl. "Kleinkredit". Die Rechnung macht bei uns m.E. deshalb Sinn weil wir eh mit großen Sondertilgung in den nächsten Jahren ...

[Seite 800]
... ich was von "freiwerdendem Kapital" und sowas lese, dann klingt das für mich auch nicht unbedingt nach "wir zahlen da monatlich die 1200€ in den Bausparer ein" sondern eher nach "wir zahlen monatlich nen bisschen und darüber hinaus nen paar mal ordentlich was ein" oder so in der Art. gibt darüber ...

[Seite 797]
Kredit beläuft sich auf 515.000€, 100.000€ davon KfW-gleichwertig für 0,98%, der Rest für 0,9%. Der Bausparer bekommt jetzt das, was wir in die Sondertilgung stecken wollten (ca. 10.000€ p.a.) bzw. was aus weiteren Sparrücklagen, die in den nächsten Jahren frei werden. Was durch den Bausparer ...



Oben