Duschbeleuchtung Walk in Dusche

4,80 Stern(e) 4 Votes
S

Schmidt78

Hallo!

Ich benötige eure kreative und fachmännische Hilfe für eine Duschbeleuchtung bei einem Neubau.
Der Grundriss fürs Badezimmer befindet sich im Anhang.
Die Dusche soll eine Walk in Dusche mit Gesamtgröße 100x160 cm werden (also die ganze Ecke ausnutzen). Der Wasseranschluss befindet sich an der "oberen Wand", dort wird eine Regendusche installiert, die zwischen 30 und 60 cm in die Dusche hineinragt.

Nach einiger Suche im Netz sind wir immer noch nicht schlauer was am modernsten und sinnvollsten in der Beleuchtung ist. Am liebsten wären uns Einbaudeckenspots.

Nun die Frage:
Was würdet ihr nehmen: 2 Spots (bei 50cm und 100cm von oberer Wand) oder besser 3 (25, 75, 125 cm), 4 als Quadrat oder ganz anders?
Was ist am Besten: LED? Niedervolthalogen?, Dimmbar? Wie viel Watt? Gibt es hier ein Universalprodukt am Markt was am Meisten verbaut wird?
Schutzklasse sollte ja nach Recherche IP 65 sein!?

Vielen Dank im Voraus!
Der Schmidt

.
duschbeleuchtung-58288-1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

nordanney

Unsere bisherige Dusche hat auch die Größe 100x160cm. Wir haben dort sechs Einbaustrahler verbaut, diese sind gleichmäßig verteilt. Es sind Niedervolthalogenstrahler, heute würde ich auf LED gehen (230V).
 
Y

ypg

Unsere Walkin Dusche ist 2 Meter lang (Breite Rohbaumaß 1 Meter). Da wir keine Decken-Spots mögen, haben wir den Ikea-Strahler im vorderen Viertel der Dusche installiert.
Ist natürlich LED, obwohl ich auch mit Halogen kein Problem hätte, da die Dusche ja nicht dauerbrennt.
 
S

Schmidt78

6x LED. Warum 230V und nicht 12V? Gibt es denn LED Strahler die man direkt empfehlen kann? Wie viel Watt sollte man dann nehmen?

Was halten ihr von dimmen der LED`s?

Besten Gruß
 
Y

ypg

Was halten ihr von dimmen der LED`s?
Normale Dimmer funktionieren nicht sehr gut bei LED. Wäre der Aufpreis bei Euch gerechtfertigt? Wenn Ihr das kuschelig haben wollt, dann lasst die Deckenbeleuchtung aus und duscht mit Spiegelbeleuchtung
Oder Ihr habe es übrig: dann natürlich dimmen, wos nur geht, Da denke ich aber als letztes an die Dusche
 
D

Doc.Schnaggls

Hallo,

wäre es eventuell auch eine Option, die Spots in der Dusche über zwei gesonderte Stromkreise und Schalter anzuschließen?

Dann könnte ich dadurch die Lichtintensität etwas regulieren - oder sind Dimmer günstiger als diese Lösung?

Grüße,

Dirk
 
Zuletzt aktualisiert 25.06.2024
Im Forum Sanitär / Bad / WC gibt es 1322 Themen mit insgesamt 14043 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Duschbeleuchtung Walk in Dusche
Nr.ErgebnisBeiträge
1Decke über der Dusche - LED-Spots 12
2Beleuchtung in Diele und Küche: Deckeneinbau-Strahler benötigt? 19
3Badplanung 3.50 m x 2.86 m 14
4LED Spots mit großem Abstrahlwinkel 10
5Grundriss Bad mit Dusche 11
6LED Beleuchtung Erfahrungen / Tipps 12
7Empfehlung für LED-Spots 29
8Hauptbadezimmer (10qm) mit offener Dusche, Ideen? 84
9Decke anhängen für LED 18
10Fliesen legen in Bodengleicher Dusche 34
11Gästebad 75x90cm Dusche Armaturplatzierung 22
12Welche LED Einbauspots / Preis? 14
13Offene Dusche - Wie tief? 28
14Bodengleiche Dusche mit Fenster in der Nähe 13
15Badaufteilung eines 4,5qm EG-Bad mit Dusche 14
16Dusche 2 Seiten offen 26
17LED Spots Kosten - Kann das so teuer sein? 14
18LED´s und Energiesparlampen verbauen 17
19Bodentiefe offene Dusche, welche Größe? 16
203x1,5 oder 5x1,5 NYM im Dachkasten für LED Spots? 17

Oben