[ loxone] in Foren - Beiträgen

KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis

[Seite 4]
... Favorit für den Bau herauskristallisiert. Mir gefällt dieser in Sachen Aufbau und Eindruck auch sehr gut. Das Blöde ist nur, dass dieser nur Loxone als smarthome-Lösung anbietet... Jetzt bin ich etwas in der Zwickmühle... Ich hatte gestern schon gefragt, ob es die Möglichkeit gäbe, dass ich ...

[Seite 5]
... alle Technik-Gewerke rausnehmen. Das kommt mir dann aber tatsächlich viel zu aufwändig und kompliziert vor. Dann bliebe doch nur die Option mit Loxone zu leben. Ich glaube der fertige Kasten wird der Anbieter nicht verbauen - wieder mit Verweis auf Gewährleistung. Bei Loxone ist eine meiner ...

[Seite 6]
... Gen. 1 setzen würde? Es besteht natürlich immer die Gefahr, dass Gen. 1 irgendwann eingestellt wird. Aber davon abgesehen? Eine Pleite von Loxone wäre natürlich der Worst-Case... Zumindest aktuell kommt mir das Unternehmen allerdings ganz gesund vor . Ist DMX empfehlenswert? Ich hatte ...

[Seite 7]
Das verstehe ich noch nicht ganz. Angenommen es ist alles über Tree verkabelt und mit Loxone Server Gen. 1 verbunden. Dann kann ich nicht hingehen und nur einen Taster mit z.B. einem KNX-Taster austauschen? In dem Fall müsste ich dann alle Loxone-Geräte (also auch alle Sensoren und Aktoren) durch ...

[Seite 8]
... zu lassen. Ich werde fragen aber habe da wenig Hoffnung auf Grund der Gewährleistung. Prinzipiell könnte man dafür aber das Tree-Kabel von Loxone verwenden oder? Das hätte der Anbieter zumindest mal im Inventar . Ich habe gelesen, es wäre auch möglich KNX über ein CAT-Kabel zu nutzen. Was ...

[Seite 9]
Meinst du die 24k Grundinstallation sind happig oder der Aufpreis für das Loxone Smart Home? Das Haus hat 171 m² aber keinen Keller. In der Grundinstallation sind nur Brennstellen inklusive - Leuchtmittel sind nicht dabei. Beim Smart Home sind bei der Beleuchtungssteuerung RGBW-Lichtbänder und ...

[Seite 10]
... wenn es passiert wenn ich mal nicht zu Hause bin hat meine Frau ein Problem ) - Vendor-lock-in: Abhängigkeit vom Willen und den Plänen von Loxone. Ich mache mir weniger Sorgen, dass Loxone pleite geht aber in der Vergangenheit gab es schon mehrfach Updateprobleme und es wurden Features etc ...

[Seite 11]
Und die Loxone Aktorik reißt ihr danach wieder raus und lasst den Verteiler neu bauen? Ihr braucht auch keine Leuchten rausnehmen, sondern nehmt einfach "normale" Leuchtmittel. Oder planen die ausschließlich mit Loxone Leuchten? Die kannst du nämlich dann beim Umstieg auf KNX ebenfalls komplett ...

[Seite 12]
... vom Schalter zum Licht und das auch nur in der absoluten Sparausstattung. Das ist genau das Gegenteil von dem, wie man es mit KNX oder auch mit Loxone machen würde. Du müsstest nochmal alle (!) Brennstellen und alles andere, was geschaltet ist, NEU und einzeln in den Technikraum legen. Wie ...



Oben