Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
102
Gäste online
1.036
Besucher gesamt
1.138

Statistik des Forums

Themen
31.187
Beiträge
379.531
Mitglieder
46.896

[ loxone ] in Foren - Beiträgen

Smarthome

Hallo, wir planen auch in die Richtung, bei uns wird es wohl Loxone. Scheint für uns nach wochenlanger Recherche das beste Verhältnis Preis / Leistung / Flexibilität. Wir werden Rolläden, Beleuchtung, Heizung und vielleicht die ein oder andere Spielerei im Laufe der nächsten Jahre darüber ...

[Seite 2]
... Sensor selber basteln und konfigurieren. Da gibt es einige nette Dinge im Internet In zwei Wochen haben wir einen Planungs- Termin mit dem Loxone-Partner, dann werden wir weitersehen. Noch ist nichts unterschrieben

[Seite 3]
... bin ich inzwischen überzeugt von dem ZWave System mit Fibaro. Die einzig Kabelgebundene Variante die ich nicht uninteressant finde wäre Loxone. Jedoch ist auch hier der Planungs- und Verkabelungsaufwand ziemlich enorm da eine Sternförmige CAT7 Verkabelung nötig ist und eben auch ein ...

[Seite 4]
... Kombination die sich eurer Meinung nach lohnt? Überwachung oder so brauchen wir nicht. Hauptsache Kosten runter und Komfort hoch. Das System von Loxone scheint mir ein wenig zu kompliziert muss ich ganz ehrlich sagen.... P.S. Ich weiß, dass Philips erst gerade stress wegen der Firmware hatte ...

[Seite 5]
... nicht was du da probiert hast, aber die Änderungen in der ETS sind schnell zusammengeklickt und die Übertragung ist nicht langsamer als bei Loxone

[Seite 6]
... verfügbar in "den Weiten" oder auch in gedruckten Werken...einfach z.B. nach "KNX für Anfänger" suchen...da kommt dann einiges...zu Loxone gibt es ja die Herstellerseite und viele andere

[Seite 7]
... also nur Wandmontage oder in eine Schalterdose. Da bin ich auch noch am Suchen, hast Du da welche verbaut, die Du empfehlen kannst? Also zu Loxone ist die Website sehr gut und erklärt den Aufbau auch schon anschaulich. Auf der Basis habe ich mir ein Testboard gebaut mit verschiedenen ...

[Seite 8]
auf der Loxone-Webseite ist unter 'Services' einiges erklärt. Als Einsteiger würde ich mir die Programmierung dann aber nicht selber zutrauen, dass müsste der Elektriker machen bzw ein Loxone-Partner der das mit dem Elektriker zusammen plant. Ein Grundverständnis sollte man sich dafür aneignen ...

Hausautomation - Beratung

... steuern Natürlich habe ich mit KNX angesehen und wäre nur bei reinen Materialkosten bei ca. 6000€. Als Alternative wird immer häufiger Loxone genannt, wobei hier das proprietäre Format ein bisschen abschreckt. Meine obigen Wünschen können natürlich auch mit einem jeweiligen Herstellersystem ...

[Seite 2]
Ich finde Loxone sehr gut. Wir sind gerade in der Bauphase und damit kann man schon viel abfrühstücken, finde ich

[Seite 3]
Ich kann mich den Loxone Befürwortern nur anschließen. Wir planen ebenfalls alles mit Loxone umzusetzen. Je nach Kenntnis kann man vor allem mit der Software sehr viel selbst erledigen. Auf unserem blog habe ich die Entscheidungsgrundlage dafür mal niedergeschrieben. Dort habe ich auch Bezug auf ...

[Seite 4]
Hallo Acd85, wir sind jetzt seit zwei Wochen in unserem Haus und ich bin von Loxone begeistert. Es ist wirklich simpel und man hat viele Möglichkeiten. Wir haben in unserem Haus Fußbodenheizung, Rolladen, Licht und je Raum 2-3 Steckdosen Schaltbar und das kann ich in der Programmierung auch alles ...

[Seite 5]
Ich war zuerst auch auf dem Weg Loxone zu verwenden, nur aus wirtschaftlichen Gründen, aber nachdem ich mich näher mit KNX beschäftigt habe, habe ich festgestellt, dass das gar nicht viel Unterschied ist, wenn überhaupt. Loxone ist schick, aber leider proprietär. ETS bekommt man wie beschrieben ...

[Seite 7]
Puh 6500-10000 Euro und dann Loxone? Das wäre es mir echt nicht wert...für das Geld bekomme ich zwar eine KNX Installation ohne irgendwelche Server und kann es vielleicht in der ersten Zeit nur lokal bedienen, aber dafür habe ich dann ein System ohne Grenzen und wie man sieht bekommt man die Lite ...

[Seite 11]
Ganz klar die Kosten. Ich habe mich für eine Loxone variante entschieden und bin damit sehr zufrieden. Ich kann die meisten Sachen die hier erwähnt wurden ebenfalls mit einer 0815 Loxone Lösung lösen. Es gibt in der Tat leider keine Geräte wie ein Stereo-Receiver die mit Loxone direkt können, aber ...

[Seite 12]
Ich kann mich FreakErn nur anschließen. Wir planen auch Loxone, mein Bruder hat bei sich KNX verbaut. Wichtig ist nach wie vor die Frage: "Was möchte ich persönlich damit umsetzen, was ist mir persönlich wichtig und was nicht?" Loxone bietet eine günstige Lösung. Meiner Meinung nach ist Smart Home ...

[Seite 13]
... der Software, die der Hersteller anbietet. Und da ist einfach keine richtige Einheitlichkeit gegeben, das ist bei Alternativlösungen wie Loxone anders. Eine Oberfläche für alle Komponenten mit integrierter Hilfe und vielen Beispielen. Bei KNX ist Informieren immer noch: Produktdatenbank und ...

[Seite 14]
... hast dir von Uwe einen Teilsatz raus gesucht, kennst die Komponenten nicht und meinst das seine Aussage: "Allein was ich für alle Anschlüsse bei Loxone an Extensions benötigt hätte" direkt das ganze System Teurer macht? Uiuiui... Da fällt mir nix mehr zu ein! Ließ den ganzen Absatz am besten ...

[Seite 15]
... Und ja ich war an dem Punkt wo du jetzt bist vor etwa 5 Jahren und habe mir diverse Lösungen unter anderem eben auch Loxone angeschaut, also weiß ich schon wovon ich rede. Und ich habe damit nicht aufgehört sondern informiere mich täglich über die Entwicklungen. Lass es, es hat keinen ...

[Seite 16]
... günstige bis kostenlose Lösungen, die super flexibel sind und die auch gut supportet werden. Ich habe auch lange geschwankt, ob ich Loxone oder KNX mache, war aufgrund der Kosten dann bald so weit, es ganz zu canceln und bin nun doch soweit, das ich ein KNX-System dann nehme. Das Buch habe ...


Oben