Bafa Förderung für Wärmepumpen wird zum 31.12.2020 eingestellt.

5,00 Stern(e) 35 Votes
Hm, bin etwas genervt von mir selbst. Ich habe trotz 100x Lesens vom Merkblatt den Antrag falsch gestellt. Habe die Kosten der Lüftungsanlage als Nebenkosten eingetragen. Hätte lt. Merkblatt zu den förderfähigen Kosten aber doch in die Anlagenkosten gemusst.

Da aber die Hotline bekanntlich ganz abgeschaltet ist, bin ich mir unsicher, was ich machen soll. Das unbürokratisch bei der BAFA ändern lassen, oder einen neuen Antrag stellen und den ersten dann Stornieren lassen.

Gibt es Erfahrungen der letzten Tage/Wochen, wie lange die Bafa braucht, um sich auf das Kontaktformular zu melden?

Noch habe ich den Auftrag für die BAFA-Fähige WP hier zuhause liegen und zögere das beim GU raus. Zum Glück passiert auf dem Bau diesbezüglich eh nichts mehr. Der Heizi sagte schon, dass er sich ab Beginn nächster Woche auf den Urlaub vorbereiten wollte.
Ich habe heute meinen Zuwendungsbescheid bekommen. :cool:

Antrag am 30.11.2020
Kontaktaufnahme über Formular: 07.12.2020
Eingang Brief Klärungsverfahren wegen doppeltem Antrag: 17.12.2020
Stellungnahme unsererseits: 31.12.2020
Zuwendungsbescheid 18.01.2021

In Summe finde ich die Durchlaufzeiten in Anbetracht der Antragsflut zum Jahresende und Corona ziemlich gut.

Ich hatte fälschlicherweise 24.000€ Anlagenkosten und 16.000€ Nebenkosten für die KWL beantragt. Korrekt hätten es 40.000 Anlagenkosten für WP und KWL bei 0€ Nebenkosten sein müssen.

Ich habe jetzt einen Bescheid über 40.000 Gesamtkosten (bei 40.000€ anrechnbaren förderfähigen Kosten) bekommen, welcher nicht weiter nach Anlagenkosten und Nebenkosten aufgegliedert ist. Ist das jetzt eigentlich das Ergebnis, welches ich erzielen wollte?

Hat jemand einen Zunwendungsbescheid, bei dem differenziert wurde nach Anlage-/Nebenkosten, oder ist das denen am Ende egal und es zählt nur die Gesamtsumme? Ich habe das Geffühl, mir schon wieder zu viele Sorgen zu machen...
 
Ist bei mir gleich. Ich glaube beim Neubau gibt's nach der Definition des BAFA keine Nebenkosten.
Das wäre halt neue Durchbrühe etc. ziehen. Die werden aber im Neubau eh nicht gefördert.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben