WPC-Zaun Pfosten einbetonieren

4,00 Stern(e) 4 Votes
A

AD1988

Hallo Zusammen,

ich hoffe ich kann hier Hilfe von euch bekommen.

Nach 3 Jahren in unserem Neubau wollen wir jetzt endlich einen Sichtschutzzaun aufstellen. Wir möchten gerne 1,80m x 1,80m WPC Zaunelemente auf einer Länge von 23 Metern aufstellen. Am Rand zu unserem Grundstück haben wir Bellamur 50 x 25 x 20 Mausersteine aufgestellt. Diese Steine sind in 2 Reihen aufeinander und auf Schotter gestellt, und mit Beton vollgegossen. Dies haben wir gemacht da wir einen kleinen höhen unterschied zwischen Straße und unserem Grundstück haben. An den Stellen wo die Pfosten einbetoniert werden sollen, ist noch kein Beton eingegossen. An diesen Stellen können wir noch durch die Mauersteine in den Boden bohren, hier könnte ich noch Stahlstreben in den Boden rammen.

Meine Frage wäre jetzt, ob dies ausreichend ist, den 1,80 Meter Zäune haben ja schon eine große Fläche und sollten daher stabil stehen.
Danke schonmal im voraus für eure Antworten.
 
C

cschiko

Also das Konstrukt ist mir noch nicht komplett klar, aber wenn du nur Stahlstreben in den Boden schieben willst, dann kann das eigentlich nicht halten. Der Zaun + die Mauer wird, bei entsprechender Windrichtung und Stärke, kaum den Winddruck standhalten können. Sie steht doch danach im Grunde nur auf dem Schotter und würde maximal durch Stahlstreben im Boden "verankert". Wenn dann müsstest du schon Fundamente in dem Bereich setzen, dann könnte das vielleicht klappen. Ganz nebenbei solltest du schauen, ob den Zaun überhaupt 1,80m hoch machen darfst. Liegt euer Grundstück höher, so kämest du ja auf 2,30+x Gesamthöhe.
 
A

AD1988

Ich habe mal ein paar Bilder gemacht da es dann sicher einfacher ist zu verstehen.
Die Idee ist in den Löchern noch etwas weiter zu bohren.

Die höhe sollte kein Problem sein da die Mauersteine fast auf der höhe der Straße sind.
wpc-zaun-pfosten-einbetonieren-586970-1.JPEG

wpc-zaun-pfosten-einbetonieren-586970-2.JPEG

wpc-zaun-pfosten-einbetonieren-586970-3.JPEG

wpc-zaun-pfosten-einbetonieren-586970-4.JPEG
 
Tolentino

Tolentino

Ja, da musst du jetzt 80cm tief reinbohren und mit Beton ausgießen. Am besten noch Stahl rein.
 
C

cschiko

Ah ok!

Also Höhe würde ich erstmal klären, da gibt es durchaus des Öfteren Vorschriften, die gerade zum öffentlichen Raum weniger als 2/1,80m zulassen. Aber ganz ehrlich, wenn du die Pfosten jetzt quasi nur in die Mauer einbetonierst, die ja lediglich auf Schotter steht richtig? Dann wird das Ganze, selbst wenn du noch etwas Stahl in den Boden treibs, grenzwertig wenn der Wind von der Straßenseite her mit höherer Stärke auf den Zaun drückt. Ich denke das du da schon vernünftige Fundamente bräuchtest damit das wirklich halten kann, aber wie man die jetzt noch herstellen soll da fehlt mir gerade die Fantasie. Es sei denn du kannst eben diese "Hohlstellen" entsprechend vertiefen und so Fundament"pfähle" herstellen.
 
WilderSueden

WilderSueden

Es sei denn du kannst eben diese "Hohlstellen" entsprechend vertiefen und so Fundament"pfähle" herstellen.
Dürfte kaum möglich sein, die Steine sind ja nicht besonders groß und man kommt da sicherlich nicht mit ordentlichem Werkzeug rein. Die Frage hätte der TE besser gestellt bevor er die Steine gestapelt und gefüllt hat, denn meiner Meinung nach müssen die wieder weg, Fundament drunter (halbstarr aus Schotter + Beton sollte reichen) und dann alles wieder aufbauen. Steine an den Pfosten mit Armierungseisen und Beton füllen, sonst reicht Schotter. Wenn man jetzt einfach irgendwas hinfrickelt, sehe ich das gesamte Konstrukt beim ersten Sturm im Garten oder auf der Straße liegen. Es ist ja nicht nur der Druck auf dem Zaun, der übt auch einen ziemlich großen Hebel auf die Pfosten aus die wiederum nur von den gestapelten Steinen gehalten werden und deren Schotter vermutlich auch nicht richtig verdichtet ist (man kommt ja mit schwerem Gerät nicht rein)
 
Zuletzt aktualisiert 24.05.2024
Im Forum Gartenbau / Gartengestaltung gibt es 1522 Themen mit insgesamt 20882 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben